Partyrezept

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von karinchen80 28.03.10 - 09:16 Uhr

Hallo zusammen!

Ich möchte nächste Woche meinen Geburtstag etwas feiern. Dazu suche ich noch ein Rezept, was nicht Ewigkeiten dauert, am besten man schon vorher vorbereiten kann und dann nur noch warm machen muss und was für ca. 15 Leute reicht. Hat da jemand eine leckere Idee?

Freue mich auf Antworten.

Lieeb Grüße

Karina

Beitrag von sassi31 28.03.10 - 09:40 Uhr

Hallo,

ich würde einen großen Topf Chili Con Carne kochen. Lässt sich gut vorbereiten und ist schnell wieder aufgewärmt.

LG
Sassi

Beitrag von mariechen26 28.03.10 - 09:46 Uhr

Pfundstopf!

Geht schnell. Kannst Du am Abend vorher vorbereiten und dann nur noch am nächsten Tag in den Ofen schieben. Ich habe dazu eine große Schüssel Reis gemacht und Baguette dazugelegt.

Ich habe den hier gemacht:
http://www.chefkoch.de/rezepte/101491041156721/Pfundstopf.html

Damit es noch schneller geht und ich noch weniger Arbeit hatte, nahm ich Zwiebeln und die Paprikastifte aus dem Tiefkühlfach im Beutel.

War super lecker. Ist jetzt fest in meiner Rezeptdatenbank. Und machs wirklich so wie es im Rezept steht. Alles übereinander schichten, nicht rühren, kein Deckel!

Ganz lieben Gruß und guten Appetit

Nadine

Beitrag von sassi31 28.03.10 - 10:07 Uhr

Ich würde Suppen mit Sahne nur dann servieren, wenn es noch eine Alternative ohne Milchprodukte gibt. Leider gibts immer mehr Allergiker bzw. Menschen mit Nahrungsmittelintoleranzen.

LG
Sassi (laktoseintolerant)

Beitrag von mariechen26 28.03.10 - 20:08 Uhr

Du kannst die Sahne bei dem Essen auch weg lassen. Es gibt alternativ aber auch Laktosefreie Sahne. Die bekommst Du z.B. bei Real. Meine Cousine hat auch diese Laktoseunverträglichkeit. Deshalb greife ich dann immer auf diese laktosefreie Variante zurück, wenn ich weiß, dass sie auch zur Party kommt. Ich persönlich, schmecke da keinen Unterschied.

Beitrag von sassi31 28.03.10 - 21:26 Uhr

Ich kenne die laktosefreien Produkte, vertrage aber auch die Restlaktose darin überhaupt nicht. Hat bei mir die gleiche Wirkung, wie "normale" Milchprodukte.

Der geschmackliche Unterschied besteht darin, dass laktosefreie Milchprodukte süßer schmecken.

LG
Sassi

Beitrag von eraser4768 28.03.10 - 11:12 Uhr

http://www.chefkoch.de/rezepte/18471004448751/Partysuppe-la-Karin.html - die ist lecker und macht auch satt - sieht vielleicht auf ersten Blick etwas unappettitlich aus -aber schmeckt #mampf#mampf - dazu reiche ich Baguettbrot
Suppe kannst vorbereiten da zieht sie nochmal schön durch und brauchst nur noch erwärmen wenn Gäste komm #koch