LH Anstieg deutlich, aber kein ES?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fragola83 28.03.10 - 12:30 Uhr

Hallo Ihr Lieben KiWu-Mädels,

war schon länger nicht mehr hier, aber jetzt muss ich doch mal nachfragen... sind im 5 ÜZ ...habe im November 2009 abgesetzt (Yasmin). Nach übelster Akne im Gesicht, Rücken und Dekoltée (was bissi besser ist jetzt), haben wir im letzten Zyklus nun mal die LH-Stripes getestet. Hinzu kommt, dass mein Zyklus immer um die 40 tage war/ ist seit Absetzen. Nun hatte ich am ZT 29 eindeutig LH im Urin. Dicke fette Linie, die die kommenden 3 Tage auch schwächer wurde.Wir hatten davor und danach alle 2 Tage geherzelt ... aber es kamen am 25. März wieder meine Tage. Ich habe nun überall gesucht, wie es abläuft, dass das LH ansteigt, aber kein Eisrung stattfindet?! Ich verstehs einfach nicht, kann mir das von Euch jemand erklären? Ich mache mir einfach so viele Gedanken, ob bei mir alles ok ist... auch da die Zyklen so laaaang sind. Ist das noch normal? Oh man... ich weiß, dass man cool bleiben soll, aber man denkt eben trotzdem immer wieder zu viel... zumal grade irgendwie alle um mich rum schwanger werden und das mal eben einfach so*schnipp*. Hat von Euch denn jemand Erfahrung, mit Eisprung fördernden Tees? Sollte man das mal ausprobieren?
Liebe Grüße in die Runde

Beitrag von saskia33 28.03.10 - 12:34 Uhr

Woher willst du wissen das du keinen ES gehabt hast #kratz
Steh grad aufn Schlauch #gruebel

Wenn du so lange Zyklen hast wäre Mönchspfeffer evtl. was für dich?
was sagt dein FA dazu?

lg

Beitrag von abigale09 28.03.10 - 12:47 Uhr

Ich versteh auch nicht wieso du keinen ES haben sollst - vorallem wenn der Ovu doch so fett positiv war!!!
HAbe auch Eisprünge und bin nich nicht schwanger.....

Beitrag von fragola83 28.03.10 - 12:50 Uhr

Ok,...sorry, falsch formuliert... ich vermute, dass ich keinen habe/hatte... aber wieso eigentlich?! Sind ja eh nur 25Prozent wahrscheinlich, dass man bei einem ES schwanger wird... oh man... ich stress mich glaub echt zu sehr ;) FA Termin hab ich erst am 3 Mai bekommen. Super echt...

Beitrag von moeriee 28.03.10 - 13:31 Uhr

Vielleicht kann der dir ja helfen!? Ich drücke die Daumen. Führst du denn ein ZB?

Im Übrigen hab' ich meinen FA-Termin schon Anfang Februar gemacht und erst Mitte Mai einen bekommen. ;-)

Beitrag von fragola83 28.03.10 - 13:35 Uhr

liebe moeriee,

ein ZB führ ich "noch nicht"... aber werd ich bald mal machen... ich kauf mir jetzt mal Himbeerblätter und Beifußtee... mal sehn ;)

Wahsinn mit Deinem FA Termin... ts ts ts... unglaublich,oder?!

LG

Beitrag von moeriee 28.03.10 - 14:03 Uhr

Ja, aber echt! Ich war auch ganz schön stinkig! Ich wollte doch nur einen Kontrolltermin. #contra Dann hatte ich eine Schleimzyste. DIE haben sie mir sofort weggemacht. Aber wegen der Kontrolle sollte ich dann trotzdem erst im Mai kommen. :-(

Na ja! Ja, ein ZB ist echt wichtig und auch meist sehr aussagekräftig. Ich würde es ab dem nächsten Zyklus (sollte er noch kommen ;-)) machen. Daraus kann man dann ja auch ablesen, ob du einen ES hattest.

Liebe Grüße #herzlich