So, jetzt hab ich den Salat... (Ratten)

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von coolmum 28.03.10 - 12:35 Uhr

Hallo!

Ich hab mir vor drei Wochen vier Rattendamen aus dem Zooladen geholt. Als wir sie geholt haben, meinte die nette Dame "na hoffentlich sind nicht alle vier schwanger"...

Na super hab ich mir gedacht, ich hoffe wir haben Glück.

Tja, Glück haben wir, denn alle Geburten sind super gelaufen und die Mütter machen ihren Job toll #schock

Drei der Damen haben bereits geworfen und die vierte ist grad am Nest bauen...
Bisher haben 26 Babys das Licht der Welt erblickt. Schaun wir mal, was Nr. 4 noch bringt.

Wir haben uns jetzt gleich nen zweiten Käfig besorgt um Männchen und Weibchen dann frühzeitig zu trennen.
Außerdem hab ich schon überall bei uns in der Gegend Zettel aufgehängt und hoffe dass sich jemand meldet.

Wenn die kleinen etwas älter sind, dann werde ich Fotos machen und sie bei dhd24 einstellen.

Hat jemand noch ne Ahnung wie ich vielleicht doch ein paar Liebhaber finden kann, die den kleinen ein schönes Leben geben? Ich möchte so wenig wie möglich an die Zoohandlung geben, denn als Schlangenfutter zu enden, die Vorstellung find ich schrecklich. Sind ja doch schon irgendwie meine Babys ;-)

LG

Beitrag von sandysiedel 28.03.10 - 13:16 Uhr

Hallo erstmal!
Ich selber habe mehrere Jahre viele Ratten gehabt und habe es immer so gemacht...
Wenn Sie Junge bekommen haben,habe ich 3 Wochen gewartet und Sie dann in den Tierpark gebracht (Schlangen und Eulenfutter) oder ich habe Zettel ausgeschrieben als Schlangenfutter kostenlos abzugeben!Und ab und an 2 junge Ratten für meine Vogelspinnen! Meine Mucki damals hat 13 Junge mit einmal gewurfen, dass war lustig...:-D
Naja habe auch immer von jedem Wurf eins Behalten...
Irgendwann bei knapp 20 Ratten war dann schluss!
Ich habe einen Riesigen Käfig gebaut der in der Mitte mit Gitter getrennt(männer und frauen) war (pro Seite ca. 1,60m hoch,1m breit und 80cm tief)auf mehreren Ebenen...

lg Sandy

Beitrag von cloud07 28.03.10 - 16:12 Uhr

www.rattenforum.de
www.nagerforum.com
ansonsten nicht verschenken sondern für nen kleinen Preis den du NICHT vorher angibst abgeben- sonst werden sie schlangenfutter! Also direkt reinschreiben NICHT zu verschenken und für alle nen Schutzvertrag machen, Im Tierheim/Beim Tierarzt kannste auch Zettel anhängen..

Beitrag von silvestra 28.03.10 - 16:46 Uhr

Hallo Coolmum,

www.ratteneck.eu und www.rattentreffpunkt.eu.

Über diese Foren kannst Du auch zu den zuständigen Notfallvermittlern Kontakt aufnehmen, die helfen Dir beim vermitteln...

Viele Grüße, Silvestra

Beitrag von coolmum 29.03.10 - 14:19 Uhr

hi,

blöde frage, aber was bringt denn so ein schutzvertrag bei ratten? wie kann ich das überprüfen?

bei hunden kenn ich das, aber ratten?

lg

Beitrag von gewitterhexx 29.03.10 - 12:08 Uhr

Hallo,

ich würde dir gerne ein paar abnehmen, aber leider wohnen wir zu weit auseinander und Platz haben wir zur Zeit auch keinen.

Aber verteil doch ein paar Handzettel bei Tierärzten, Tierheimen, Supermärkte usw.

Den Text liest sich übrigens total witzig#rofl

Viel Glück beim Loswerden, aber bevor du eine Ratteninvasion hast, würd ich da wo du sie her hast gegen Rattenfutter eintauschen.

LG
Petra