Sie klagt über Augenschmerzen

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bambina1602 28.03.10 - 12:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

unsere kleine Maus (3,5 Jahre) klagt seit einigen Tagen über "Augenschmerzen", sie kann uns den Schmerz aber natürlich nicht genauer beschreiben und wir können auch keine äußerlichen Anzeichen erkennen. Die Augen sind also nicht gerötet, geschwollen und tränen auch nicht #kratz. Sie reibt sich die Augen aber öfter #schmoll

Beim Augenarzt habe ich bereits angerufen und einen Termin vereinbart allerdings haben wir ERST am 18.05. einen bekommen #schock :-[ #aerger.

Ich werde aber morgen nochmal anrufen und darum bitten einen früheren Termin zu bekommen, ansonsten werde ich es bei einem anderen Augenarzt versuchen weil wir das natürlich abgeklärt haben möchten.

Ich habe gehört, dass es evtl. ein Zeichen dafür sein könnte, dass sie vielleicht eine Brille braucht und wollte jetzt einfach mal hören ob hier jemand Erfahrungen zu dem Thema hat???

#danke
LG
Kerstin

Beitrag von monaeaush 28.03.10 - 13:55 Uhr

Hat sie Schnupfen?

Ich hatte mal eine Nebenhöhlenentzündung, die so auf die Augen gedrückt hat, daß ich freiwillig zum Arzt gerannt bin. Bei jeder Bewegung der Augen taten sie schrecklich weh.

Bei Kopfschmerzen würde ich eher auf eine Sehschwäche tippen als bei Augenschmerzen :-)


LG Mona

Beitrag von bambina1602 28.03.10 - 15:04 Uhr

Hallo Mona,

vielen lieben Dank für Deine Antwort.

Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen #klatsch ... sie hat nämlich wirklich Schnupfen und zwar schon relativ lange, die Nase läuft die eigentlich die ganze Zeit.

Ich werde den Termin beim Augenarzt zwar trotzdem wahrnehmen aber Deine Vermutung hat mich sehr beruhigt :-).

#danke

Liebe Grüße

Kerstin

Beitrag von tauchmaus01 28.03.10 - 19:18 Uhr

Meine Kinder hatten das beide in dieser Woche. Erst eine Weile Augenweh und dann kam Fieber.
Das kann auf einen grippalen Infekt hindeuten, der beginnt dann gerne mal mit Augenschmerzen.

Ich hatte das mal ganz doll, da war es eine Stirnhöhlenentzündung. Ich dachte schon meine Augen werden rausgeschoben so schlimm war das.
Ich bin aber einfach in eine Augenarztpraxis rein, hatte schon echt geheult und bin SOFORT als Notfall rangekommen.

Mona

Beitrag von bambina1602 29.03.10 - 08:25 Uhr

Hallo Mona,

vielen Dank für Deine Antwort.

Fieber hat unsere Kleine zum Glück nicht, zumindest noch nicht #schwitz aber dafür habe ich heute morgen, als ich sie für den Kiga anziehen wollte entdeckt, dass sie den ganzen Arm voll mit "Pickelchen" hat.

Ich habe also im Büro angerufen und mich entschuldigt und jetzt gehen wir dann erst einmal zum KiA ...

Liebe Grüße

Kerstin