regelblutung und milcheinschuss

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von krawallschachtel08 28.03.10 - 12:48 Uhr

Hallo an alle.
Ich weiss nicht ob ich hier richtig bin.Aber ich habe ende Januar meine Pille (Cerazette) abgesetzt.Seitdem haben wir mit Kondom verhütet.Immer.Und wir hatten auhc keinen Platzer und die Kondome sind auch nicht abgelaufen gewesen.
Nun mein Problem.Ich habe seit donnerstag meine Regel.Normal und pünktlich.Habe aber seit heute Milch in der Brust.Ich kann die Milch ganz leicht raus drücken.
Ist das Normal oder kann ich schwanger sein?

Ich hoffe das mir irgend jemand hier helfen kann.Ich werde natürlich morgen auch bei meinem FA anrufen aber es macht mich gerade wahnsinnig.

Beitrag von saskia33 28.03.10 - 12:52 Uhr

Wenn etwas Milch aus deiner Brust kommt wird dein Prolaktinspiegel zu hoch sein!

Ist nix schlimmes ;-)

Beobachten und evtl.damit zum FA gehen,der gibt was dagegen!
Prolaktin verhindert den ES !

lg sas

Beitrag von abigale09 28.03.10 - 12:52 Uhr

richtig weiß und flüssig???

Beitrag von nickymaus30 28.03.10 - 12:52 Uhr

na wenn ihr keinen "unfall" mit dem kondom hattet kannst du auch nicht schwanger sein ...

deine milch kann daran liegen das du das für die milch bildende hormon zu viel im körper hast ..geh zu FA und lass deinen hormonhaushalt untersuchen ..

Beitrag von krawallschachtel08 28.03.10 - 13:04 Uhr

ich danke euch für eure Antworten.Jetzt binich ein bisschen beruhigter.
Werde morgen zur Sicherheit zum Fa gehen.

Beitrag von rosenduft84 28.03.10 - 13:16 Uhr

genau das hatte ich vor 3jahren auch dan musten sie ein test machen und der prolaktin wert wahr zu hoch muste ein medikament nehmen um den zu senken

lg manu