Internetbekanntschaft - verliebt und es tut weh - vorsicht, lang

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von nochmal_internetbekanntsc 28.03.10 - 12:48 Uhr

Hallo,

ich hatte hier vor ca. ner Woche schon mal geschrieben, daß ich seit mittlerweile ca. 2-3Wochen täglich jemandem schreibe auf einer Singleplattform...
Wir schreiben auch nur, er hat zwar nach meienr Telefonnr. mal gefragt, auch bekommen, bislang aber glaub ich noch nicht genutzt (hatte mal 2 Anrufe von einer mir unbekannten handynr.- trau mich aber nicht ihn zu fragen ob er das war). Ich weiß es ist sehr blöd inn so ner Situation von Verliebtsein zu reden, aber ich habe plötzlich kein interesse mehr an anderen Männern zu schrieben/antworten oder gar zu telefonieren, ich habe keinen Appetit mehr, ich finde meine Kinder noch viel süßer, ich wurde schon mal auf meine besonders gute laune angesprochen..das war aber schon vor ca. 2 wochen, mitlerweile quält mich diese Verkliebtheit, ich möchte das es aufhört, nehm mir jeden tag vor nicht mehr in dieses Forum zu gehen, seine mails gar nicht mehr zu lesen, damit dieses gefühl der Sehnsucht endlich aufhört..er schreibt immer Sachen die mir so nah gehen- ich hab sowieso nah am Wasser gebaut, ob aus Freude oder Kummer - seit ich ihm schreibe weine ich ständig, liegt auch daran daß wir auch über viele Sachen aus meiner Vergangenheit reden, ide ich entweder schon länger ode noch nei mit jemand so besprochen habe..Dinge die eben weniger schön waren..insgesamt sind wir - soweit ich das sehen kann sehr ehrlich und direkt zueinander - er macht auch keinen hehl daraus daß er schon länger kein#sex mehr hatte und daß er das verdammt nötig hätte, daß er mich will, küssen will, kuscheln.glaub ihm aber auch daß er mich mag, er nimmt sich ja auch viel zeit für die mails...mittlerweile wärs mir fast egal ob er nur das eien will oder da irgendwann mal mehr draus wird ( er schreib mal er könne sich schon richitg große Liebe mit mir vorstellen, er will mich glücklich machen, mir Sachen wie Regale aufbauen abhnehmen, mit den Kindern spielen.).ich würd wahrscheinlich sofort für sturmfreie Bude sorgen (Kinder also anderweitig versorgen) und ihm meine Adresse geben (ich weiß, ist gefährlich, aber ich vertrau ihm nun mal und kinder wären sowiso nicht da), das weiß er glaub ich auch, ich schreib ihm ja auch daß ich ihn küssen will zB, wieso zum teufel versucht er dann nicht so schnell wie möglich Nägel mit Köpfen zu machen, auf daß sein Wunsch in erfüllung geht und ruft mich an, verabredet sich mit mir? Gibt es Männer die lieber nur viel schreiben und in der Realität gar nicht wollen was sie schreiben, liegt es daran daß er sein Leben gerade neu ordnet (angeblich schon 1 jahr getrennt, hatte vor nem halben jahr leichten Schlaganfall, hat gerade neue Arbeit und Wohnung gefunden, reha und wohngeld genehmigt bekommen..ist jetzt sehr happy wie er schreibt weil alles so gut läuft)? ich hab ihm schon mal geschrieben daß er mich quält mit seinem "ich will dich..". Jetzt schreibt er halt imer nur: "Ich mag dich halt - ich find dich lieb - will dir nahe sein...jeden tag schreibt er sowas, mich macht das wahnsinnig weil ich ja das gleiche will, ich schreibs nur nicht so bzw. ständig..versteht das jemand daß mich das quält, ist als ob mir jemand was zu essen hinhält was ganz toll duftet und lecker aussieht und ich komm nicht dran...so in etwa, ich hoffe jemand versteht was ich meine..er schreibt nur, daß er spätestens auf dem weg zur reha zu mir kommen und mich in den arm nehmen wird..wann er fährt weiß er wohl selber noch nicht..soll ich den kontakt abbrechen oder was soll ich tun..ich nenn ihn schon immer meinen großen herzensbrecher, was er gar nicht verseht oder gut findet, er würde doch nichts machen...danke fürs lesen..

Beitrag von nickymaus30 28.03.10 - 14:46 Uhr

wenn du dich zu ihm hin gezogen fühlst ,warum sträubst du dich so !?lasse deinen gefühlen freien lauf ..ist doch besser als immerzu sich dagegen zu wehren ..sag ihm doch wenn du es auch willst ...macht klare sache ..und rede nicht um dem heißen brei rum ..mensch wir alle hier sind keine 12 mehr wo man zettel schreibst "willst du mit mir gehen ..ja ..nein ..kreuze an !"

wenn du es auch möchtest dann tue es ! bevor es zu spät ist ...

wenn du dich in ihn verliebt hast ..egal in die schreibweise oder sonst etwas ..sage es ihm dann kann er auch nicht dein herz brechen ...aber rede nicht in blümchen form denn er ist auch nur ein mann und kein hellseher ..männer muss man alles klar sagen (bei den meisten so )was man möchte ..

also arsch rein ..brust raus und sag was du willst und nicht !!

alles liebe

nicole

Beitrag von nochmal_internetbekanntsc 28.03.10 - 22:32 Uhr

Hallo Nicole,

danke für Deine Antwort. ich weiß schon daß man Männern ganz klar sagen muß was man will, nicht will, etc, daß sie nicht lang irgednwas rumdeuten sondern alles so verstehen wies gesagt/geschrieben wird.

Er schhreibt mir ja auch nicht mehr "ich will Dich.." weil ich ihm geschrieben hatte daß er mich mit diesem Satz quält - anscheinend versteht ern icht qieso es das tut und daß "Du fehlst mir", "ich will dich küssen" etc. auch nicht recht viel besser ist.

Wie soll ich ihm denn nodcfh sagen daß ich in ihn verliebt bin? hab ihm erzählt wie auffällig gute Laune ich habe/hatte, wenn er schreibt daß er am liebsten bei mir wäre und den arm um mich legen würde/mich üssen würde schreibe ich immer daß ich das auch schön fände..er weiß daß er mir etwas bedeutet, er hat ja mal geschrieben "meinst Du etwa Du bedeutest mir nicht auch schon längst etwas?".

ich hab ihm geschrieben, daß wenn er mich sehen möcht, er das nur sagen muß und ich bin sofort zu einem treffen bereit..soll ich etwa schreiben: ich will dich sehen - am besten sofort?

Anyway, ich hab ihm jetzt grad geschrieben, nachdem er mal wieder "ich will dich" geschrieben hab, "ich dich auch", da war er wohl etwas erstaunt udn fragte "wie?" .. na ja, ich hab ihm geschrieben, wenn er jetz vor mir stünde und ich hätte dann das gleiche gefühl wie jetzt, dann hätte ich sicher schwierigkeiten mich gesittet mit ihm an den Tisch zu setzen udn mich zu unterhalten, ich würde dann darauf warten daß er etwas tut weil ich ihn am liebsten mit haut und haaren verschlingen würde quasi und am liebsten nie mehr loslassen..das ist doch jetzt eindeutig genug, oder?

Wenn er mir antorten sollte werd ich glaub ich stunden brauchen bevor ich mih traue die mail zu lesen..

Beitrag von milka700 28.03.10 - 15:13 Uhr

So ein Geschwalle schon zu Anfang würde mich absolut aufhorchen lassen.
;)
Habe sowas öfter in abgeschwächter Form und vor einigen Monaten in grandioser Performance erlebt. *g*

Derjenige war/ist überall und nirgends angemeldet, gefiel sich als Verbalkünstler, haute dermaßen auf die romantische Kacke, dass es nur so spritzte. (ich erwarte deine SMS/Nachrichten wie ein kleines Kind blabla)
Er benutzte sogar das Handy seiner Mutter, um mit mir ständig in Kontakt zu sein (die Wahrheit war, um mich schneller zu treffen)
Dieser Mann hatte eine mehrjährige Beziehung 1 Jahr zuvor beendet, die beiden haben sich gegenseitig die Hölle heißgemacht, körperlich und seelisch, mit Lügen und betrügen pipapo.

Wegen Drogenkonsum dann jetzt Verschleiß im Körper (und Gehirn, denn er benahm sich sehr "unreif"), deswegen regelmäßige Einnahme von starken Schmerzmitteln und m.E. auch Muskelaufbaupräparaten, denn Muskeln ohne Sport zu bekommen ist etwas mysteriös.
Geld kommt vom Staat und seiner Mutter, die ihn unterstützt wenn er mal wieder klamm ist. Unterhalt bezahlt er auch nicht (2 Kinder von 2 Frauen die er ziemlich schlecht machte), hat demzufolge tausende Euro Schulden.
BITTE!!! glaube GAR NICHTS von Leuten aus dem Netz, bevor du sie längere Zeit im Alltag kennengelernt hast!

Zumal du Kinder hast... Es gibt Phasen, da MÖCHTE man das glauben, was man liest. Aber der Aufprall danach ist laut und hart.

Alles Gute!

Beitrag von kenne das gefühl 28.03.10 - 19:10 Uhr

wie alt bist du wenn ich fragen darf ? Da du verantwortung hast den kids gegenüber solltest du sie wirklich zum papa geben und fals ihr guten kontakt habt du und dein kindspapa solltest du vielleicht bescheid geben fals du dich wirklich treffen möchtest . den ich denke der papa meiner kids fänd es nicht sehr angenehm wenn mir was zu stoßen würde . muss dazu sagen das wir uns auch super verstehen und gut befreundet sind . kann dir aber auch nur sagen höre auf dein herz . lg

Beitrag von binnurich 28.03.10 - 20:20 Uhr

".ich würd wahrscheinlich sofort für sturmfreie Bude sorgen (Kinder also anderweitig versorgen) und ihm meine Adresse geben (ich weiß, ist gefährlich, aber ich vertrau ihm nun mal und kinder wären sowiso nicht da), das weiß er glaub ich auch,"

FALSCH! du kannst es nicht wissen, er kann viel schreiben! Hinterher sind alle klüger - triff dich neutral mit ihm und schau, was er hält.
Ich kannte einen - noch zu nicht Internetzeiten, der hat die tollsten Briefe geschrieben. Super Mensch, war zwar gerade im Knast damals, aber da war nur einfach was toll gelaufen. Ich habe ihn mal in Real erlebt, da war er nicht mehr so toll. Hab ihn nicht mehr getroffen aber letztlich hab ich mitbekommen, der er jetzt wegen Mordes sitzt.

"soweit ich das sehen kann sehr ehrlich und direkt zueinander - er macht auch keinen hehl daraus daß er schon länger kein #sex mehr hatte"

woher willst du wissen, ob das stimmt. Klingt übrigens gut, wenn man eine Frau ehrlich rumlkriegen will.


triff ihn, dann wirst du sehen, was die Realität bereit hält

Beitrag von sora76 29.03.10 - 05:48 Uhr

Hallo!

Sei da Vorsichtig. Egal was er schreibt, es muß nicht Wahr sein.
Heutzutage kann man da nicht sicher sein.
Wenn ihr euch treffen wollte, dann an einem neutralen Ort und in der Öffentlichkeit. Zieh deine Kinder da nicht mit rein, bis wirklich klar ist, ob er es Ernst meint oder nicht.
Ein gewisses Risiko ist da sowieso, da du den Menschen ansich gar nicht kennst.

Ich habe meine Mann über das Internet kennengelernt. Wir haben uns ersmal Wochenlang geschrieben, dann haben wir uns mal getroffen, in einem Restaurant. Danach ist jeder wieder seiner Wege gegangen. So ging das lange Zeit, bis ich sicher sein konnte, das er es Ehrlich meint und man auch sah das wir verliebt waren. Jetzt sind wir seit über 10 Jahren verheiratet. Damals war im Internet allerdings noch nicht soviel los wie heute.......


An deiner Stelle würde ich Nägel mit Köpfen machen. Geht mal nett Essen oder sowas. Wenn er das nicht will, dann vergiss ihn. Wer Interesse an einen anderen Menschen hat, der wirft sich auch ins Zeug.
Wohnt ihr weit auseinander?!


LG Sonja

Beitrag von öüäöüä 29.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo!

Berichte doch mal, was er geantwortet hat :-)

Also, auch wenn ich mit meiner Internetbekanntschaft nun schon ne ganze Weile zusammen bin, kann ich nur sagen:
Glaube erstmal lieber nix...
Gott, was hat mir mein Schatz am Anfang für Zeug geschrieben. Ich dachte, ich bin die Einzigste für ihn und wir würde zusammenpassen wie Hanni und Nanni.
Er war so geheimnisvoll, lieb und alles.
Aber er hat sich ewig nicht zu einem 2. Treffen überreden lassen.
Ich bin bald verzweifelt, so verliebt war ich #verliebt

Naja, es hat am Ende noch geklappt mit uns beiden, als ich schon fast nicht mehr dran glaubte.
Aber im Nachhinein weiß ich:
Er hat nicht nur mit mir geschrieben.
Er hat nicht nur mir so nette Dinge geschrieben.
Er hat sich nicht nur mit mir getroffen.
Und er war in ne andere mehr verliebt, hat aber nicht geklappt bei den beiden.

Ich wurde ständig von Leuten gewarnt, dass es so sein könnte, aber ich hab es nicht geglaubt. Ich war der Meinung, dass er anders ist als andere und mich niemals belügen würde oder so. Er schrieb mir über alles, ich wußte seinen Tagesablauf und wir waren ständig in Kontakt (auch ICQ, Handy).

Zum Glück hab ich das Ganze erst später rausbekommen, sonst hätte ich wohl nicht so gekämpft und wir wären jetzt nicht zusammen.
Aber ich werde mir immer merken, dass Männer viel schreiben, wenn der Tag lang ist...

LG

Beitrag von nochmal_internetbekanntsc 29.03.10 - 19:28 Uhr

Hallo,

danke euch allen für die Antworten.

Inzwischen hab ich ihm klar geschrieben, was ich von ihm will und ihm auch geschildert was ich mir wünschen vwürde wenn er da wäre, also daß er Körperkomntakt sucht usw....er wollte das auch ganz genau wissen was er dann, also wenn er hier wäre ...tun solle..ich meinte er solle dann einfach tun nch was ihm wäre und wenn ihm nur nach plaudern und nach ner Stunde wieder gehen wäre, solle er das machen..nein, schreib er dann, er wolle mich umamren, küssen, usw. , er wolle vieleSachen mit mir machen..ich hab dann nachgefragt was er damit meinen würde und er schrieb daß ihm da schon einiges einfallen würde, aber er wäre nicht alein.. na ja, daß mit de,m nicht alleinsein hab ich dann glaub ich fehlinterpretiert und vor allem hab ich ihn nicht normal gefragt was er damit meinen würde, sondern ihn beschimpft und gesagt daß er dan doch seine frau küssen soll und an nen flotten dreier hätte ich auch kein interesse...er hat dann gefragt was los wäre, er würde nichts mache was sein gegenüber nicht wollen würde und er würde mich wirklich mögen, so wie ich wäre ohne wenn und aber und das mit dem telefnieren würde er auch noch hinklriegen..lange rede, kurzer sinn, ich denke mit dem nicht alleinsein, meinte er daß jemand dabei sein wird wenn er auf dem weg zur reha, daß ihn halt jemand..ich glaube, daß der schlaganfall doch nicht so harmlos war wie er tut und er irgendwelche Beeinträchtigungen behalten hat (das würde auch erklären warum er nicht darauf eingeht wen ich ihm quasi ein treffen anbiete und warum er nicht anruft), über die er nicht reden will, sonst hätte er mir doch spätestens jetzt erklärt wer warum mitkommt - ich hatte ihn nochmal um ehrlichkeit gebeten, er meinte er wäre ehrlich und ich hab ihn dann aufgefordert quasi"dann erzähl mal..". Darauf hat er nicht mehr geantwortet..jetzt hab ich angst daß er sich nicht mehr meldet, außerdem möcht ich mich irgendwie entschuldigen daß ich ihm gleich solche sachen unterstelt hab..ich bin glaub ich echt ein trottel #klatsch

Natürlich kan ich auch falsch liegen mit meiner theorie, er hört sich ja auch so melodramatisch an , erklärt aber wie gesagt so manches...
Was mach ich denn jetzt, mir ist egal ob er irgendwelche Behinderungen hat, das änder nichts daran daß ich ihn sehen will oder an meinen gwfühlen für ihn..

Beitrag von öüäöüä 29.03.10 - 20:12 Uhr

Kannst du ihm das nicht so schreiben, wie du es hier geschrieben hast?

LG

Beitrag von nochmal_internetbekanntsc 29.03.10 - 21:16 Uhr

Hallo,

danke daß Du nochmal geantwortet hast- denkst Du er würde drauf warten? Denkst Du meine Theorie könnte stimmen oder ich bin doch einfach blöd und wieder mal auf einen vergebenen mann der Abwechslung sucht, reingefallen?

Beitrag von öüäöüä 29.03.10 - 21:21 Uhr

Das weiß man nicht so genau, aber du hast ja nix zu verlieren...
Warte ein kleines bißchen ab und schreibe ihm dann noch mal. Schreib ihm deine Ängste, Hoffnungen und Vermutungen.
Dann hast du zumind. alles versucht. Mehr kannst du nicht tun.
Da es mir ähnlich ging, kann ich es gut nachvollziehen, wies dir geht #liebdrueck

LG

Beitrag von nochmal_internetbekanntsc 29.03.10 - 21:39 Uhr

Danke,..ich bin erst auf jemand reingefallen (daraus resultiert mein kleiner Sohn, den sein Vater nicht anerkannt hat). Das hab ich ihm auch erzählt, er hatte sich dann sehr über den mann aufgeregt und mir seinen beistand angeboten, seine ex müsste ihm angeblich auch unterhalt zahlen weil er ja gerade nichts verdienen könne, seine eltern hätten ihm scho für den pc geld geben müssen und dann hat er eben geschrieben daß er jetzt ne wohnung hätte und reha und wohngeld sicher wäre, erfindet man sowas einfach?
wahrscheinlich auch wieder einer der nicht mehr alle tassen im Schrank hat..

Beitrag von öüäöüä 30.03.10 - 10:52 Uhr

Hm, also einer der kein Geld hat und keins verdient... naja...
Du kannst nix weiter machen, als ihm nochmal zu schreiben und dann abzuwarten. Ich weíß, an sowas kann man verzweifeln, ich kenn das.

Ist er denn bei irgendner community, wo man was rauslesen könnte? facebook, studivz o.ä.?

LG #liebdrueck