1.ISCI und nun doch völlig durch den wind..SORRY..*SILOPO

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von 13bibi05 28.03.10 - 12:57 Uhr

hallo zusammen, #ole:-D

ich hatte mir fest vorgenommen mich NICHT verrückt zumachen und als ich heute früh aufgestanden bin, schwupps einen kaffee und die gedanken drehen sich im kreis..#kratz

bin heute PU+9 und TR+4 und jetzt endgültig durch den wind..#schwitz
ich hab überhaupt keine nebenwirkungen durch die spritzen oder jetzt durch die 6 Utrogest pro Tag...#schmoll

kein ziehen, kein drücken, kein ziepen, NICHTS..:-(
mein doc meinete am freitag seien sie froh, es gibt frauen die hab wirklich keine überstimulation und haben schmerzen, meine eierstöcke sind noch vergrößert und ich merk überhaupt nichts...#schwitz#schock:-(

aber ich merk auch sonst nichts, keine SSzeichen einfach alles wie immer und völlig normal...:-(

wie war/ist das bei euch gewesen hatte ihr schon früh anzeichen und dann ein postives ergebnis oder hab ihr auch nichts gespührt..#schwitz#schwitz

einen wunderschönen sonntag #sonnenoch
von einer jetzt nun doch hippeligen #zitter#zitter

bibi
PU+9 TF+4 und noch einer unendlichen langen zeit bis zum BT vorab am 1.4. zweiter BT am 3.4.#schmoll

Beitrag von elfine 28.03.10 - 13:26 Uhr

Hallo Bibi,

ich bin genauso weit wie Du (PU+9 TF+4) bei meiner 2. IVF. Ich habe erst Bluttest am 06.04. #zitter
Bei mir fühlt sich zwischendurch der Bauch so an, als ob ich bald die Mens bekäme. Außerdem wird meine Haut auch schon so empfindlich und pickelig (sorry) und ich habe ab zu etwas Rückenschmerzen.
Das könnte aber auch vom Utrogest kommen.
Hast Du vom Utrogest wirklich keine Nebenwirkungen?

Lg
Elfine

Beitrag von 13bibi05 28.03.10 - 14:28 Uhr

hey elfine

nee ich hab echt nichts..:-(

und ich nehm morgens,mittags und abend je 2 Utrogest.#schmoll

bei meinem glück hab ich bei dem BT vom 1.4. einen hgc wert von 7-17 also alles möglich, könnten die reste von der spritze von freitag sein oder doch eine ss:-(
das ich schön noch die ganzen oster zittern muss bis zu einem richtigen gültigen ergebniss..#zitter

bin aber auch mit dem ganzen mist alleine, mein mann macht gerade eine schulung und ist mitten in den prüfungen und meine mutter interessiert es nicht wirklcih die hat andere sorgen...:-[der garten müsste so langsam gemacht werden die bäume geschnitten und so ein zeug:-[:-[:-[alles ganz wichtgie dinge in der woche:-[

lg
bibi

Beitrag von elfine 28.03.10 - 16:01 Uhr

Ich nehme auch 3x2 Utros.

Hoffentlich klappt es bei uns beiden
#klee #klee #klee

Ostern werden dieses Jahr ganz schöne #zitter-Ostern

Lg
Elfine

Beitrag von dori1972 28.03.10 - 13:38 Uhr

Hallo,
meine ICSI liegt zwar schon zurück (2004), aber
ich weiss auch noch zu gut, dass ich überhaupt keine Nebenwirkungen hatte und in der Warteschleife auch so gar keine Anzeichen hatte.

Vom reinen Gefühl dachte ich, dass es nicht geklappt hat, aber es hatte geklappt und meine Tochter wird jetzt 5.

Es hat also gar nichts zu sagen!

Ich drück Dir ganz doll die Daumen !!!

Alles Liebe
Dori

Beitrag von bambolina19 28.03.10 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich kann dich soooo gut verstehen. Dreh auch bald durch. Bin im 1. IVF-Versuch (PU + 20, TF + 17). Hab morgen Bluttest und erfahre am Di das Ergebnis.

Also die Wartezeit ist echt schlimm. Ich hatte anfänglich ganz viele Nebenwirkungen von den Medis/ oder erste SS-Anzeichen??? (das weiß man ja leider nicht!). Unterleibsziepsen, Übelkeit, vorallem aber ungemeines Brustspannen. Und jetzt plötzlich seit 3 Tagen fühle ich gar nichts mehr. Alles wie weggeblasen. Auch irgendwie beunruigend...

Gestern hab ich erst hier im Forum gelesen, dass jemand positiv ist und keinerlei Anzeichen hatte. Scheinbar hilft alles nichts, müssen bis zum BT warten.

Drück dir die Daumen.
VG Bambolina

Beitrag von sandra1313 28.03.10 - 15:09 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch nach der ersten ICSI überhaupt keine Anzeichen und dachte schon, es hätte nicht geklappt. Als der SS-Test dann positiv war, bin ich fast vom Stuhl gefallen!#huepf
Also mach' dir mal keinen Kopf wegen der "Anzeichen"!#liebdrueck

LG
Sandra mit #babyLiv(13 Monate)

Beitrag von anna0912 28.03.10 - 15:52 Uhr

hallo bibi

bei mir ist es zwar schon 5 jahre her, aber ich hab damals bei meiner 1. ICSI auch nix gemerkt, ich war mir absolut sicher, nicht schwanger zu sein. tja ich hab mich geirrt.

das resultat meiner einzigen ICSI tanzt gerade zu einer prinzessin lillifee-dvd ;-).

wenn man auf natürlichem wege schwanger wird, merken die meisten doch auch noch nix, erst wenn die regel ausbleibt, das hat mir die ärztin damals auch gesagt, dass ich nicht so in mich reinhören soll.

ich drücke dir ganz fest die daumen, dass auch du so ein glück hast, wie ich damals.

lg anna

Beitrag von 13bibi05 28.03.10 - 18:14 Uhr

DANKE DANKE DANKE...ich hoffe sehr das es klappt..#verliebt

es ist unserer einziger versuch und ich hab gerade echt viel stress..alles keine guten zeichen...#zitter

naja die woche wird noch rum gehen...#sonne

wünsche allen die in meiner situation sind..meter dicke nerven;-)und natürlich einen positiven test:-D

#sonnesonnige wochenende noch
und es wird nicht besser bei mir..:-p

lg
von der immer noch hippligen bibi:-p
PU+9 TF+4