Stechender Schmerz in der Lebergegend - 8 Wochen nach Notkaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von floppy90 28.03.10 - 13:14 Uhr

Ich hoffe hier kann mir irgendwer weiterhelfen....
habe seit zwei Tagen einen stechenden Schmerz in der Lebergegend....der mich heute sogar dazu bringt im Bett liegen zu bleiben, weil ich weder Stehen noch Liegen kann....das ganze ist jetzt gut 8 Wochen nach dem Kaiserschnitt...weiß jemand vllt worans liegen kann?!

Beitrag von yale 28.03.10 - 13:20 Uhr

ich würde auf jedenfall mal zu Arzt um gallensteine auszuschließen,ich hatte selber welche und weiss das es sehr schmerzhaft werden kann.

Ist deine haut oder das weisse im Auge Gelblich?

mit leberschmerzen ist nicht zu Spaßen.

Alles gute

Beitrag von yale 28.03.10 - 14:54 Uhr

Das kann von einer Leberentzündung über Bauchspeicheldrüse bis hin zu Hepatitis sein.

Aber sich kann das nur ein Arzt nach einem blutbild und Ultrschall sagen.

Weiterhin alles gute das es nicht schlimm ist.

Beitrag von honey.bee 28.03.10 - 15:06 Uhr

würde auch auf Galle nsteine tippen, evtl. ist ein Stein in den Lebergang gerutscht
Bauchspeicherdrüse schmerzt aber ehr im Rücken, Magengegend
die Leber schmerzt meist garnicht, es sei denn Fettleber auch das nur sehr sehgr selten als Schmerz direkt unterm Rippenbogen

Ultraschall machen und Blutwerte bestimmen lassen

Beitrag von floppy90 28.03.10 - 13:31 Uhr

Grad mal im Spiegel geguckt....nicht ganz so wies normalerweise aussieht...das weiß der Augen und die Gesichtsfarbe sieht auch ein wenig anders aus....

Werd auch gleich zum Arzt...aber schon mal vorweg: was könnte das sein????

Beitrag von muffin357 28.03.10 - 14:51 Uhr

hi --

mein Doc meinte mal, dass sich Gallenbeschwerden bei schwangeren oder kurz danach häufen, -- und die galle ist ja in der nähe der Leber, -vielleicht kommt das stechen ja daher?

ich hab das stechen auch, -aber er hat keine steine gefunden ...

lg
tanja

Beitrag von floppy90 28.03.10 - 17:21 Uhr

Frisch vom Arzt: Galleinstein 1,5 cm groß....wenns bis ende der Woche nicht besser wir mit den Beschwerden muss dieser operativ entfernt werden....immerhin weiß ich jetzt was es ist...auch wenn mich das mit der Operation nicht wirklich erfreut...

aber danke für eure Antworten und Ratschläge

Beitrag von yale 28.03.10 - 18:25 Uhr

Aber die Op ist nicht so schlimm.

Meine Ma hat es erst ganz frisch ist Mittwochs rein ins KH,Donnerstag operiert Samstags war sie wieder daheim.

Ich wurde dienstags Operiert und war Freitags wieder dahein auch nach einem KS.

Alles gute.