Erfahrungen mit Sprachstandsfeststellung

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von mami10 28.03.10 - 13:28 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine dringende Frage an euch.

Vorab, meine Tochter ist Sprachentwicklungsverzögert.
Sie geht 2x in der Woche zum Logopäden und wird von uns noch gefördert, so wie wir es von dem Logopäden beigebracht bekommen.

Jetzt soll sie Ende April zu diesem Delfi - Test ( bitte entschuldigt wenn der Name falsch ist)

Dort soll der Sprachstand festgestellt werden , was sowieso in die Hose geht, denn meine Tochter spricht bei ihr fremden Menschen nicht 1 Wort. Auch im Kindergarten spricht sie minimal, was uns zeigt, das sie kein Vertrauen zu der Kindergärtnerin hat.


Jetzt ist unsere Frage, waren eure Kinder schon mal dort?
Was wird denn da genau gemacht?

Werden die Informationen über diesen Test irgendwo gespeichert, so das mein Kind da später Nachteile von hat?

Ich wäre euch so dankbar für eine Antwort, denn im Kiga bekomme ich keine

LG, Mami

Beitrag von carla_columna 28.03.10 - 14:00 Uhr

Huhu,

wir hatten sogar einen Infoabend zum Delphin-Test.

Also, wenn deine Tochter eh Sprachentwicklungsverzögert ist, wird sie wahrscheinlich beim Test "durchfallen".
Ist aber nicht schlimm, denn dann bekommt sie (zusätzlich zu ihrer normalen Logopädie) eine Sprachförderung im KIGA.
Da dies innerhalb des normalen KIGA-Tages passiert und in Gruppen mit allen anderen förderungsbedürftigen Kindern stattfindet, fällt den Kindern das meißtens gar nicht wirklich auf.
Ist halt einfach ein "Spielangebot" im Kiga.

Ob die DInge gespeichert werden, weiß ich nicht.
Aber wieso sollte sie Nachteile haben?
Nachteile hat sie doch eher, wenn sie nicht gefördert wird und zu Schulbeginn immer noch starke Sprachprobleme hat.
Ich denke nicht, dass Lehrer geförderte Kinder "abstempeln", denn sonst hätten sie viel zu tun. ;-)

LG Carla

Beitrag von ratzundruebe 28.03.10 - 14:02 Uhr

Hallo

dein Kind hat keine Nachteile durch den Delfin4 Test, sie bekommt höchstens noch zusätzliche Förderung im Kindergarten wenn sie durchfällt.

Schau mal hier:

http://www.delfin4.fb12.uni-dortmund.de/

Da werden deine Fragen bestimmt beantwortet.

LG Kerstin

Beitrag von jeannylie 28.03.10 - 15:47 Uhr

Es hat für Dich eigentlich nichts zu bedeuten. Denn der Delfin-Test ist ja nur dafür da Auffälligkeiten bei Kindern festzustellen, die sonst keine Förderung erhalten würden. Da Dein Kind eh schon in Behandlung ist macht das keinen Unterschied.
Auch nicht jeder Kiga macht zusätzliche Sprachförderung (unserer macht z.B. keine).
Also mach Dir nicht allzuviele Gedanken, es hängt nichts an diesem (bescheuertem) Test.

LG
Jeannylie

Beitrag von reini77 28.03.10 - 16:44 Uhr

hi,

was ist daran bescheuert, wenn kindern mit sprachstörungen geholfen wird bis zum schulbeginn richtig zu sprechen?

gruß reini

Beitrag von ratzundruebe 28.03.10 - 17:32 Uhr

Jeder Kindergarten der in NRW nach dem KIBIZ arbeitet ist verpflichtet diese Sprachförderung durchzuführen. Ebenso sind die Eltern verpflichtet ihre Kinder dran teilnehmen zu lassen.
Es gibt extra Gelder dafür pro Kind und es muss vom Kindergarten ans Schulamt weitergegeben werden wenn die Kinder an dieser Sprachförderung unregelmäßig teilnehmen.

Beitrag von mami10 28.03.10 - 17:40 Uhr

Ich danke euch wirklich für eure Hilfe #liebdrueck

Auch wenn die Frage vielleicht ein bisschen lächerlich gewirkt hat, ich wusste eben nicht, was genau dort gemacht wird und nachher ist mir eingefallen, ich hätte ja auch googlen können :-)

LG

Beitrag von bamboo 28.03.10 - 20:43 Uhr

hallo,

mein sohn hatte letztens den test im kindergarten gemacht.
es ist eine art zoospiel gewesen, wo die erzieherin z.b. gesagt hat sie wäre ein affe, und das kind der papagei.
das kind (papagei) sollte nun alle wörter nachsprechen, die der affe gesagt hat.
dann gab es noch phantasiewörter, die nachgesprochen werden sollten (dinge wie papalapapp oder so ähnlich)
auf die aussprache der buchstaben K und L wurde geachtet.
ganze sätze sollten auch noch nachgesprochen werden

bamboo

Beitrag von ohnezucker 29.03.10 - 07:56 Uhr

Mach dir keinen Kopf drum.
Wenn Sie den Test nicht besteht bekommt Sie eine weitere Förderung, mehr nicht.

Der Test fällt sowieso bei jedem anders aus, Kinder die eigentlich eine Förderung haben müssten, haben diesen Test bestanden.
Kinder die super gut sind, haben einen Förderung bekommen weil Sie einfach vor dem Fremden nichts gesagt haben.
Das Betraf ca 30% aller Kinder in unserem Kindergarten.

In der Stufe 1 wird der Test
Besuch im Zoo
gemacht.
In der zweiten Stufe der Test
Besuch im Pfiffikus-Haus

Üben kannst Du den Test mit deinem kleinen nicht.