mittoch bauchspiegelung und angst

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 28.03.10 - 14:08 Uhr

hallo

ich habe am mittwoch eine bauch-gebärmutterspiegelung und prüfung der eileiter es wird ambulant gemacht wenn alles okay ist kann ich noch am gleichen tag nach hause

wie ging es euch ?



liebe grüße julia

Beitrag von vivi0305 28.03.10 - 14:27 Uhr

frag nicht, ich hab es vorgestern machen lassen und mir gehts dreckig!!!

Hab abends noch gekotzt, hab schlimme Schmerzen in der Schulter und im Nacken, und laufen kann ich auch kaum, hätt ich das vorher gewusst hätt ich es nicht gemacht!!!

Bei mir wurde exakt das gleiche gemacht wie bei dir!

toi toi toi, das dein Muskelstrang nicht so überanstrengt wird wie meiner,damit du nicht solche Schmerzen in der schulter hast#klee

Im übrigen blute ich wie bei der mens#aerger


LG vivi0305

und viel Erfolg, dafür hab ich gute Befunde bekommen und kann nun wieder üben fürs kleine #baby#huepf

Beitrag von sonnenschein10002 28.03.10 - 14:36 Uhr

ich wünsche dir gute besserung fühl dich mal gedrückt

liebe grüße julia

Beitrag von anulka 28.03.10 - 19:05 Uhr

hallo,

ich fand es auch nicht so schlimm, war um 14 Uhr zu Hause und schlief dann den ganzen tag.

Blutungen und schmerzen im unterleib hatte ich kaum.
Nach zwei tagen haben tatsächlich die Schultern sehr weh getan vom gas, aber ich habe schon schlimmeres durchgemacht.

Kopf hoch !

Beitrag von hasenpups1971 28.03.10 - 14:36 Uhr

Liebe julia, bei jedem verläuft ja so eine op anders.
der eine übergibt sich der andere nicht. schmerzen solltest du nicht haben, lass dir noch in der klinik was gegen schmerzen geben. zudem geht ja auch jeder anders mit schmerzen um.
eine freundin von mir mußte 12! mal eine bs über sich ergehen lassen, sie hat starke endo. sie fand das nicht so schlimm.
wichtig ist das du dich an dem tag des eingriffes und auch undbedingt die tage danach schonen kannst.
ich wünsch dir alles gute für den eingriff!
sieh es als nächsten schritt zu deinem wunsch#baby

alles liebe
tanja

Beitrag von lesson 28.03.10 - 14:54 Uhr

Hi!

ich hab drei bauchspieglungen hinter mir , die erste ne eileiterschwangerschaft und verwachsungen sind gelöst worde, da hatte ich etwas ziehen im bauch.
die zweite bauchspieglung wieder ne eileiterschwangerschaft diesmal is mir der eileiter entfernt worden und ich hatte nichts keine bauchschmwerzen oder so.
dritte bauchspieglnung ,da is der eine vorhandene eileiter überprüft worden und ich hatte so nichts nur leichte schmerzen im brustkorb von den rest gasen die noch da waren.
da brauchste ansich keine angst vor haben , das is nichts schlimmes.

lg

Beitrag von n1802 28.03.10 - 19:26 Uhr

hallo julia,

ich bekomme das am 23.04. gemacht habe auch etwas angst,obwohl eine freundin von mir hat es auch machen lassen & sie sagte es war garnicht so schlimm,nur das man sich halt danach ne woche schonen sollte, & das kann ja dann auch mal schön sein sich verwöhnen zulassen ;-)....drücke dir die #pro#pro

#herzlich nicole

Beitrag von veneziana 28.03.10 - 22:44 Uhr

hi julia,

ich hatte meine bs diese woche.. ohh mann... die angst davor war riesig.. aber der eingriff selbst ist gar nicht soooo schlimm.
von mir kann ich folgendes berichten: ich kam früh ins kh, musste mich in ein schickes flügelhemdchen mit dem offenen po umziehen, dazu gab es netzhöschen und weiße strümpfe #rofl
dann legte ich mich aufs bett und bekam eine wunderpille, die mich beruhigen und in so eine art halbschlaf versetzen sollte.. hat bei mir leider gar nicht gewirkt...
In den op vorraum reingeschoben, musste ich mich auf ein anderes bett umlegen, bekam ein haarnetz und musste das fesche hemdchen ausziehen. dann steckte man mir eine kanüle in die hand. über diese wurde die narkose eingeleitet, vorher habe ich gesagt, dass ich unbedingt ein "anti kotz mittel" bekommen möchte. ich denke dieses wurde ebenfalls über die kanüle eingeleitet.. dann war noch was, ich glaub man hat mich an EKG monitor angeschlossen.. ach ja und ein umschlag zum blutdruckmessen wurde umgelegt. dann sah ich eine atemmaske .. und das wars dann auch...
Ich bin in einem aufwachraum aufgewacht, wieder angezogen und im eigenen krankenbett. schmerzen waren unangenehm, aber man bekam gleich schmerzmittel wenn man wollte. also alles nicht so schlimm. nach einer halben stunde hat man mich zurück auf das zimmer geschoben. ich durfte gleich aufstehen um aufs klo zu gehen.
ich blieb drei tage im kh, aber bei mir wurde viel rumgeschnitten im bauch, wegen zysten und so. ansonsten ich denke es ist überhaupt nicht schlimm, wenn nur "reingeschaut" wird. da kann man gleich nach hause gehen, denn die schnitte sind winzig und tun nicht weh.

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen #liebdrueck

lg
veneziana

Beitrag von ayse23 29.03.10 - 00:52 Uhr

Liebe Julia ich hatte neulich eine Bauch-gebärmutterspieglung an dem tag der op hatte ich leichet wundschmerzen aber ansonsten ging es mir dann gut ich muss sagen nach 2 tagen war wieder alles beim alten keine schmerzen nichts.

Ich hatte 4 tage schmierblutungen und die fäden wurden nach 6 tagen entfernt.

Jeder ist da ganz unterschiedlich mach dir nicht so viel gedanken es ist nicht so schlimm.

Alles gute