Mens kommt nicht, was soll ich machen???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bernadette74 28.03.10 - 14:30 Uhr

Hi!

Also meine Frage steht ja schon in der Überschrift. Ich hatte vor 3 Tagen das Gefühl, als bekäme ich meine Mens, aber Fehlalarm, nicht mal Schmierblutung. Bin jetzt 4 Tage überfällig, aber die Symptome für die Mens, wie ich es bei mir normalerwweise kenne sind weg! Hab einen Klos im Bauch und mir ist ständig leicht übel.

Hab vor 2 Jahren einen Sohn durch ICSI bekommen und man hat mir gesagt, dass es bei mir auf natürlichem Weg nicht gehen wird. AMH ist sehr niedrig und der Eileiter ist sehr wahrscheinlich dicht.

Kann es sein dass ich trotzdem SS bin????? Hab unendlich Angst vor einem SS-Test, weil dieses negative Ergebnis die Hölle ist (ihr werdet es kennen!).

Eigentlich wollten wir im Juni schon das 2. Kind , aber die ICSI war leider ein absoluter Reinfall, weil gar nix geklappt hat!!! Jetzt leide ich darunter, dass wir es erst nächstes Jahr wieder angehen können (finanzielle Gründe) und hab auch Angst, dass es vieleicht nie wieder klappt. Kann es sein, dass die Mens nicht kommt, weil ich mich so sehr auf dieses Thema Kind versteife???

LG, Bernadette.

Beitrag von shendresa 28.03.10 - 14:54 Uhr

Hallo...

Also ich würde mal sagen...nur ein Test oder ein Arzt werden die Antwort Dir sagen können.

Ich würde Dir vom ganzen #herzlich-en Wünschen das es auf natürlichem Weg geklappt hat.

Ich drück Dir die Daumen und denk positiv..;-)

LG Shendresa

Beitrag von merle-marie 28.03.10 - 14:56 Uhr

Hallo,

erst einmal #liebdrueck ich dich mal...nicht den Kopf hängen lassen. Weißt Du....Wunder gibt es immer wieder. Ich hab hier schon oft gelesen,obwohl gesagt wurde das es ohne Hilfe nicht klappen wird,dass einige dann hier gepostet haben,dass sie doch #schwanger waren....und das ohne Hilfe.
Wunder gibt es immer wieder.....hast Du denn schon mal ein Test gemacht???
Ich mein Du schreibst das du überfällig bist,kann ja sein das es geklappt hat.
Und ja...es kann auch vorkommen das die Mens wegbleibt weil man im ,,Stress,, ist.
Also bleib ruhig (ich weiß leichter gesagt als getan)
Ich drück dir ganz fest beide #pro das es klappt....entweder mit Hilfe ider es findet ein kleines Wunder statt;-)
glg merle-marie:-)

Beitrag von bernadette74 28.03.10 - 18:06 Uhr

Viiiiielen lieben Dank für eure netten Amtworten!!!

Ich hoffe ja wirklich ein wenig auf ein Wunder. Aber vor dem Test hab ich einfach Angst! Glaubt ihr es wäre ein Fehler noch 1-2 Wochen abzwarten? Hatte eben auch schon mal eine Eileiter-SS vor 10 Jahren????

LG, Bernadette.

Beitrag von ayse23 29.03.10 - 00:47 Uhr

Wieso kann es durch normalen weg nicht klappen ich meine möglich ist alles.

Ich kenne eine bekannte ihr mann hat azoospermien und hat durch eine icsi zwillinge bekommen der doc meinte auch zu ihr das sie ss werden können auf normal weg ist sehr unwahrscheinlich sie brauchen nicht mal zu verhüten gesagt getan und was ist sie ist 2 mal spontan ss geworden,also du siehst möglich ist alles.

Ich würde entweder zum doc gehen oder zuhause ein piptest probieren.

Alles gute