Ringelröteln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stoepseline 28.03.10 - 14:43 Uhr

HAllo,

kann mir mal einer sagen, wie ansteckend die Ringelröteln sind????
Hab gestern erfahren, daß meine Nichte sie jetzt hat.

Danke für die Antworten.... und einen schönen Sonntag noch:-)

Liebe Grüße

Beitrag von murmel-87-koeln- 28.03.10 - 14:44 Uhr

huhu also ich habe mal gehört vom fernsehen (kinderärzte auf rtl)

das ringelröteln nur ansteckend sind wenn sie noch nicht sichtbar sind.wenn die röteln sichtbar sind ist die ansteckungs zeit vorbei.

gruss annika

Beitrag von romidogi 28.03.10 - 15:08 Uhr

Hallo,

wenn Du Kontakt mit Deiner Nichte in den Tagen vor dem Ausbruch hattest, geh bitte morgen früh gleich zu Deinem FA und lass Dir Blut abnehmen.

Mit RR ist in der SS nicht zu spaßen.

Alles Gute!

Kerstin

Beitrag von 19jasmin80 28.03.10 - 15:51 Uhr

Vor Ausbruch der Ringelröteln ist die Ansteckungsgefahr am Größsten. Wenn Du nicht weißt ob Du immun bist, also mal beim FA vorbeischauen und Blut nehmen lassen.