Mann ist glaub ich Asexuell!

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von roterapfel 28.03.10 - 14:54 Uhr

Hey Mädels,

ich glaube mein Mann ist Asexuell. Er hat null interesse an Sex! Zuerst dachte ich immer es liegt an mir aber fehlanzeige, er hat einfach kein Verlangen?? Kennt das jemand und wie geht ihr damit um? Wir haben vor kurzem geheiratet und sonst ist auch alles supi, er sagt auch das er mich liebt aber er hat einfach kein sexuellen trieb. Kenne sowas von einem Mann nicht!!!!

Beitrag von nickymaus30 28.03.10 - 16:36 Uhr

dann mach du doch mal nen anfang mit anmachen ..zieh dir schöne wäsche an und ne schüssel mit erdbeeren und ne flasche sprühsahne ..mal sehn ob er dann immernoch keine lust hat ..

viel glück !

Beitrag von maybelle 28.03.10 - 20:26 Uhr

Das kann bei einen Asexuellen nach hinten los gehen, die reagieren nämlich auf solche Reize nicht und wer ist am Ende frustriert? Richtig, derjenige, der sich die Mühe gemacht hat.

Beitrag von nickymaus30 28.03.10 - 20:35 Uhr

das tut mir leid das wusste ich nicht ..

Beitrag von maybelle 28.03.10 - 20:41 Uhr

nicht schlimm, das wissen viele nicht. Asexualität ist immer noch ein Tabuthema in unsere sehr sexualisierten Gesellschaft und die Wenigsten wissen, dass es so etwas gibt und wie diese Menschen empfinden. Dabei ist es doch zumindest phasenweise gar kein seltenes Phänomen, wie man hier oft lesen kann.
Und die Akzeptanz ist auch sehr gering, deshalb stehen die wenigsten dazu, sogar gegenüber sich selbst, sie fühlen sich unnormal, sie haben ein schlechtes Gewissen, Depressionen usw.

Beitrag von stubi 28.03.10 - 17:10 Uhr

Hatte er noch nie Interesse an Sex oder erst seit einiger Zeit nicht mehr?

Beitrag von roterapfel 28.03.10 - 18:47 Uhr

ich hab schon alles probiert, ich habe dann das gefühl das er gar nicht bei der sache ist weil er einfach keine Lust hat. Am Anfang die ersten 4 Monate war es total anders und dann wurde es immer weniger, eine erklärung dafür hat er nicht. Er geht auch nicht fremd oder sowas er hat einfach null interesse und das tut ganz schon weh. Zumal der Sex mit ihm am Anfang so so schön war. Wenn ich ihm das denn erzähl dann meint er ich solle ich nicht unter druck setzen. Sage ich nichts, passiert monate lang nichts zwischen uns. Das ist doch nicht normal????

Beitrag von Asexuell 28.03.10 - 20:36 Uhr

Normal im Sinne von sexuellen Menschen ist es nicht. Aber für einen Asexuellen ist es ein normales Verhalten.
Das Einzigste, was ich Dir empfehlen kann ist, doch mal ganz ausführlich über diese Sache zu sprechen. Wenn er keine Lust hat und Du aber schon, dann muß ein Kompromiß her zwischen euch. Entweder ihr macht einen Termin aus und da muss es dann Sex geben oder ihr findet für euch eine andere Lösung.
Du musst Dir aber klar darüber sein, dass es dann nicht aus Lust von ihm geschieht, sondern meistenfalls Dir zuliebe. Ob Du damit Leben kannst weiß ich nicht, es kann sehr frustrierend sein. Es wird auf jeden Fall schwierig. Du musst lernen, dass seine Lustlosigkeit nichts mit Dir zu tun hat, dass sie nicht bedeutet, er findet Dich unattraktiv. Sex bedeutet ihm einfach nichts. Für ihn ist es keine Notwendigkeit, sondern ein notwendiges Übel. Am besten Du suchst mal ein Forum von Asexuellen auf, da sind viele Menschen in seiner und in Deiner Position, vielleicht findet ihr da noch hilfreich Tips oder ein anderen Blick auf die Situation des Partners.

Beitrag von Asexuell 28.03.10 - 20:52 Uhr

hier noch ein Link:

http://www.asexuality.org/haupt/

Beitrag von roterapfel 29.03.10 - 10:27 Uhr

Danke für so viele nette ausführliche Antworten.#liebdrueck.
Den Link für das Forum werde ich sicherlich gerne mal in Anspruch nehmen.
Unter gleichgesinnten ist´s bestimmt ,,angenehm".

Tja ich muß halt lernen das er einfach nicht will. Verstehe nur diese Phasen nicht in denen er tatsächlich mal lust hat???? Und dann wieder monate lang gar nicht. Besonders wenn ich traurig deswegen bin, kommt er an und will sex. Warum denn nur DANN? Ach Mädels sex ist schon ein schwieriges Thema ;o(