Milchfrage...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nikkikohle 28.03.10 - 14:56 Uhr

HAllo!
der Kleine ist jetzt 13 Monate alt und bekommt abends immer noch nach dem Essen(er ißt so 1-1/2 schnitten) eine flasche 2er Milch 160ml, die er auch so wegzieht......und morgens bekommt er vor dem frühstückt 220ml 2er Milch....so langsam denk ich aber, das ist ja nicht grad wenig, die Kalorien mein ich.....wie kann ich ihn denn am besten umstellen?Kann ich ihm abends einfach ne Flasche mit Vollmilch machen?Und morgens?Also er steht auf und trinkt sofort seine Milch, jede Verzögerung klappt nicht, da weint er gleich...Hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben!!!

Nicole

Beitrag von perserkater 28.03.10 - 14:59 Uhr

Hallo Nicole

Vollmilch ginge schon aber mehr wie 400ml Milchprodukte (also auch Käse, Jogurt usw.) sollten nicht sein.

Wieso gibst du nicht einfach Pre oder 1er? Gesünder als Vollmilch und wesentlich besser als 2er.

LG

Beitrag von nikkikohle 28.03.10 - 15:01 Uhr

..gute Frage...hab ich gar nicht dran gedacht...das wäre auf jeden fall eine Idee!
Dank dir!!
Lg nicole

Beitrag von omnes 28.03.10 - 15:57 Uhr

Frage, muß es unbedingt morgens und abends Milch sein? Könntest Du nicht, z.B. abends, eine Flasche durch ungesüßten Tee oder Saftschorle ersetzten??

LG omnes