Buch über Hausgeburten und natürliche Geburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 240600 28.03.10 - 15:02 Uhr

Hallo...

Bin mir nicht sicher, ob ich hier richtig bin mit der Frage #gruebel

Wie schon oben geschrieben suche ich Bücher über Hausgeburten.
Zudem noch über natürliche Geburten, da ich eine riesen Angst vor (und nach) der Geburt habe. Es ist übrigens schon mein 4.Kind ;-), ich weiß also ungefähr was auf mich zukommt.

#danke schonmal im Vorraus!!!

Beitrag von axaline 28.03.10 - 15:07 Uhr

Hey, wenn Du nur ungefähr weißt was auf Dich zukommt, was ist dann mit uns ?

Absolute Ahnungslosigkeit ... #rofl

Ich wünsch Dir auf jeden fall alles Liebe und Gute ! #liebdrueck
Bei Deiner Suche bin ich leider keine Hilfe ! #schmoll
Ich lese nicht über Hausgeburten, weil für mich feststeht, daß ich die Sicherheit eines Krankehauses brauche um mich gut zu fühlen !:-p

Gruß Janine (35 SSW, 3. Kind)

Beitrag von 240600 28.03.10 - 15:12 Uhr

Naja, dass eine Geburt sehr schmerzhaft ist DAS weiß ich ja. Wie die nächste Geburt wird weiß man ja NIE vorher. Daher nur "ungefähr" :-p

Wo ich entbinde weiß ich noch nicht. Ich habe bisher nur positives von Frauen gehört die eine HG hatten.
Allerdings weiß ich nicht, ob es das richtige für mich wäre. Zudem ab dem 3.Kind ja die Gefahr einer Nachblutung erhöht ist.

Wünsche dir ebenfalls eine tolle und schnelle Geburt #klee (hast es ja schonbald geschafft :-))

LG

Beitrag von axaline 28.03.10 - 15:20 Uhr

Danke, ich wünsche Dir auch alles erdenklich Gute.

Beitrag von uvd 28.03.10 - 16:56 Uhr

die sicherheit, daß nicht unnötig in den geburtsverlauf eingegriffen wird, habe ich nur zuhause.
das roulette-spiel in der klinik brauche ich nicht.
hab keine lust, durch unnötige interventionen und schichtwechselgedöns auf dem OP-tisch zu landen.
geplante hausgeburten sind sicherer als klinikgeburten;-)

Beitrag von xperlex 28.03.10 - 15:20 Uhr

Hallo,


also ich habe auch 2 "natürliche" Geburten hinter mir.
Einmal im Geburtshaus und die 2. Geburt war zu Hause.

Und die anstehende wird auch hoffentlich zu Hause sein#verliebt

Hast du keine Hebi die dir da Infomaterial geben kann?
Meine hatte mir vor ein paar Wochen wirklich tolle Lektüre mitgegeben.

liebe Grüße Kathi mit Paul im #herzlich Lilli an der Hand +#ei21.SSW

Beitrag von 240600 28.03.10 - 15:38 Uhr

Oh :-) Also noch eine Frau die es toll fand?!

Doch habe eine Beleghebi letztes Mal gehabt und mit dieser treffe ich mich auch wieder in 1 Monat. Werde es dann mal sofort ansprechen.

LG

Beitrag von estrela69 28.03.10 - 15:21 Uhr

Huhu ,

hast Du schon mal bei amazon geguckt? Da gibt es ein paar Bücher zu Hausgeburten. Viel Glück,

Chrissi#klee

Beitrag von 240600 28.03.10 - 15:35 Uhr

Muss ich mal schauen :-)

Beitrag von hebigabi 28.03.10 - 15:54 Uhr

http://www.privatgeburt.de/

LG

Gabi

Beitrag von 240600 28.03.10 - 16:06 Uhr

#danke

Beitrag von uvd 28.03.10 - 16:53 Uhr

"Geburt - der natürliche Weg" - Sheila Kitzinger
"Die selbstbestimmte Geburt" - Ina May Gaskin
"Geburt und Stillen" - Michel Odent
"Gebären ohne Aberglaube" - Alfred Rockenschaub
"Luxus Privatgeburt" - Martina Eirich, Caroline Oblasser
"Lust aufs Gebären" - Traude Trieb
"Geburt erleben" - Jutta Ott-Gmelch
"Unser Baby kommt zuhause" - Caroline Oblasser

(mein 4. Kind kam auch zuhause, problemlos und wunderschön im Geburtspool zur Welt)

Beitrag von 240600 29.03.10 - 11:20 Uhr

#danke, das ist ja mal eine Auswahl