Wieviel Flüssigkeit Minimum am Tag?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von isa-1977 28.03.10 - 15:26 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine Kleine hat Schnupfen und Husten und dementsprechend wengig Hunger. Sie hat heute bisher ca. 450 ml. Flüssigkeit zu sich genommen. Ich bieter ihr immer wieder Fläschchen Milch oder Tee an, aber irgendwie trinkt sie nicht richtig.

Wieviel Flüssigkeit ist denn Minimum am Tag? Als Maximum sagt man ja 1/5 des Körpergewichts. Achja, sie wiegt ca.8 kg.

Danke schon mal!

LGe Isa

Beitrag von kati543 28.03.10 - 17:11 Uhr

Das läßt sich sooo nicht sagen. Es kommt auf viele Sachen an. Wieviel trinkt sie denn normal? Hat sie irgendeinen weiteren Flüssigkeitsverlust (Durchfall, Erbrechen)?
Im Grunde ist es normal, wenn es uns nicht gut geht, dass wir auf Essen und Trinken verzichten. Du musst eben sehen, dass deine Kleine nicht dehydriert, aber ansonsten kannst du nichts machen. Also, wenn sie völlig apathisch da liegt und nichts macht oder wenn die Mundschleimhäute trocken sind, dann ab ins KH.

Beitrag von basti-83 28.03.10 - 18:24 Uhr

Normalerweise trinkt sie so 5 Flaschen a 220 ml. Aber das hat in letzter Zeit auch schon nachgelassen, so daß wir auf 4 Flaschen a 200 ml. kamen. Durchfall oder Erbrechen hat sie keins. Nur der Schnupfen und Husten halt.

Ansonsten ist sie topfit. Turnt auf ihrer Decke rum und erzählt den ganzen Tag.