2.ZH Motorradfahren und Trampolin?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von luzibaby 28.03.10 - 15:34 Uhr

Ich muss jetzt auch mal voll doof fragen ;-)

Habe gerade festgestellt, was mich an der Abwarterei in der zweiten ZH wirklich am meisten stört, nämlich dass ich quasi schon vorsorglich auf Dinge verzichte, als sei ich schon schwanger. Dann will ich natürlich auch schnellstmöglich wissen, ob es so ist oder nicht, denn ansonsten verzichte ich ja umsonst ;-)
Im mOment ist es mit dem Motorradfahren voll schlimm. Die ersten Sonnenstrahlen kriechen raus, ich weiß, wenn ich dann mal schwanger bin, steht das Motorrad für laaaaange Zeit still. Da möchte ich die Zeit vorher natürlich noch auskosten.
Aber in der zweiten ZH traue ich mich irgendwie nicht wegen Erschütterung und so. Das ist total doof.

Genauso mit dem Trampolin springen. Mache ich total gerne. In der zweiten ZH lasse ich es. Ist ja auch ne ziemliche Erschütterung.

Wie sehr Ihr das. Habe ich mich da zu affig oder würdet Ihr es auch so machen?

Sind ja schon zwei recht spezielle Dinge.

LG, Luzi

Beitrag von linschi84 28.03.10 - 15:46 Uhr

Hallöchen!

Mir gehts genau so, ich habe ein Pferd und das sind ja auch immer kleine Erschütterungen. Aber ich kann es nicht stehn lassen, ich muss es bewegen und reiten und ich will es ja auch, so wie du sagst, die ersten Sonnenstrahlen muss man geniessen!!!
Bin halt vorsichtiger und eher gemütlich unterwegs in der 2.ZH.
Also denke ich Motoradfahren ein bisschen langsamer als sonst ;-), kann nicht schädlich sein.

Aber beim Trampolinspringen sind das ja doch stärkere Erschütterungen, weis nicht ob das so gut ist. Hast schon mal deinen Gyn gefragt?

Lg Caro


Beitrag von luzibaby 28.03.10 - 15:53 Uhr

Neee, hab ich nicht. Jedes Mal wollte ich, und hab es dann vergessen.
Ich werde in der zweiten ZH eben richtig gehend trääääääääge #gaehn und das tut mir und meiner Figur gar nicht gut.

Ja, beim Reiten ist ähnlich. Ich hatte mal ein Pferd. Ist aber schon länger her. Da würde es mir dann jetzt genauso gehen. Ich würde wild durch's Feld rasen wollen und vermutlich hätte ich in der zweiten ZH schon Bedenken beim Traben :-p

Man man man- der KiWu macht einen echt blöd ;-)
Ich schreib mir in den Kalender, dass ich es ihn beim nächsten Mal frage.

LG, Luzi

Beitrag von linschi84 28.03.10 - 16:04 Uhr

Hab am Do einen FA Termin und auch schon eine ganze Liste an Fragen :-p!

Lg Linschi

Beitrag von luzibaby 28.03.10 - 16:09 Uhr

Hast Du schon einen Plan, wie Du's mit Deinem Pferd handhabst, wenn's geschnaggelt hat?

Ich meine irgendwann geht's ja dann wirklich nicht mehr. Longe is klar, Weide auch, aber sonst so? Reitbeteiligung oder wie macht Du das.

Neugier lässt grüßen ;-)

Beitrag von linschi84 28.03.10 - 16:25 Uhr

Die Neugierde kenn ich von wo ;-)

Ich suche einen Mitreiter, aber ist gar nicht so leicht! Hab ein sehr braves Pferd, aber gestern hat es die erste potentielle Mitreiterin fast abgeworfen, ist wie wild im Kreis galoppiert mit ihr und ich hab mich dann vor das Pferd gestellt um es wieder einzufangen #rofl
Naja, hoffe das wird bald was!

Liebe Grüße
Linschi

Beitrag von waldfee08 28.03.10 - 19:55 Uhr

Ich habe das gleiche Problem wie du...
Ich spiele ab Ende April/Mai wieder tennis und wenn ich schwanger sein sollte will ich auch nicht mehr spielen weil die ständige ruckartige bewegung bestimmt auch nicht gut ist.

Ich weiß auch nicht wie ich das machen soll, weil es ja ein mannschaftssport ist und ich schlecht jede 2. Zyklushälte immer absagen kann. Wir haben ja auch Turniere.....
Tja und selbst wenn ich schwanger bin will ich es ja auch nicht vor der 12. Woche sagen ...
oh mann kinder kriegen ist echt nicht leicht :-(