welche Unterlagen mit ins KH? habs vergessen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von binci1977 28.03.10 - 15:41 Uhr

Hallo!

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, welche Unterlagen man als unverheiratete ins KH mitnehmen muss.

Gut, da wir wollen, dass der Kleine auch Papa's Nachnamen bekommt, haben wir schon die Vaterschaftsanerkennung ect alles fertig gemacht und der gute Mann vom Jugendamt hat mir auch die Paiere zusammengehfetet, die ich mitnehmen soll.

Aber brauche ich auch die Geburtsurkunden von uns Eltern#kratz?

Eigentlich traurig, es ist unser 4. Kind und ich kann mich beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wie es bei der letzten Maus war#schmoll.

Meine Gehrinzellen arbeiten echt auf Sparflamme im Moment#zitter


LG Bianca 34.SSW

Beitrag von claudiundfabi 28.03.10 - 15:55 Uhr

Hallo Bianca,

ich war heute zum Anmeldegespräch im KH und dort wurde mir gesagt das ich keine Geburtsurkunden mitbringen soll, die muss ich nur mitnehmen wenn wir zum Standesamt fahren. Das ist aber glaube von KH zu KH unterschiedlich, ruf doch da einfach nochmal an und frage nach.

Ansonsten muss ich nur die Krankenkassenkarte und den Mutterpass mitnehmen.

LG
Claudi (35. SSW)

Beitrag von binci1977 28.03.10 - 16:12 Uhr

Hallo!

Hm, also bei uns ist es so, dass das KH die Unterlagen ans Standesamt gibt.

Deshalb muss ich im Kh schon alles beihaben. Ist mir gar nicht so unrecht, denn dann erspar ich mir einen Weg.


LG Bianca

Beitrag von claudiundfabi 28.03.10 - 16:25 Uhr

bei uns geben sie nur eine vorabmeldung ans standesamt weiter welche wir vorhin teilweise schon ausgefüllt haben bis auf Namen, Datum und Unterschrift und dann sollen wir innerhalb von 1 woche nach der geburt zum standesamt

Beitrag von jacqueline81 28.03.10 - 17:16 Uhr

Hi,

ruf doch einfach mal an. Ich glaube das wird wirklich sehr unterschiedlich gehandhabt. Unser Kh hätte Lana damals auch angemeldet, aber da mein Mann portugiese ist und wir nach portugiesischem Namensrecht geheiratet haben ist das mit der Namenswahl ein bischen anders als in Deutschland. Meinen Mann wollten sie im KH belehren und meiner Tochter voll den Nachnamen geben. So hätte noch nichtmal mein Mann geschweige denn ich ausschließlich geheißen. Haben das dann übers Standesamt gemacht, da die häufiger mehr Ahnung haben.

Aber da ihr ja schon 3 Kinder problemlos angemeldet habt, würde ich das KH einfach nochmal fragen!

LG
Jacqueline mit Lana 3 Jahre + Zwilis 10. SSW