Frage zu Gewichtsverlust pro Woche...

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von wallyyyyy3 28.03.10 - 16:03 Uhr

Hallo!

Ich wiege derzeit knapp 70 Kilo bei einer Körpergröße von 1m62cm.
Nun meine Frage:Ist es realistisch und vorallem gesund pro Woche 2 Kilo abzunehmen?
Möchte unbedingt mein altes Gewicht zurück,
Hat jemand Tipps und Tricks für mich wie ich mein Ziel erreichen kann?

Vielen Dank für Antworten....

Beitrag von freyjasmami 28.03.10 - 16:15 Uhr

Hallo,

eher nicht. Vllt. in der ersten Woche, aber danach nicht mehr.
Ich bin selber 1,62m und hatte am Montag Kampfgewicht von 81,4kg #schock#heul (Männe war erst krank und jetzt frisch wegen Insolvenz arbeitlos, entsprechend immer schön gemeinsam gefrühstückt, Mittag usw.#augen)

Gestern hatte ich dann 79,4kg #ole#freu

Ich möchte auf jeden Fall erst einmal auf 75, dann wieder unter 70kg kommen. Langfristiges Ziel 62kg. Drunter nicht unbedingt, bin ne erwachsene Frau und muss keine Gr. 34 mehr tragen :-p

Achja, ich mache WeightWatchers (Flexpoints, also das alte System). Hab mich noch nicht einmal 100% streng dran gehalten und auch vllt. nen Liter am Tag getrunken.
Dafür aber 3 Tage jeweils eine Stunde straff gelaufen (also schnelles gehen, nicht joggen), so das ich leicht geschwitzt habe.

LG, Linda

Beitrag von anonym5 28.03.10 - 16:17 Uhr

Hallo

Nein es ist nicht realistisch.Anfangs verliert man schneller ein paar Funde.Den Anfangs verliert man flüssigkeit......
Später verliert man nur langsam die Kilos.Rechne 0.5-1 Kilo die Woche.Rechne aber auch evtl stillstände mit ein.

Dir sollt klar sein das umso langsamer man abnimmt umso gesünder ist es.Zu schnelles abnehmen geht auf die Gesundheit vorallem auf den Kreislauf.

Liebe grüsse
Bibi

Beitrag von tigertatze1205 28.03.10 - 18:29 Uhr

Hallöchen,

also gesund ist es nicht, wenn Du über mehrere Wochen hinweg 2kg pro Woche verlierst. Das ist viel zu schnell für den Körper und Du kannst Kreislaufprobleme bekommen.

Ich kann das sehr gut verstehen, dass man gern schnell ganz viel abnehmen möchte, aber eine realistische und gesunde Abnahme sollte pro Woche bei 500g liegen.

LG Sabrina

Beitrag von peffi 28.03.10 - 19:07 Uhr

Nee, ist nicht realistisch, wenn Du das Gewicht dauerhaft weg haben willst.

LEG
peffi

Beitrag von salontiger 28.03.10 - 19:26 Uhr

Um 1 kg Fett abzunehmen, musst du 7000 kcal einsparen. Es wird dir nicht gelingen, 14.000 kcal in einer Woche einzusparen. In einer Woche in der du 2 kg abnimmst, ist dies auch nicht nur Fett, sondern hauptsächlich Wasser.

Warum willst du das über Jahre angefressene Gewicht in Rekordzeit wieder loswerden? Damit ist der Jojo - und noch ein paar Kilo mehr als jetzt - sicher.

LG . #sonne

Beitrag von fruchtjoghurt 28.03.10 - 22:03 Uhr

Muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen! 2kg pro Woche is ne Wucht #schock#schock

Mal abgesehn davon das das meiste in den ersten 2wochen hauptsächlich Wasser sind, wäre es für deinen Körper extrem schlecht wenn du 2kg FETT pro Woche abnimmst #schwitz

Was jedoch realistisch ist, sind etwa 0,5-1kilo und auch dazu musst du Diszipliniert Sport treiben und eine Gesunde Ernährung in Angriff nehmen.

Beitrag von mantamama 29.03.10 - 19:30 Uhr

Hallo,

nein realistisch sind die 2kg nicht. Man sagt, das 1kg realistisch sind. Ich nehme momentan zwischen 0,7 und 0,8g in der Woche ab. Ist schnell genug. Ich habe noch 30kg abzunehmen!!

Ich komme dir einfach mal mit WW. Damit bin ich erfolgreich. War ich schon letztes Jahr vor der Schwangerschaft. Allerdings mache ich es in Eigenregie!

LG Ramona