Danke für die vielen Antworten

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckerl76 28.03.10 - 16:36 Uhr

Hauptsache Euch wird geholfen und geht es gut!!!!

Beitrag von petra2105 28.03.10 - 16:51 Uhr

Du bist nicht die einziegste die mal keine Antwort bekommt ich habe auch schon öffters keine antwort bekommen und rege mich nicht auf .Villeicht hat noch keiner solche symptome gehabt wie dein Mann.
Also rege dich nicht so auf.

Gruss Petra

Beitrag von miltos 28.03.10 - 16:53 Uhr

es ist wochenende!!! und viele sind nicht online!
warten is nicht grad deine stärke oder?

Beitrag von katici 28.03.10 - 16:58 Uhr

gut gemacht!
so möchte dir jeder helfen!!!
so macht man sich hier beliebt!!!!*kotzubini
gründe für die mangelnden antworten hast du ja schon erhalten-
#klatsch

Beitrag von murmel278 28.03.10 - 17:01 Uhr

Soooo kleine Ungeduldsfrau;-) Hab geantwortet unten. Hoffe kannst damit was anfangen.

LG Murmel

Beitrag von schneckerl76 28.03.10 - 17:06 Uhr

mir ist halt aufgefallen das manchmal sehr schnell geantwortet wird!

Ich bin weder ungeduldig, noch möchte ich stänkern!!!

Und vor allem hab ich absolut nichts böse gemeint!!!

Also ein riesen Sorry dafür

Beitrag von melle0981 28.03.10 - 17:45 Uhr

Mir geht's genauso wie dir.
Deswegen schreibe ich hier auh nicht mehr.

Bin lieber in meinem Clubs unterwegs.


Nix für ungut.

Ist halt irgendwie ne eingespielte Truppe hier.

LG
melle

PU+9 TF+6

Beitrag von sternenkind-keks 28.03.10 - 19:43 Uhr

so ein quatsch....aber es gibt nunmal "standardfragen", die für viele von uns "routine" sind und daher schnell beantwortet werden können und auch von vielen.

und die frage nach einem schmerzenden hoden gehört nun mal nicht dazu. und ich denke nicht, dass es der threaderstellerin geholfen hätte, wenn 10 leute schreiben:

nee sorry, kann ich dir leider nicht weiter helfen.....


oder?

Beitrag von juliet76 28.03.10 - 17:05 Uhr

Hi schneckerl,

nimm es nicht so persönlich, manchmal kennt man sich da nicht aus und möchte nichts falsches schreiben und lässt das dann lieber sein.
Es kann durchaus sein das das Medikament wirkt, hattet ihr jetzt lange kein GV gehabt und das hat sich vielleicht angestaut.
;-)
Ich wollte dir noch ein Mittel aufschreiben, welches für die Verbesserung der Samenqualität helfen soll, was ich gelesen hatte irgendwie profertil oder so... habe ich leider vergessen, was er natürlich nach Absprache mit Eurem Arzt einnehmen kann.

Beitrag von daisydonnerkeil 28.03.10 - 17:52 Uhr

Sorry, wenn wir nicht wissen, warum deinem Mann die Klöte schmerzt.

Vielleicht liegt der Mangel an Antworten schlicht daran, dass die Frauen hier im Forum weder Erfahrung mit deinem Problem haben noch den Tee kennen und auch keine Ferndiagnosen zu Hodenschmerzen abgeben wollen.

Qualität und Menge der Antworten hängt in der Regel auch sehr stark von der Qualität der Frage ab.

Alles Gute,
Da.

Beitrag von melle0981 28.03.10 - 17:57 Uhr

"... dass deinem Mann die Klöten ..."


genau sowas bringt mich dazu hier gar nix mehr zu fragen.

Warum muss man immer gleich anrüchig und persönlich werden.
Das hättest du dir echt verkneifen können. #contra

Beitrag von daisydonnerkeil 28.03.10 - 18:01 Uhr

Nee, sorry, das konnte ich mir nicht verkneifen. Diese "Mein Problem ist das wichtigste und wenn es an einem Sonntag nicht sofort beantwortet wird werde ich patzig"-Nummer kann man nur ironisch beantworten.

Beitrag von melle0981 28.03.10 - 18:04 Uhr

Na dann noch viel Spass.

Bei der schriftlichen Ironie sollte man allerdings andeuten, dass man sie verwendet, denn ich kann deine Ironie ja nicht hören.


Schönen Sonntag noch!

Beitrag von daisydonnerkeil 28.03.10 - 18:06 Uhr

;-)
Nächstes Mal denk ich dran.

Beitrag von sternenkind-keks 28.03.10 - 19:41 Uhr

seh ich genauso.

nach 3 stunden schon eine riesen welle machen....

außerdem wäre deine frage, bezüglich des hodens deines mannes, glaub ich besser in einem "männerforum" aufgehoben.
die kennen sich damit sicher besser aus..

Beitrag von freyjasmami 28.03.10 - 20:42 Uhr

WO steht geschrieben das dieses Forum ein Frauenforum ist?
Urbia ist generell ein FAMILIENforum.
Vllt. mal drüber nachdenken!

Seltsam nur, das Fragen zum SG, Krampfader-OP, TESE usw. hier ausgiebig und gern beantwortet werden...von FRAUEN - kennen die sich neuerdings damit aus eigener körperlicher Erfahrung damit aus?!

Vllt. hat die TE gehofft, das andere Userinnen sowas von ihren Männern kennen.(wäre ja durchaus möglich)

Warum man ihr mit solch einer Ausdrucksweise "Klöten" #klatsch antworten muss, obwohl sie sich nicht so ordinär ausgedrückt hat, verstehe ich genauso wenig.

Und das nur weil sie enttäuscht und ungeduldig war?

Lächerlich.

Beitrag von sternenkind-keks 28.03.10 - 21:13 Uhr

nun mal langsam.....

zum einen kam das mit den "klöten" nicht von mir. zum anderen hab ich hier noch nie einen mann schreiben sehen...
was das thema tese und co angeht...ist es klar, dass da die frauen ahnung von haben, weil es den gemeinsamen kinderwunsch angeht.

warum aber nun ein hoden schmerzt, kann nun mal keine frau wissen. oder? nur vermutungen anstellen.

geh doch nicht gleich so ab....

Beitrag von freyjasmami 28.03.10 - 21:22 Uhr

Hab ich geschrieben das es von Dir kam?
Hast aber nen #pro für den Beitrag gegeben oder?
Also geh ich mal davon aus, das Du das so i.O. fandest.

Nur weil keine was hilfreiches dazu sagen konnte, ist es kein Grund so unverschämt zu antworten. Wobei ich nicht Dich meinte, sondern die Userin mit ihrer "Klöten"-Antwort.

Doch, hier schrieben schon Männer :-p. Und Urbia besteht eben nicht nur aus dem Fokiwu-Forum.

Die TE fragt hier nicht aus blauem Dunst wegen der Hodenschmerzen, hier geht es ja auch um ein bevorstehendes SG und das was er deshalb zu sich nimmt. Also auch gemeinsamer Kinderwunsch.
Merkste was?
Nur weil es keine Mainstream-Frage ist, ist sie durchaus berechtigt und vllt. gar nicht so ungewöhnlich.
Mein Mann hat auch öfters Schmerzen in dem Bereich, und zwar auf der Seite wo ihm die Krampfader verödet wurde.

Wenn ich abgehe sieht das anders aus.:-p

Beitrag von sternenkind-keks 28.03.10 - 22:02 Uhr

na dann hättest DU ihr ja antworten können.

nach wie vor bin ich der meinung, dass wenn man nichts zu dem thema weiß, nichts schreibt, als 100 x "sorry, ich kann dir nicht helfen"

und jetzt klink ich mich hier aus.

schönen abend noch
#ole

Beitrag von freyjasmami 28.03.10 - 22:33 Uhr

Nee, hätte ich nicht. Mein Mann hatte allein durch die Krampfader Schmerzen und weil wir uns Kinder (später) gewünscht haben, hat er sie veröden lassen.
Sonstige Mittelchen waren nicht im Spiel, ergo konnte ich zu der Konstellation nichts sagen.:-p

Ich hab auch nichts dagegen gesagt, das man NICHT antwortet, wenn man NICHTS hilfreiches sagen kann.
Ich finde es nur unmöglich, das plötzlich immer ganz viele schimpfen können, aber trotzdem noch immer nichts hilfreiches zum ursprünglichen Beitrag von sich geben können.
Und dann eben das Niveau gerade in diesem Thread speziell.

Dito, Gute Nacht!
So ausweiten wollte ich das eigentlich nicht. Aber manch eine (will) wohl nicht verstehen...

Beitrag von hasi59 29.03.10 - 07:00 Uhr

#rofl

Du hast meinen Montagmorgen versüßt! :-)


LG
Hasi

Beitrag von rubinstein 28.03.10 - 19:43 Uhr

Ich hab das hier schon mal geschrieben und ich wiederhol mich da gerne - solange keiner fürs Chatten bezahlt wird kann man keine Antworten auf seine Beiträge verlangen/erwarten.

Ich hätte Dir z.B. auch nicht helfen können.. warum sollte ich mich also verpflichtet fühlen, Dir zu schreiben.

Bisher las ich immer die Überschriften und hab mir die Threads aus diesem Grunde durchgelesen.. in Zukunft schau ich einfach, wer am wenigsten Beiträge hat und schreib dann dem Mädel irgendwas vom Wetter - falls ich keine Antwort parat habe.

Ach ja.. und noch so ne kleine Bemerkung am Rande - !!!sind keine Rudeltiere *sfg*

Beitrag von schneckerl76 28.03.10 - 20:01 Uhr

ICH HABE MICH BEREITS ENTSCHULDIGT 'UND WIRD NICHT WIEDER VORKOMMEN!!!!!

Beitrag von wasnun 28.03.10 - 20:08 Uhr

Hallo
Finde es echt unmöglich was für ein Ton hier herrscht.
Ich war vor einigen Jahren hier und hier wurde einen echt geholfen wenn auch nicht sofort.
Man sollte bei Antworten nie vergessen, dass am anderen Ende auch ein Mensch mit Gefühlen sitzt.
Wenn man eine für sich wichtige Frage hat, dann erwartet man auch schnell einen Antwort.

Finde es toll wenn ihr alle nie so eine dringende Frage hatte dass ihr die Antwort nicht erwarten konntet.

Auserdem sollte man immer auf die Wortwahl achten.
#klatschUnterste Schublade.#klatsch

So nun schmeißt Steine auf mich ist mir vollkommen schnuppe.:-p
Wenn ich den Beitrag unangemessen finde dann gebe ich einfach keine Antwort und rege mich nicht so künstlich auf.
lg wasnun:-(