Wieso wächst mein Bauch nicht so wie er soll?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von regenschein 28.03.10 - 17:21 Uhr

Hallo,

nach meinen Umzug letzter Woche bin ich wieder hier und morgen schon bei 28+0.

Man sollte ja meinen inzwischen wäre mein Bauch mal gewachsen. Aber Pustekuchen!

Ich bin mit 95 kg in die SS gestartet, also ziemlich übergewichtig und hab bis zum 4. Monat erstmal gut 1,8 kg abgenommen und dann ca. 3 kg wieder zugenommen. (Hoffentlich nicht mehr, nächster Termin ist Dienstag#zitter )
Ich hatte bei meiner Figur immer sozusagen zwei "Speckfalten", eine am Unterbauch und eine ungefähr in Höhe des Magens. Seit gut zwei Wochen dachte ich, der Bauch wird endlich mal rund. Ja nix is, der Bauchnabel liegt immer noch in einer Art "Tal".#aerger Zwar deutlich weiter "draußen" als vorher, aber immer noch "Innen". Und die obere "Speckfalte" scheint sich ein wenig zu vergrößern (mit Einbildung zu runden) und rutscht immer weiter nach oben. Und unten am Bauch sieht man nix, da bin ich absolut gleich geblieben.#schmoll
Ich seh einfach nur aus, als hätte ich wahnsinnig zugenommen. Ich mag bald nicht mehr in den Spiegel schauen, ich seh einfach nur verboten fett aus#schock
Durch diese beiden "Falten" die sich nicht babybauchmäßig runden wollen.

Es kotzt mich so an!!!#aerger Ich kann mich doch nirgends mehr sehen lassen, ich seh aus als hätt ich die letzten 10 Jahre durchgefressen. Nur nicht schwanger. Ich war vorher ja nicht dünn, aber nie so furchtbar.

Darf ich überhaupt noch auf einen richtigen Babybauch hoffen?#zitter Oder bleibt das jetzt bis zum Ende so?

#danke für eure Antworten

Nina mit Krümeline 27+6

Beitrag von angeleye1983 28.03.10 - 17:24 Uhr

Hey, mir gehts genau so. Bin in der 27. SSW und auch schon mit Übergewicht gestartet... Mein Bauchnabel is zwar auch weiter draußen, aber immer noch in ner leichten Falte. Der einzige Unterschied zu vorher is, dass der Bauch jetzt fester is... ABer sonst... Hab ein paar neue Dehnungsstreifen bekommen, daran merk ich auch, dass sich da was tut, aber sehen tut man nix *gg*

Beitrag von regenschein 28.03.10 - 17:28 Uhr

Ja, genau so ist es. Dehnungsstreifen sind auch da (richtig schön rot, obwohl ich brav creme) und reindrücken kann man nix mehr. Aber das war´s auch. (Naja die obere "Falte" wird ja größer, aber der Rest nicht und das sieht doof aus)

#liebdrueck halte durch vielleicht kommt bei uns auch noch die Zeit

Beitrag von keep.smiling 28.03.10 - 17:44 Uhr

Geht es deinem Baby gut? Alles andere ist doch zweitrangig.
Und wenn du stillst, nimmst du auch wieder ab.

LG ks

Beitrag von wind-prinzessin 28.03.10 - 17:45 Uhr

Na, das sind ja tolle Aussichten für mich.. Ich hab zwar bisher nichts zugenommen, aber dicker bin ich geworden. Mir passen meine normalen Hosen zwar noch, aber seh halt aus, als wär grad Weihnachten vorbei und ich hätte die ganze Schoki auf einmal gefuttert. Babybauch kann man das nur nennen, wenn ich ohne Klamotten vor dem Spiegel stehe. Aber ich kann ja auch nicht den ganzen Tag nackt rumrennen.. #zitter

Beitrag von frjuja 28.03.10 - 17:51 Uhr

#rofl war bei mir in allen 3 Schawangerschaften so........... bin immer ganz neidisch wenn ich die kugelbäuche anderer Mamas sehe .... Aber es is halt nun mal so.Was raus kommt ist dafür wunderschön #liebdrueck

Beitrag von dominiksmami 28.03.10 - 18:21 Uhr

Huhu,

ich bin mit massivem Übergewicht gestartet und habe bis jetzt ( 29. Woche) gute 5 Kg abgenommen.

Wenn du vorher eine dickere Bauchdecke ( sprich...Speckfalten etc.) hattest, dann ist gar nicht gesagt das der ganz rund wird.

Bei mir bleibt die typische "struktur" immer erhalten ( war in der ersten Schwangerschaft auch so und da wog ich 30 Kg weniger als jetzt), ist ja auch logisch...das Fett unter der Haut schmilzt ja nicht weg bloss weil wir schwanger sind, es wird nur mehr nach vorne geschoben.

lg

Andrea

Beitrag von hebigabi 28.03.10 - 19:23 Uhr

Kenne ich leider auch-ist bei vielen übergewichtigen Frauen so und bleibt auch bei manchen bis zum Schluss so.

LG

Gabi - die schon viele Bäuche gesehen hat ;-)