Nimmt hier noch jemand Utrogest?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lms 28.03.10 - 17:45 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin heute bei 5+0 und nehme seit Donnerstag Utrogest.

Seitdem habe ich keine Beschwerden mehr, ist das bei euch auch so???

Müsst ihr zusätzlich auch Heparin spritzen???

lg Sabrina

Beitrag von tinna81 28.03.10 - 17:47 Uhr

Hi,

erstmal herzlichen GW zur SS.
Ich hab auch bis zur 14. SSW Utrogest genommen.
Und ich spritze seit der 13. SSW Heparin,
weil ich eine Blutgerinnungsstörung habe.
Hast du denn nen Grund warum du Heparin spritzen willst?

lg TIna

Beitrag von tonimoni123 28.03.10 - 17:50 Uhr

Hallo ich nehme es auch seit der 5ssw. An beschwerden habe ich nur Schwindel wenn ich aufstehe. Warum bekommst Du Utrogest?

Beitrag von lms 28.03.10 - 17:51 Uhr

Ich muss das Heparin zusätzlich zum Utrogest spritzen.

Der Artzt sagte mir das wenn man Utrogest nimmt es eine Hormonbehandlung ist und man da zusätzlich spritzen muss. Macht man wohl bei jeder Hormonbehandlung!

Beitrag von tinna81 28.03.10 - 17:56 Uhr

Hi,

das hör ich jetzt zum ersten mal.#gruebel
hab schon von vielen gehört das sie wegen
ner GKS Utrogest nehmen aber noch nie,
das wegen dem UTrogest noch Heparin gespritzt werden soll.

sry, hab ich so in der Kombi wirklich noch nie gehört.

lg Tina

Beitrag von lms 28.03.10 - 18:01 Uhr

Habe ich auch noch nie gehört vorher.

Ich muss das Utrogest nehmen weil ich schon 3 FG´s hatte.

Das mit dem Heparin hat mir meine Kiwu Praxis so gesagt.

Beitrag von tinna81 28.03.10 - 18:05 Uhr

Hi,

die werden schon wissen was sie tun und schaden tuts
ja nicht.

alles Gute für dich für die Restschwangerschaft.

lg Tina

Beitrag von babe2006 28.03.10 - 17:54 Uhr

Hallo,

nehme auch Utrogest...

muss aber nichts spritzen???

Habe bzw Hatte GKH-Schwäche...


lg

Beitrag von lms 28.03.10 - 17:56 Uhr

Wie geht es dir damit???

Beitrag von babe2006 28.03.10 - 18:00 Uhr

Super,

nehme es 3x1 tägl. vaginal ein, Oral sind so doofe Nebenwirkungen... ;(

werd es aber nächste woche absetzen, brauchs dann nich mehr...

lg

Beitrag von lms 28.03.10 - 18:02 Uhr

Das ist ja klasse.

Ich nehme 2 mal Täglich 2 vaginal ein.

Beitrag von isilay09 28.03.10 - 17:57 Uhr

Ich nehme Utro +Heparin Spritzen

Beitrag von lms 28.03.10 - 18:02 Uhr

warum musst du Heparin spritzen??? Auch wegen dem Utro oder aus nem anderen Grund?

Beitrag von isilay09 28.03.10 - 18:04 Uhr

Ich muss mich Spritzen wegen Gerinnungsstörung (Dickes Blut) + protein S Mangel in der SS Utro..nehme ich zur unterstüzung da ich bei den 3 FG SB hatte ,bei der 4 FG hatte ich auch Utro...hatt aber nichts geholfen :-(

Beitrag von babe2006 28.03.10 - 18:09 Uhr

Utrogest hilft auch nicht eine FG zu verhindern...
mal so nebenbei...
ausser du hast Gelbkörperhormon-Mangel, den diese Schwäche kann eine FG auslösen...

lg

Beitrag von isilay09 28.03.10 - 18:12 Uhr

Ich hab auch nichts davon geschrieben das eine FG Utro..hintert....ich meinte auch das Spritzen da ich Gerinnung ..habe

Beitrag von babe2006 28.03.10 - 18:14 Uhr

achso, sorry hab das so verstanden, das du utro genommen hast und trotzdem dann ne FG...

lg

Beitrag von isilay09 28.03.10 - 18:16 Uhr

Das weis ich ja selber das wenn man Utro...nimmt trozdem eine FG bekommt...nur die SB bleibt weg wenn eine FG da ist

So war es bei mir...

Beitrag von babe2006 28.03.10 - 18:25 Uhr

das weiß ich nicht, kann ich nich mitreden, hatte noch nie FG. zum Glück...

bzw noch nicht gemerkt...


alles liebe euch...

Beitrag von minkabilly 28.03.10 - 17:58 Uhr

Ich mußte Utrogest auch knapp 2 Wochen nehmen; begonnen hatte ich bei 7+5 SSW, da ich dort leichte Blutungen bekam...nun ist wieder alles ok und Utrogest ist abgesetzt; spritzen mußte ich nichts