Hilfe ...14 Wochen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rico24 28.03.10 - 17:55 Uhr

hallo ;)

mein Sohn wird morgen 14 Wochen alt und ist seit fast einer Woche fast nur noch am schreien, wenn wir uns entfernen. Er will nur getragen werden, er kann sich nicht alleine beschäftigen. ich komme schon gar nicht mehr zu meinen Pflichten...
Wie war es bei euch, was habt ihr gemacht??
Er schreit dann ziemlich hysterisch...

nachts ist er wie immer...

Danke schonmal..

Liebe Grüße

Beitrag von knubbelbier 28.03.10 - 18:39 Uhr

Am besten im Tragetuch rum tragen oder vielleicht habt ihr ja eine Manduca?

Dann kannst du dich mit Baby in der Wohnung frei bewegen.

Das ist in dem Alter gaanz normal durch die Wachstumsschübe. Und dein Baby begreift ja noch nicht, dass du nur ein paar Meter entfernt bist.

Beitrag von trishelle1981 28.03.10 - 20:35 Uhr

Huhu!

Wir haben hier das gleiche Problem.
Tayo schreit dann auch ziemlich hysterisch.

Wir werden uns eine Babytrage anschaffen, ich kann ihn mit meinem Rücken nicht auf Dauer so rumtragen.

LG

Beitrag von yorks 28.03.10 - 21:10 Uhr

Na da können wir uns die Hände reichen. Louis war schon immer schwierig (Schreibaby, 3 Monatskoliken, schlechter Schläfer etc.) Jetzt schreit er sich abends wieder extrem in en Schlaf und gestern waren es 2 Stunden. Er fremdelt total, heute hat er geschrien wie am Spieß als wir meine Eltern besucht haben. Er will auch meine Nähe wieder öfters und es ist sehr anstrengend. Ich bin einfach nur noch fertig und freue mich auf meine 1 bis 4 Stunden Schlaf in der Nacht.

#liebdrueck