Fragen zum Pari Boy

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tiffels 28.03.10 - 18:50 Uhr

HJallo,

wir haben ihn seit einigen Tagen :-)
Mein Sohn hat ihn verschrieben bekommen und inhaliert mit Kochsalzlösung und Mucosulvan wegen immer wiederkehrender Bronchitis.

Ich habe einige Fragen dazu:
Ich bin Pollenallergiker und leide in dieser Zeit unter starkem Husten und verstopfter Nase.
Kann ich den Pari Boy auch benutzen? Welche Medikamente kann ich hineingeben, gibt es da was spezielles für Allergiker?
Oder sollte ich doch auch besser die Kochsalzlösung nehmen?

Wie oft am Tag ist es ratsam zu inhalieren?

Kocht ihr wirklich sämtliche Teile nach jeder Anwendung aus?
Ist das unbedingt nötig?

Liebe Grüße
Susi


Beitrag von yamie 28.03.10 - 20:07 Uhr

hi,

sicher ist es am besten, wenn du den pariboy nur für dein kind verwendest.
du kannst ihn aber auch für dich verwenden, wenn rückstände deiner medikamente für deinen kleinen nicht schädlich sind.

ob es was spezielles für allergiker gibt, sagt dir am besten dein arzt oder apotheker deines vertrauens.

wir nutzen den pariboy seit 2nhalb jahren. ich hab noch NIE was ausgekocht. heiß abspülen reicht auch. (aber auch nicht nach jeder anwendung)


gruß
yamie




___________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von sey0806 28.03.10 - 21:23 Uhr

Hallo Susi und einen schönen Abend!

Am besten du besorgt dir in der Apotheke ein PariYear Set für Erwachsene!
Da ist dann eine spezielle Maske für Erwachsene, Schläuche und Medikamentenbox dabei, dass du dann immer auswechseln kannst!

Ich würde dir eine einfache Kochsalzlösung empfehlen, die du inhalierst, falls es eine stärkere Allergie ist, Kochsalzlösung und z.B. Cromohexal Inhalationslösung!

Frag am besten mal in der Apotheke deines Vertrauens nach! ;-)

Inhalieren sollte man so zwischen 2 bis 3 mal am Tag, je nach dem wie man auch dazu kommt.

Ich denke es ist nich notwendig, nach jeder Inhalation auszukochen, aber ich würde dir raten es jede Woche einmal zu machen.

Ebenfalls würde ich einmal jährlich das gesamte Set austauschen, das bekommst du ja für dein Kind auf Rezept!

Viele liebe Grüße

Mone

Beitrag von tiffels 29.03.10 - 18:10 Uhr

Hallo Ihr Beiden,

vielen Dank für eure Antworten#blume

LG