Wie Abendritual gestalten??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jacki18 28.03.10 - 19:04 Uhr

Hallo ihr lieben..

Jana-Leonie ist morgen 6 wochen alt und ich möchte nun anfangen ein Abendritual einzuführen bzw langsam einen rythmus in den Abend zu bekommen.

Ich dachte also daran es so ablaufen zulassen :

Waschen, Schlafanzug an, kuscheln und singen, dann Flasche und dann ins Schlafzimmer legen in die Wiege zum Schlafen.
(bisher hat sie immer mit der Wiege im Wohnzimmer gestanden bis wir ins bett gegangen sind)

Jetzt überlege ich nur wann ich das Abendritual machen soll, also immer zur selben Uhrzeit oder von der Flasche abhängig.

Sie trinkt alle 4 stunden, hat aber jeden tag einen anderen Uhrzeitrythmus meistens :
2uhr 4Uhr
6uhr 8uhr
10uhr 12uhr
14uhr 16uhr
18Uhr 20uhr
22Uhr oder 24 Uhr

Also was würdet ihr mir empfehlen immer zu selben uhrzeit oder eben nach ihrer Flasche??
Wenn ich nach der Flasche gehen würde eben beim ersten um 18uhr und beim andern um 20uhr ...

Danke schon einmal...

Lg jacki und Jana-Leonie morgen 6 wochen

Beitrag von crazydolphin 28.03.10 - 19:12 Uhr

wir ahben auch keine feste bettgehzeit. immer zwischen 18-19 uhr weil sie da meistens hunger hat. wenn sie früher unger hat geht sie eben früher ins bett.
also ich stille sie, dann wird sie gewickelt, umgezogen etc. dann ins bett. meistens bin ich bei ihr bis sie schläft... das amch ich jetzt ca. 3 wochen so. sie ist 10 wochen alt.
auch heute ist sie normal ins bett. bin mit ih um 6 uhr bzw 7uhr aufgestanden, dass sie heute abend müde ist

Beitrag von tina-88 28.03.10 - 21:22 Uhr

huhu
also ich hab auch so um die 6. Woche angefangen ein Abendritual eingeführt... je nachdem wann sie quengelig wird (zwischen 19.00-20.00/heute wegen Zeitumstellung um 20.30) wird sie gebadet, angezogen, im Ehebett im liegen gestillt und denn wird noch gekuschelt und "weißt du wieviel sternlein stehen" gesummt und schon schläft sie auf meinem Arm ein. denn leg ich sie in ihr Bettchen was bei uns im Schlafzimmer steht und sie schläft durch bis 6.30/Sommerzeit 7.30. anfangs hab ich sie wach in ihr bettchen gelegt und sie ist von alleine eingeschlafen, aber irgendwie fand ich das doof... wollte sie schon gerne in schlaf begleiten und so schläft sie auch viel ruhiger.

LG Tina mit Gianna die friedlich in ihrem Bettchen schläft#verliebt