Bin hier wohl nicht richtig

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von newlife22 28.03.10 - 19:05 Uhr

aber ich hab eine Frage.
Mein Sohn hat am 7.4 sein 1.Geb. und ich wollte Grüße in einer Zeitung drucken lassen, die jeden Sonntag kommt.
Nun hat mein Sohn am Mittwoch Geb.
Soll ich die Annonce schon am 4.4. einstellen, oder erst nach seinem Geburtstag am 11.4?

MfG Sandra

Beitrag von tweety12_de 28.03.10 - 19:34 Uhr

hallo,

also das ist doch meiner meinung nach quatsch !!

mach das wenn dann in einer zeitung die es auch an seinem geburtstag gibt.

ansonsten... im vorraus gratulieren finde ich nicht so toll.
gruß alex

Beitrag von muggel79 28.03.10 - 19:59 Uhr

mal abgesehen davon, was hat denn Dein einjähriger Sohn davon, wenn Du ihm in einer Zeitung Grüße sendest?#kratz

Heb Dir das doch für den 18. Geburtstag auf!

LG
Katja

Beitrag von arkti 28.03.10 - 20:08 Uhr

Wozu soll das gut sein? #kratz
Lesen kann er es noch nicht.

Beitrag von katiebaby2511 28.03.10 - 21:24 Uhr

Hallo!
Und wozu lässt man dann Geburtsanzeigen in der Zeitung drucken??? Ein Neugeborenes kann ja wohl noch weniger lesen ;-)
Ich denke es geht dabei einfach um eine schöne Geste. Das Kind wird 1 Jahr alt, man freut sich, will es kundtun und als Erinnerung aufheben#aha

Du musst es ja nicht machen :-p

LG Kathrin

Beitrag von newlife22 28.03.10 - 20:50 Uhr

Die ersten 2 Antworten haben mir nicht wirklich weiter geholfen.
Ich hab euch doch nich gefragt, wie ihr das findet!
Ich find das schön und das kommt in sein Album, dass er irgendwann mal bekommen soll.
Ist doch nicht verboten.

:-p

Beitrag von nila76 29.03.10 - 10:40 Uhr

Guten Morgen,
vor dem Geburtstag auf keinen Fall, man gratuliert nicht im vorhinein. Du sagst ja auch niemandem einige Tage vorher schon..Herzlichen Glückwunsch, sondern wenn man jemanden nicht direkt am Geburtstag gratulieren kann, dann nachträglich. Oder rufst du bei Freunden einen bis mehrere Tage vorher an und sagst: Alles liebe zum Geburtstag! Morgen kann ich dir leider nicht gratulieren, darum ruf ich schon heute an!

Nein, mach es nachträglich.. und zu den anderen..natürlich kann er das heute noch nicht lesen, aber solch eine Annonce kann man auschneiden, ins Album kleben..als Erinnerung. Später wird er sie einmal lesen können.

Dann könnte man sich ja die ganzen Geburtsanzeigen (und auch die Todesanzeigen) sparen. Man teilt in diesen Anzeigen ja auch anderen mit, das eben das Kind geboren ist, Geburtstag hat oder eine Person gestorben ist.

Wenn es Dir wichtig ist..mach es.aber dann nachträglich. Aber habt ihr keine Tageszeitung, wo es direkt an seinem Geburtstag veröffentlicht werden kann?

LG Nicole

Beitrag von newlife22 29.03.10 - 10:58 Uhr

Hallo

Sehr schöne Antwort, damit kann ich was anfangen.
Dann werd ich es nachträglich machen.
Ja, gibt es schon (Zeitung am Mittwoch), aber die wird nur in einem kleinen Gebiet ausgeteilt
(können Oma/opa/ Freunde dann nicht lesen) weil wir weiter auseinander wohnen.
Naja.
Danke für deine Atwort


MfG Sandra

Beitrag von nila76 29.03.10 - 15:34 Uhr

Hallo Sandra,

bitteschön. Wenn die überregionaler ist, würd ich es auch am Sonntag reinsetzten (naja, ich bin nicht so der Annoncen-Typ, aber das bleibt ja jedem selber überlassen und danach war, wie du so schön sagtest ja auch nicht gefragt). Aber ich habe schon oft hier in Diskussionen erlebt, dass nicht wirklich auf die Frage geantwortet wird, sonder wie die eigene Wertvorstellung dazu ist, oder die eigene Meinung. Also es wird nicht auf das WIE geantwortet, sondern ob überhaupt!

Habt einen schönen ersten Geburtstag...
LG Nicole