Stadtblatt und Lärmaktionsplan

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von turbine 28.03.10 - 19:37 Uhr

Nabend Leute!
Ich hab mal eine Frage zum Stadtblatt.In unserem Stadtblatt stand 2008,das es einen Lärmaktionsplan gibt von dem unser Haus betroffen war.Wir wohnen genau an einer Bundesstrasse mit sehr viel Lärm(viele Autos und so)In diesem Stadtblatt stand damals das einige Häuser(auch unser)neue Fenster bekommen können,mit Lärmschutz,auf Kosten der Stadt.Damals,also 2008 kam das nicht in Frage oder besser wir konnten da nicht zugreifen,weil unsere Oma da noch lebte und ihr das Haus gehörte.(sie litt an Demenz und verstand das nicht und wollte es auch nicht)wie sagte sie immer"bloß keine Veränderungen".Vor kurzem ist unsere Oma verstorben#heul.Und jetzt ist es so das meine Mutter und ihre Schwester das Haus geerbt haben und darin auch wohnen.Was meint ihr,hätten wir jetzt noch die chance mit den Fenstern?Die Strasse und der Lärm sind ja immer noch da...LG und schönen Abend noch

Beitrag von kleenerdrachen 28.03.10 - 21:05 Uhr

Wende dich doch am besten direkt im Rathaus mal ans Bauamt, die können dir sagen, ob das immer noch gilt.