Je wieder nen Partner... :-(

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von larajane90 28.03.10 - 19:47 Uhr

Hallo zusammen..

Mein Freund und ich leben seit längerem getrennt & sind jetzt auch entgültig getrennt. Haben eine Tochter von fast 3 Jahren und ich bin im 6.ten Monat schwanger..

Es war alles sehr unschön, und ich leide noch SEHR unter dieser Trennung (was allerdings unvermeidbar & das beste war)..

Er leeeeeeeeeebt, lacht, feiert etc. etc...

Ich sitze hier, und weine, und weiß momentan nicht wie es weitergeht.. Zudem denke ich, das ich nie mehr einen Partner finden werde. Mit 2 kleinen Kinder ist doch jeder gleich weg/interesse weg :-(((

Das is alles unfair..

lg

Beitrag von kaltesherz0907 28.03.10 - 19:53 Uhr

Das du alles so schwarz siehst, ist normal. Dein ex verarbeitet das eben anders wie du. Männer verdrängen, amchen weiter als wäre nix gewesen, aber auch sie holt es ein irgendwann. Frauen trauern sofort , sind verzweifelt, sehen alles schwarz als würde es kein morgen mehr geben. (so ist es bei mir zB) Fakt ist,....es geht immer weiter. irgendwie. Auch mit 2 Kindern kannst du einen tollen Mann finden. Du wirst schon nicht bis an dein Lebensende allein bleiben... ;) nur solltest du dich jetzt auf dich und die Kinder konzentrieren........

LG

Beitrag von maschm2579 28.03.10 - 20:32 Uhr

Hallo,

wenn Ihr schon länger getrennt lebt, wieso habt Ihr noch ein Kind gezeugt?
Man hätte lieber an der Beziehung arbeiten sollen...

Nun kann man nichts dran ändern. Er geht feiern und so mit der Trennung um und Du hast halt das Los nicht mal richtig die Sau rauslassen zu können.

ABER ich habe meine Freund mit 3 Kindern genommen und kenne viele Patchworkfamilien wo die Frauen und sogar die Männer mehr als 2 Kinder haben.

Auch Du wirst irgendwann wieder einen Partner finden und glücklich sein, jetzt solltest Du dich erstmal auf Deine Tocher und die SS konzentrieren.

Kopf hoch...

lg

Beitrag von larajane90 28.03.10 - 20:51 Uhr

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=16&tid=2558167

ich habe mich getrennt..

Und mir geht's trotz jeglicher Ablenkung etc. einfach nur beschissen... :-((

Hoffe, das ich irgendwann wieder Anfangen kann zu Leben..

Ohne diese Unruhe & nur in Gedanken bei ihm

Beitrag von maschm2579 28.03.10 - 21:02 Uhr

Ich habe mich damals getrennt, erfahren das ich SS bin und mich für das kind entschieden.

Ein Jahr habe ich nur in mein Kind investiert und uns ein schönes leben organisiert.

Genau heute vor einem Jahr war ich das erste Mal wieder richtig feiern und habe miene Freund kennengelernt.

von alleinerziehend, berufstätig und einsam bin ich eine Großfamilienmama mit 4 Kinder, Mann, 2 Hunden, Haus und glücklich geworden #verliebt

Es hört auf und wird besser #liebdrueck

Beitrag von sani80 28.03.10 - 21:31 Uhr

So ging es mir anfangs auch, habe gedacht, er kann machen und tun was er will, trägt keine Verantwotung ist nicht gebundener lebt einfach sein leben #aerger

Ich dachte ich werde niiiiiiemals mit 2 Kleinkindern glücklich sein #schock

Wir sind jetzt seit 4,5 Jahren getrennt, mir geht es gut, und was mein EX heute macht interessiert mich nicht mehr, ich sehe nach vorne und LEBE mein LEBEN,

Und jetzt bin ich dran #freu Gehe feiern, Freunde treffen ....

Bin zwar noch alleine, aber irgendwann finde ich bestimmt auch noch meinen Traummann, aber solange lebe ich ein ungebundenes leben, ohne Rechenschaft abzulegen, wo ich war, warum ich erst jetzt nach Hause komme ....

Beitrag von nicolevoice 28.03.10 - 21:52 Uhr

Hallo,
ich kann sehr gut verstehen, wie Du Dich im Moment fühlst. Ich war zum zweiten mal schwanger(6Monat) und habe erfahren, dass mein Ex-Mann mich betrügt. Wir haben es noch bis der kleine 6 Monate alt war versucht.
Meine beiden sind jetzt 4Jahre und 2Jahre alt. Wir leben in der Zwischenzeit ganz gut alleine und einen Mann habe ich auch kennengelernt. Es gibt Männer die Frauen mit Kindern lieben und auch respektvoll behandeln.
Ganz bestimmt wird es nicht einfach werden alleine mit den beiden, doch Du schaffst es.
Ganz liebe Grüße Nicole

Beitrag von krokolady 28.03.10 - 22:37 Uhr

hey, ich fand meinen Mann als ich bereits 4fache Mutter war :-D

Ich hab ihn etliche Male gefragt ob er sich sicher ist.......das er dann ja auch Verantwortung für Kinder hat die nicht seine sind - aber das war ok für ihn!

Beitrag von claudia.1970 28.03.10 - 23:35 Uhr

Hallo

Lass den Kopf nicht hängen. Es ist normal das es einem nach einer Trennung erstmal nicht gut geht.
Das wird aber mit der Zeit besser glaub mir.

Ich habe mich damals nach 7jähriger Ehe von meinem ersten Mann scheiden lassen da hatte ich 3 Kleine Kinder im Alter von 6, 3 und 1,5 Jahren.
Ich dachte auch erst, Das wars nun. Denn wer will schon ne Frau mit 3 Kindern.

Habe 1 Jahr später dann meinen zweiten Mann kennengelernt und auch später geheiratet. Wir haben nochmal 2 gemeinsame Kinder bekommen und dann ging auch diese Ehe schief. Die beiden Kinder waren zu dem Zeitpunkt dann auch noch sehr klein. Die jüngste gerade mal 3 Monate als die Ehe endgültig in die Brüche ging.

Danach habe ich lange gebraucht um mich wieder aufzurappeln. Ich habe meinem zweiten Mann lange nachgetrauert und wir hatten eigentlich nie eine wirklich glückliche Ehe da er gesundheitlich arge Probleme hatte und ich immer für ihn da war musste ich während der Ehe viel zurückstecken. Er lag mehrere Monate in der Psychiatrie wegen eines schweren Nervenzusammenbruches wo die Ursache wohl noch in seiner Kindheit lag.
Als er all dies verarbeitet hatte waren 3 Jahre um und als es ihm dann endlich besser ging find er auf einmal an sich eine Frau nach der anderen zu suchen und tobte sich sozusagen richtig aus. Ihm wars dann total egal das wir 2 Kleine Kinder hatten und verheiratet waren.

Als ich dahinter kam hab ich mich scheiden lassen und stand nun mit 5 Kindern alleine da. Aber als ich endlich aufgehört habe mich selbst zu bemitleiden und auch wieder unter Leute zu gehen habe ich doch noch einen Partner gefunden.
Wir sind jetzt seit über 4 Jahren glücklich zusammen, wohnen aber fast 200 km auseinander. Es klappt trotzdem super und wir haben inzwischen einen 18 Monate alten Sohn.
Und auch wenn wir schon über 4 Jahre zusammen sind so ist es immer noch wie am Anfang. Das hatte ich in beiden Ehen nicht und irgendwie läuft auch alles andere viel besser. Ich fühle mich endlich angekommen.

Sorry das ich soviel geschrieben habe aber du siehst das 2 Kinder kein Hindernis sind um wieder einen Partner zu finden und glücklich zu werden.
Es geht sogar mit weitaus mehr Kindern.

Lass den Kopf nicht hängen
LG
Claudia

Beitrag von mausi1086 29.03.10 - 12:22 Uhr

Ich kann deine Gedanken nachvollziehen. Kurz nach der Trennung habe ich auch so gedacht. Mein Ex hat uns sitzen gelassen, damit er wieder seine Freiheit hat etc... Das waren meine Gedanken. Aber lass mal ein paar Monate ins Land gehen, dann hast auch du wieder eine andere Sicht der Dinge. Ich bin jetzt fast ein halbes Jahr alleine und es geht mir super!
Versuch dich erstmal auf dein Kind vorzubereiten und mit der neuen Situation fertig zu werden. Es wird auf jeden Fall besser! Und wenn du dann irgendwann den Kopf wieder frei hast, dann wirst du auch einen neuen Partner finden. Zwei Kinder sind doch heutzutage kein Problem mehr. Ein Bekannter von mir hat eine Freundin mit 2 Kindern und für ihn war es nie ein Problem. Im Gegenteil, er liebt sie als wären es seine. Und sie wollen sogar noch gemeinsame Kinder.

Kopf hoch! Es kommen wieder bessere Zeiten!!!

Beitrag von tweety74 29.03.10 - 15:46 Uhr

Ich hab dem Vater meines Sohnes auch lange nachgetrauert und hab alles nur noch schwarz gesehen. Aber....
In dieser Zeit hab ich so viel über mich selbst gelernt und viele neue wunderbare Menschen kennengelernt.
Die Trennung ist jetzt 4,5 Jahre her und seit 1,5 Jahren bin ich wieder in einer Beziehung, die die mit meinem Ex um alles übertrifft. Ich bin super glücklich, mein Bald-Mann hat auch 2 Kinder und ich wollte ihn trotzdem ;-).
Gib dir einfach Zeit, das ist das Allerwichtigste. Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht.

LG Tweety

Beitrag von waffelchen 29.03.10 - 18:59 Uhr

Ja, das kenn ich...
Wir finden schon noch was Neues. Mein zwerg ist erst 6 Wochen alt und ich hätte da schon wen in Aussicht, der auch noch total verliebt in den Kleinen ist ^^

Beitrag von saju28 30.03.10 - 18:02 Uhr

Hallo!
Habe gerade deinen beitrag gelesen, und ich wollte dir nur sagen das ich das alles kenne, auch ich habe schon einen sohn und bin jetzt im sechsten monat schwanger! Und auch werde ich wieder allein erziehend sein und habe viele ängste vor der zukunft obwohl ich das alles von der ersten schwangerschaft ja schon kenne, da lief es genauso wie jetzt bei der zweiten! Ich denke oft warum und vorallem warum trifft es mich ein zweites mal aber ich finde irgendwie keine antworten! Ich bin keine die einem das leben schwer macht, im gegenteil mein wunsch ist einfach nur auch mal glück zu haben einen partner der mich normal behandelt, aber vielleicht war ich einfach zu doof zu allem ja und amen zu sagen um ja keinen stress zu haben. alles durchgehen zu lassen aus angst allein da zu stehen. Nun ja nun tue ich das wieder! Aber glaube mir es geht weiter, ich habe alles alleine geschafft bei meinem ersten, und ich werde es auch beim zweiten! Und DU kannst später sagen DAS habe ich alles allein geschafft! Und irgendwann findet jeder seinen passenden Deckel! Dann wenn man nicht darauf wartet oder hofft! Mache dir keine gedanken das du mit zwei keinen freund/partner mehr findest! Es gibt männer die nehmen auch frauen mit 2 kindern oder mehr! Ich kenne da genug fälle! Und auch für uns kommt dieses glück mal ;-) Geniesse einfach deine Schwangerschaft und freue dich auf deinen zweiten Wurm! Die Männer ( Väter) wissen gar nicht was sie da schon allein verpassen!! Kopf hoch und positiv denken auch wenn es schwer fällt!

Beitrag von kleine-frage 01.04.10 - 22:24 Uhr

beruhige dich... der kommt scvhon wieder (also der neue partner
meine freundin hat drei kinder von zwei männern und ist jetzt mit einem neuen super duper mann zusammen... sie macht mir auch hoffnung :)