Muss sie das jetzt schon können???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sharlely 28.03.10 - 20:15 Uhr

Hallo,

ärger mich grad ein kleines bisschen über meinen Vater, der heute gemeint hat, es würde ja nun mal Zeit werden, das unsere Kleine (sie ist neun Monate alt, nächste Woche zehn) mal das "reden" anfängt. Zumindest Mama und Papa sollte sie schon können.

Kann sie aber nicht. Sie plappert zwar total viel und auch den ganzen Tag über, aber halt nichts sinnvolles. Sie hat ihre "eigenen" Wörter. Sowie Happ, Happ für essen, `Atze für Katze, "M" für Mama und Ap,ap für "Papa" usw.

Die meiste Zeit sagt sie aber nur Att, att bzw. da, da.

Mich hat das bis jetzt nie gestört, weil sie dafür motorisch schon total fit ist und seid einer Woche auch schon ein paar Schritte (frei) laufen kann. Man kann ja nicht alles auf einmal können.....#augen
Der Sohn einer Freundin z.B. kann wirklich schon ziemlich viele Wörter, ist dafür aber noch weit von robben, geschweige denn krabbeln etc. entfernt. Also denke ich das es da einfach Unterschiede gibt was Motorik und Sprache betrifft.

Mein Papa meint aber,es sieht halt schon komisch aus, das ein Kind, das läuft nicht sprechen kann.#kratz

Muss sie also wirklich schon "sprechen" können? Wie ist/war das bei euren Kindern?


LG S.


Beitrag von 19jasmin80 28.03.10 - 20:20 Uhr

Nein muss sie nicht! Sie muss rein garnichts, außer sich in ihrem Rhythmus weiterhin so gut entwickeln.
Lass die Kleine, sie fängt noch früh genug an zu sprechen.
Ich glaube mit 9 Monaten hat unserer auch noch nicht Mama und Papa gesagt.

Beitrag von nici222 28.03.10 - 20:24 Uhr

Hallo,

nein muß sie natürlich nicht ;-) lass den Opa mal reden #bla

Wenn sie motorisch schon so weit ist, dann geht das mit der Sprache etwas langsamer.

Mein Neffe ist mit 10 Monaten gelaufen und hat spät gesprochen. Mein Sohn lief erst mit 16 Monaten, konnte aber mit einem Jahr schon gut sprechen. Und das zog sich durch mein Neffe konnte mit gerade mal 2 Jahren Laufrad fahren, mein Sohn hatte dazu erst mit 3 Lust. Sie sind nur 6 Monate auseinander und Matti (mein Sohn) hat bisher immer besser, deutlicher und mit einem größeren Wortschatz gesprochen.

Keine Bange sie wird schon noch sprechen ;-)

lg nici

Beitrag von nici222 28.03.10 - 20:26 Uhr

Achso...

Meine Kleine wird am 5.4. 9 Monate alt und sagt seit 2 Wochen Mama und Papa. Dafür hat sie sich erst vor paar Tagen das erste Mal hingesetzt.

lg nici

Beitrag von plaume81 28.03.10 - 20:48 Uhr

Hallo,

Zwergi konnte mit 10,5 Monaten laufen und richitg mit Bedeutung das 1. Mal Mama gesagt hat er mit 13,5 Monaten (Papa als kam wenig später) - er ist also 3 Monate nicht sprechend durch die Gegend gelaufen *g*.

JEtzt (mit fast 16 Monaten) lernt er immer mehr Worte.

LG

Beitrag von cosel 28.03.10 - 20:53 Uhr

Hallo!

Ja, ja die lieben Omas und Opas :-).

Müssen tut sie wie die anderen schon gesagt haben gar nichts. Es gibt welche die können mit 10 Monaten Dinge die andere mit 14 Monaten können - gib ihr Zeit.

Meine Tochter war auch motorisch sehr früh dran und hat widerum mit einem Jahr ausser "ja" "nein" "Mama" und "Papa" nichts weiter gesagt.
Jetzt ist sie 18 Monate und man kann echt sagen von einem Tag auf den anderen plaudert sie endlich mehr. Vor nem Monat sah es noch ziemlich mau aus was Reden anbelangt (dafür zieht sie sich selbst die Jacke und die Schuhe an - Binden und Reissverschluss funktioniert natürlich noch nicht) und plötzlich ist sie nur am Babbeln.

Also Geduld.
Liebe Grüße
Cosel

Beitrag von anyca 28.03.10 - 21:19 Uhr

Völliger Unsinn. Meine Kleine wird in drei Wochen ein Jahr alt und sagt zwar mamamam und papapap, aber das als Mama und Papa zu deuten ist eher unsere Phantasie ;-)

Im Wesentlichen sagt sie dadadadada in jeder erdenklichen Tonlage :-)

Beitrag von froehlich 28.03.10 - 22:07 Uhr

DANKE!!!! Dein Beitrag ist herzerfrischend. HALLO?! Ich amüsiere mich - mit 9 Monaten schon ne ganze Latte an Wörtern?! Ist ja toll, was manche Kinder hier schon können. Also: mein Sohn ist heute auf den Tag genau 9 Monate alt und ich kann in seinem fröhlichen Geplapper noch rein gar nix erkennen....ausser man bildet sich ein, daß mamamama "Mama" heisst und pappapapapaddadda "Papa". Er sitzt auch noch nicht wirklich frei (obwohl er sich bereits überall hochzieht) und hat keinen einzigen Zahn im Mund. Aber: er ist das süßeste, knuddeligste und glücklichste Baby der Welt. ;-) Finden seine Mama, sein Papa und sein großer, 6-jähriger Bruder (der übrigens auch erst spät sprechen gelernt hat und heute ein super Geschichtenerzähler und Dichter ist).

Babs

Beitrag von belebice 28.03.10 - 22:05 Uhr

Hallihallo!

ALso meine kleine Pummelfee wird am 13.04. zehn Monate alt und ist auch n kleiner Spätzünder. Meines WIssens sollte es ein bewußtes Mama oder Papa auch erst mit ca einem Jahr geben?! Leni sagt im Moment ständig *map*: Direkt beides mit abgedeckt ;)

Krabbeln kann sie noch nicht mal aus Versehen. Sie kugelt sich, dreht sich um die eigene Achse, dreht sich vom Rücken aufn Bauch und zurück..., und das wars. Kommt Zeit, kommt Rat: Mit GEduld und Spucke...., lasse dich nicht bekloppt machen

LG Bianca

Beitrag von monab1978 29.03.10 - 08:31 Uhr

Hi S.

nein, muss sie nicht. ich finde sogar sie ist sprachlich schon ganz schön fit, wie du beschrieben hast.

http://www.hallo-eltern.de/m_baby/entwicklung_prozent.asp

Gib hier mal das Alter ein, ist ne sehr interessante seite!

LG
Mona