mohn???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sexy-hexe 28.03.10 - 20:53 Uhr

darf man in der schwangerschaft mohn essen???

Beitrag von m_sam 28.03.10 - 20:55 Uhr

Scheinbar schon.
Habe mich das in der 2. SS auch immer gefragt, weil ich so süchtig nach Mohnkuchen war. Da hieß es, dass es kein Problem wäre. Also gab´s reichlich Mohnkuchen und meine Maus ist quietschfidel.

LG Samy

Beitrag von 19jasmin80 28.03.10 - 21:13 Uhr

Wieso nicht?#kratz

Beitrag von sexy-hexe 28.03.10 - 21:18 Uhr

naja meine schwester meinte das das baby süchtig von mohn wird und es sei egal ob es im kuchen oder auf dem brötchen sei.hab mir in der ersten ss auch keine gedanken drüber gemach aber diesmal will ich alles richtig machen.

Beitrag von canadia.und.baby. 28.03.10 - 21:21 Uhr

rofl einige kommen auf ideen :D

Beitrag von 19jasmin80 28.03.10 - 21:22 Uhr

Und wenn... isst Du denn jeden Tag auf mehrere Monate verteilt Unmengen Mohn? #rofl

Beitrag von sexy-hexe 28.03.10 - 21:27 Uhr

na ich könnt schon jeden tag mohn essen.
also kann ich schon mohn essen so viel ich will.
muss doch schon auf hackepeterbrötchen verzichten.:-(

Beitrag von maria2012 28.03.10 - 21:51 Uhr

Im Mohn sind geringe Spuren von Opium, das wiederum macht süchtig. Aber ich denke nicht, dass es so hoch konzentriert enthalten ist, dass es schaden kann. Ich weiß nur, dass der Drogentest mit Urin positiv anschlagen kann, wenn man zuvor Mohn gegessen hat. ;-)