Kann nach wochen eine Entzündung beim KS Naht kommen?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von katarina2009 28.03.10 - 20:58 Uhr

huhuhu,

hab in den unteren beiträgen gelesen das es nach monaten trotzdem zu einer Entzündung des KS Nahtes kommen kann? Aber wie denn? Ist doch alles zu? Wie kommt es zu der entzündung was muss man alles beachten?

lg

Beitrag von sohnemann_max 28.03.10 - 21:16 Uhr

Hi,

also wenn es nach Wochen noch zu einer Entzündung kommt, kann ich es mir nur so vorstellen, dass es die ganze Zeit über schon nicht richtig verheilt ist bzw. schon von Anfang an zu Problemen gekommen ist.

Was natürlich auch sein kann ist, dass sich so ein selbstauflösender Faden nicht richtig gelöst hat. Evtl. kann es so zu einer plötzlichen Entzündung nach Wochen kommen?!

Gruselig, wenn ich mir das so überlege. Bei meinen beiden KS war zum Glück nichts. Da hat sich alles super verheilt nach kurzer Zeit.

Beachten musst Du eigentlich gar nichts. Was ich gemacht habe, nach dem Duschen oder Baden hab ich meine Narbe immer geföhnt #schock - aber auch nur deshalb, da ich eine Memme bin und nicht über die Narbe mit dem Handtuch rubbeln konnte. Da wäre ich glaube ich umgeplumst. #schock. Aber so konnte sich schon keine Feuchtigkeit absetzen :-p.

LG
Caro mit KS Max 5 Jahre und 7 Monate, KS Lara 10 Monate

Beitrag von minnie85 29.03.10 - 20:22 Uhr

Ja, kann es. Sogar nach Monaten in den inneren Schichten, da die Heilung dort viel länger dauert als nur das "zuheilen" von außen.

Beitrag von jeannylie 03.04.10 - 10:00 Uhr

Ja, können tut alles, aber dann müssen entweder vorher schon Keime drin sein (Pfui Krankenhaus würde ich dann sagen) oder ein Stückchen ist nicht richtig zugewachsen so das man eine Eintrittspforte hat.

Aber dieser Fall ist sicherlich nicht die Regel, vor allem wenn man sich an die minimalen Hygiene Regeln hält...

LG
Jeannylie