Sind das Wehen??? (ET+3)

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von tabehaki 28.03.10 - 21:00 Uhr

Hallo,

heute ist mir den ganzen Tag schon komisch. Erst hat sich mein Kleiner Stunden nicht "blicken" lassen, und jetzt habe ich seit 17 Uhr un-regelmäßig einen harten Bauch für ca. 30 sec. Gelegentlich zieht es Trichterförmig vom Rücken bis in den Mumund. Mir geht es aber super, bis auf das Unwohl sein bei diesen Vorkommnissen. Keines dauert länger als 30sec. Ich muss auch nicht großartig SS Atmen machen (also Nase-Mund).

Dafür ist mein Zwergi sehr lebhaft gerade, nur wenn der harte Bauch kommt ist er still.

Weiß nicht genau, was ich davon halten soll. Muss ich mich vielleicht jetzt darauf einstellen, dass das heute Nacht noch schlimmer wird, oder meint ihr, dass das noch länger so andauert?
Hab schon gehofft, dass er heute kommt, aber das kann ich ja jetzt schon mal vergessen. Der Arzt meinte auch, dass es beim ersten Kind schon mal sehr lange dauern kann.

Wie haben denn eure Wehen angefangen und woran habt ihr gemerkt, dass es Wehen sind und wie habt ihr euch dabei gefühlt? gibt es vielleicht auch Wehen, bei denen es nicht "weh" tut? Kann es sein, dass mein Kleiner vielleicht noch "spontan" kommt?

Bin echt verunsichert...

Vielen Dank
Mari ET+3

Beitrag von ichclaudia 28.03.10 - 21:11 Uhr

Hallo,

ich kann dir nur folgenden Tip geben:

Leg dich in die Badewanne mit warmen Wasser. Wenn es schlimmer wird, sind es wehen und wenn es aufhört, dann wars Fehlalarm...

LG

Beitrag von tempranillo70 28.03.10 - 21:17 Uhr

Hallo,
geh doch mal in die Badewanne.
Wenn es mehr wird, geht es los, wenn es weniger wird, sind es Übungswehen.
Bei mir hat es nachmittags gg vier angefangen, das ich das Gefühl hatte, "irgendwie" ziept es anders als vorher. Aber ich habe gedacht, dass es ja auch noch zwei Tage dauern kann. Also sind wir um sechs (es war ein warmer Freitag im August) noch zu Freunden zum Grillen gefahren. Dort wurde der "Schmerz" stärker, ähnlich wie Regelschmerzen und so 10-15min Abstand. Hat auch keiner gemerkt außer meinem Mann, dessen Hand ich unterm Tisch immer stärker gedrückt habe. Irgendwann bin dann rausgegangen. Auf der Toilette habe ich gesehen, dass der Shcleimpfropf abgegangen war. Und da habe ich "spontan" entschieden, jetzt, also jetzt sofort und ohne Umwege ins KKHs zu faren. Mein Mann hat noch schnell nen Espresso gekriegt und ich habe in der Küche eine erste "richtige" Wehe gehabt, mit lautem Keuchen und Atmen und alle drumherum. aber DAS war mir sch...egal ;-)
Tja und um sechs morgens war die Maus da.
Mein Rat:
- Mach Dir noch ein Butterbrot
- stell die Tasche zurecht
- leg Dich dann in die Badewanne
- danach ins Bett und versuch, noch was Schlaf zu kriegen, vielleichts geht ja bald los und Du brauchst Deine Kraft.
Alllllllllles Gute, I

Beitrag von tabehaki 28.03.10 - 22:10 Uhr



Übungswehen in der 41. SSW? ;) oh jeeeeee....

na, ehrlich gesagt, ich habe keine Lust, dass ich vielleicht diese Nacht nicht mehr zum schlafen komme. ;) Das mit der Badwanne, das mache ich vielleicht dann mal morgen.

Mein SP ist schon Donnerstag mit Hilfe meiner FA. abgegangen und mein Mumu ist gestern schon 2 cm aufgewesen. Aber die Ärztin meinte ja, ohne Wehen wird nix geschehen!

Hmmm... der Kleine läßt sich aber richtig Zeit bei mir... und schön durch den Tag schaukeln ;)))

LG

Beitrag von mysterya 28.03.10 - 21:47 Uhr

Wegen dem Tipp in der Badewanne.... Der ist nicht 100% zuverlässig.

Ich hab das auch gemacht und in der Badewanne gar nichts gemerkt, aber als ich wieder draußen war, gings weiter.

Genauso im KH stunden später...hab nochmal auführlich gebadet...und absolut nix gemerkt...dachte schon die Wehen sind weg....Was war Mundermund war 8 cm offen...hatte sich 4 cm geöffnmet in ner Stunde baden...

Und Kind kam 3 Stunden später....

Von daher...Ich würde eher sagen: Wenn du in der Badewanne warst und es hört nicht auf und wird wieder mehr oder wenn du lange Zeit absolut still und entspannt gelegen hast und es geht weiter und die abstände werden kürzer, sinds echte Wehen....aber warscheinlich bist du jetzt schon im KH *grinst*

In jedem Fall gutes Gelingen

Beitrag von tabehaki 28.03.10 - 22:25 Uhr

NEIN! Ich bin noch zu Hause, Füsse hoch und lass es mir gut gehen - bis auf, dass ich an das Ziehen jetzt vermehrt an den "Eierstöcken" spüre... und das so alle 10-15 min. Dazu kommt ja, dass ich noch öfter einen harten Bauch habe... was hat denn der eigentlich nur mit Wehen zu tun??? #kratz

Aber danke, es wird bestimmt noch ein anstrengender - toller Wurf ;))) :-)

Beitrag von snoopygirl-2009 28.03.10 - 23:30 Uhr

Meine Mutter hat damals auch gesagt: Die Tina hat jetzt geworfen!!#rofl#rofl#rofl