10 Woche und immer noch kotz übel

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von espritmama 28.03.10 - 21:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Ich bin nun in der 10 ten Woche und mir ist immer noch den ganzen Tag Schlecht.

Ich war schon 3 Tage im Krankenhaus wg Infusionen dann wollte ich nach Hause, weil ich nur noch Vomex bekommen hatte und das kann ich auch zu Hause nehmen ;-)

Hatte mir die Tabletten Vomex A dann auch gekauft aber nun wirken die auch nicht mehr.

Jetzt nehme ich Vomex Zäpfchen 150mg und da denke ich ich habe neben mir einen stehen und bin nur müde #gaehn
Wenn ich nichts nehme dann muss ich ungelogen alle 5 Min kotzen

Habt Ihr eine Idee was ich noch machen kann?

Ich fühle mich als wäre ich krank und hätte eine Grippe sonst keinerlei anzeichen.

#danke für Eure Antworten

Beitrag von jenniefevi 28.03.10 - 21:15 Uhr

Hallo

oh Du arme, das kenne ich zu gut!
Mir war ab der 6. SSW auch nur schlecht bis bei der 1.
ca. zur 20. SSW und dieses mal "nur" bis zur 14. SSW.
Ich habe viel Ingwer Tee getrunekn und anstatt der Neovin
wurden mir die Vinalacimmunitum von meiner Frauenärztin empfohlen. Diese haben auch die Folsäure etc. aber zusätzlich noch einen Ingwerstoff und die haben mir echt super über den Tag geholfen. Kann ich wirklich nur empfehlen!

Ansonsten bin ich viel spazieren gegangen, die frische Luft tat immer ganz gut.

Ich drücke Dir die Daumen dass es bald besser sein wird.

liebe Grüße#pro

Beitrag von linee 28.03.10 - 21:16 Uhr

Ich weiß genau wie du dich fühlst ... mir gehts seit zwei drei Tagen ein bissl besser aber besuch die Toilette trotzdem 2-3 mal am Tag. Mir war onst auch den kompletten Tag schlecht.

Ich hab mir Nausema geholt und nehm das gleich in der Früh, vor dem Mittag un am Abend. Es hilft schon sehr.

Bald wirds besser:-)

LG Linee

Beitrag von tigerlady81 28.03.10 - 21:22 Uhr

Hallo.
Kann gut nachvollziehen wie es dir geht. In meiner 1.SS hatte ich das gleiche Problem. Lag von der 6.-12.Woche komplett flach wegen Übelkeit und Kreislauf. Hab teilweise nicht mal Wasser drin behalten. War öfter beim Arzt wegen Infusion wegen Flüssigkeitsmangel. Von den Medikamenten gegen Übelkeit hat bei mir gar nix angeschlagen. Dann in der 12.Woche war der ganze Spuk von heut auf morgen vorbei.
Hab mal gelesen, das man es mit Akkupunktur noch versuchen kann, kenn mich aber persönlich nicht damit aus.
Hoffe es geht dir bald besser, sodass du deine SS genießen kannst. LG

Beitrag von aliciakommt 28.03.10 - 21:22 Uhr

Schau mal hier, ich finde das spannend:

http://www.hyperemesis.de/Neue_Erkentnisse.htm

Viele Grüße!

Beitrag von 19karin78 28.03.10 - 22:05 Uhr

Hi, in meiner 1.SS gings mir auch so bis zur 20.SSW mich hat dann meine Hebamme akupunktiert und ab da ists dann aufwärts gegangen.
Hoffe das es dir bald besser geht.
Bin auch in der 10.Woche dieses mal ist mir zwar dauerübel aber ich muß mich glücklicherweise nur beim Zähneputzen übergeben.