Gerade entbunden und wieder Kinderwunsch

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pittiplatsch28 28.03.10 - 22:20 Uhr

Hallo.
Ich habe erst im Dezember mein erstes Kind entbunden und bemerke nun den größer werdenden Wunsch wieder schwanger zu werden und noch so einzauberhaftes Wesen zu bekommen. Dabei waren mein Freund und ich uns immer einig, dass wir zwei bis drei JAhre warten und ich erstmal besser Fuß im Berufsleben fasse. Ich bin mir sicher, dass der Wunsch auch damit zusammenhängt, dass ich es geliebt habe schwanger zu sein und die letzte viel zu früh durch KS beendet wurde. Aber auch wenn ich meinen Sohn anschaue, habe ich das Gefühl, nicht genug von dieser tollen Aufgabe kriegen zu können. Andererseits möchte ich ihn auch genießen, ihm alle Aufmerksamkeit schenken und nicht zwei Wickelkinder haben. Kennt jemand diesen Konflikt und wie kann man damit umgehen? Danke

Beitrag von woelkchen1 28.03.10 - 22:54 Uhr

Oh ja, das kenn ich, und sehr viele junge Mütter auch!!!

Gerad im ersten Jahr war der Wunsch groß, hat auch mit der Sehnsucht nach der Schwangerschaft zu tun! Gerad wenn die toll war.

Ich bin wieder schwanger geworden, als sie 10 Monate war. Hat leider nicht sein sollen. Jetzt üben wir wieder.

Allerdings weiß ich, warum der Wunsch auch am Anfang so groß war. Denn es ist zwar anstrengend mit Baby, jetzt weiß ich aber, dass sie noch nicht viel fordern! Jetzt, mit 18 Monaten geht das echt andersrum! Da gibt es keine ruhige Minute mehr, und der dringende Wunsch nimmt ab. Er ist noch da, aber mit mehr Überlegungen verbunden!

Jetzt bin ich ganz froh, nicht ganz so schnell schwanger geworden zu sein, denn jetzt, mit 18 Monaten versteht sie so viel noch nicht, ist selbst fast noch ein Baby und man könnte ihr nicht viel erklären. Sollte ich jetzt schwanger werden, wäre sie über 2 Jahre, und das sieht schon ganz anders aus!