wollte mal wissen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lovemybabys 28.03.10 - 22:21 Uhr

guten abend miteinander...
also ich habe vor 7 monaten erst entbunden und das war mein 2. kind naja 2 jungs so und ich würde gern jetzt eine pause einlegen von 3 jahren und erst dann vielleicht wieder schwanger werden..
naja wünsche mir zum anschluss noch ein mäddel weil wenns nicht klappt mach ich noch einen 4 versuch so jetzt wollte ich fragen ob es da wirklich methoden gibt die helfen können...
wie zb. mondkalender..
eisprungmethode...
ehrnährung...
heiss baden..
oder was hat bei euch geholfen???
aber natürlich ist die hauptsache das es gesund ist ich wünsche mir ja kein krankes baby für die die mir so antworten würden..ich weiss es ja es wäre mir auch egal ob es das erste wäre oder 2. aber beim 3. wirds langsam eng und deswegen ich will ja keine 10 kinder...
LG

Beitrag von sacht736 28.03.10 - 22:36 Uhr

Hallo,

Respekt mit 19 schon 2 Kinder :)

Also man sagt ja das weibliche Spermien länger überleben wie männliche also man soll dann wohl paar Tage früher Sex machen vor dem ES oder 2-3 Tage .....
Dann könnte es klappen ......

Aber im enddefekt entscheidet das die Natur ;)

LG

Beitrag von woelkchen1 28.03.10 - 22:38 Uhr

Wie oben beschrieben, eben ein paar Tage vor ES Sex haben.

Allerdings hat hier schon eine 7-fache Mama geschrieben, die NUR Jungs hat. Und die wirklich ALLES versucht hat.
Versteif dich da also nicht drauf!

Beitrag von lovemybabys 28.03.10 - 22:49 Uhr

danke für eure antworten..
waaaaas 7 jungs oh gott
ne das würde ich nicht machen...
und naja ja das mit dem eisprung meinte ich ja...
ok und zu dem 19 jahre 2 kinder
ja da ich einzel kind bin,( das hasste ich immer und habe auch oft geheult) früh mama wollte ich auch werden.. das stand fest (gut net ganz so früh) erst so mit 20 aber das ist gut wie es gekommen ist
und dann ist klar das ich dann noch ein geschwisterchen wollte für mein spatz
ich will jetzt eigentlich 3 jahre keine kinder damit beide aus dem haus sind (also kiTa) dann mit dem 3. loslegen aber ich glaub so lang halte ich das gar nicht aus ich denk ja jetzt schon wieder.... ich liebe kinder halt überalles und ich denk oft an so grossfamilie der gedanke gefällt mir sehr gut also aber 3. sind auch schon ok..
noch was was denken hier die leute wann sollte ich tatsächlich wieder eins machen weil viele sagen auch nein dan hätte das 3 zu viel abstand und würde abgeschoben werden wäre ja dann zum einen 4 jahre und zum anderen 6 jahre

Beitrag von sacht736 28.03.10 - 23:08 Uhr

....also noch mal wegen dem Kinderwunsch .. ich meine ich werd jetzt 25 Jahre habe auch 3 Kinder : 5,3 und 16 monate ....
Ich kann nur sagen es ist schon sehr anstrengend auch wenn alle Kinder gewünscht sind und wir gerne noch eins hätten ....* hoffen auch das es bald klappt* :)

Aber ich würde immer mind. so 1 Jahr warten ...wobei ich 2-3 Jahre schon ideal finde.
Der Absand bei meinen Kinder ist schon toll, es hat vor und Nachteile!

Wünsche dir noch viel Glück

Beitrag von lovemybabys 28.03.10 - 23:52 Uhr

also ja deine abstände sich schon toll ja meine sind ja auch zwischen den brüdern genau 20monate also fast 2 jahre und wenn ich jetzt in paar monate schwanger wieder werde dann wären es wieder 20 monate also dann praktisch alle 2 jahre zueinander dann der grösste 4, 2, und baby wobei wenn ich da so überleg gar nicht schlecht ...
aber ich dachte eher 3 min. der kleine jetzt damit er wenigstens versteht weisst wenn ich mit dem rede und was sage und er auch mehr oder weniger aufpasst
also ich finde es aber auch sehr sehr süss wie jetzt der grosse mit dem kleine ist soo toll aber vielleicht liegt das nicht am alter sondern an ihn der ist sehr liebenswürdig sehr einfühlsam sehr bemüht um den kleinen der kümmert sich rührend der gibt den schnuller der putz sein sabber ab weil er speichelt....
und ich habe angst das ich keine kinder mehr will wenn sie älter sind das ich mich dran gewöhn und mir kein baby oder kleinkind mehr vorstellen kann..
darf ich fragen ob es auch bei dir so war 2 jungs und ein mädchen oder ganz anders?

Beitrag von sacht736 28.03.10 - 23:55 Uhr

Ich habe als erstes einen Sohn bekommen und danach 2 Mädchen :)
Unser Sohn wünscht sich sehnlichst verstärkung ..... *Mama und Papa sind auch dafür*

Also unsere Kinder sind schon alle gewollt :)

Beitrag von lovemybabys 29.03.10 - 00:10 Uhr

schön ja meine kidner waren auch alle beide gewolllt nicht bewusst geplant (zumindest nicht von mir) aber gewollt definitiv wo ich es erfahren habe sehr gefreut beim ersten auch nach der ersten hürde....
ich denke halt ich will so in paar monate nochmal los legen aber dann wieder warte lieber zumindest noch 2 jahre.....
weil der abstand...
naja ihr wollt ja schon zum 4 kind und und eure kleine ist 23 monate also fast 2 jahre... ach so schön kinder sind echrlich das beste was es gibt und mann muss erst mutter werden um dieses glück zu empfinden und zu verstehen...
aber ich denke auch manchmal ich will nur 3 weil ich sonst ein klein bus brauche oder? weil wir dann zu 6 wären??ß

Beitrag von maddi2704 28.03.10 - 22:45 Uhr

Meine Mutter hat damals immer gesagt das liegt am Mann ;-)
Meine Mama hat insgesamt 3 Töchter und meine Oma(Mutterseits) hat 2 Töchter und 1 Sohn.
Von meinem Vater seiner Mutter sind es nur Jungs.
Meine Schwester hat einen Jungen und der Vater (vom Kind) hat 2 Söhne und 1 Tochter.

Im großen und ganzen,denke ich aber nicht das man das Geschlecht wirklich beeinflussen kann.