Ceranfeld säubern

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von ela8 28.03.10 - 22:27 Uhr

Hallo,

hat irgendjemand vielleicht eine Idee wie ich mein Ceranfeld (eingebrannte Stellen) wieder tip top bekomme. Diesen Schaber und das Ceran Dingsbumsmittel habe ich schon durch. Jetzt bräuchte ich ein paar Supertips von euxh.
Danke schon einmal.
LG
ela

Beitrag von binesa76 28.03.10 - 22:32 Uhr

Hallo

versuchs mal damit

http://www.louistools.de/catalog/images/products/vileda/4023103111714.jpg

echt super der schwamm

LG

Beitrag von ela8 29.03.10 - 08:12 Uhr

Danke, werde ich mal versuchen!
LG
ela

Beitrag von 24122003 29.03.10 - 09:27 Uhr

Hallo Ela!!!

Schau mal bei www.jemako.com und such eine Beraterin in Deiner Nähe. Die Sachen sind klasse und vor allem Du kannst alles vorher ausprobieren, bevor Du was kaufst!
Für's Ceranfeld wäre es das Zitronenbalsam in Verbindung mit der blauen Faser!

LG Nicole

Beitrag von ela8 29.03.10 - 13:25 Uhr

Danke dir. Ich schaue gleich mal nach.
LG
ela

Beitrag von chaos-delight 29.03.10 - 09:29 Uhr

Mit nem Schwamm, Scheuermilch und hinterher mit Fensterputz und Küchenpapier drüber. #aha

Ich putze seit jahren mein ceranfeld so und hab noch nie irgendeinen Kratzer oder ähnliches gehabt. ;-)

Beitrag von tinar81 29.03.10 - 11:41 Uhr

gehen damit auch die Ränder rund um die Kochfeldzonen weg? Mein Ceranfeld hat aussen um die einzelnen Kochfelder nämlich so komische Ränder die auch mit extra Ceranfeldschwamm und - reiniger nicht weggehen....

LG Martina

Beitrag von chaos-delight 29.03.10 - 13:22 Uhr

Ja, diese eigenartigen Schattenränder kriegst du damit auch weg. Ich erziele damit einfach nur ein hochglänzendes und supersauberes Ceranfeld. :-)

Beitrag von ela8 29.03.10 - 13:26 Uhr

Hallo,

danke dir für den Tip. Ich werde es heute Abend mal versuchen.
LG
ela

Beitrag von yamyam74 29.03.10 - 10:36 Uhr

Ich bekomme das immer super mit dem weißen Stein hin.

Beitrag von ela8 29.03.10 - 13:27 Uhr

Hallo,

danke dir für den Tip. Da werde ich jetzt erst einmal googeln müßen, denn den kenne ich gar nicht.
LG
ela

Beitrag von pinky82 29.03.10 - 11:56 Uhr

Mit nem silbernen Topfreiniger;-)

Beitrag von ela8 29.03.10 - 13:28 Uhr

Hallo,

danke für den Tip. Gibt das denn keine Kratzer inn die Glasfläche?
LG
ela

Beitrag von pinky82 29.03.10 - 15:36 Uhr

Nein, ich mach das schon immer und habe noch nie einen Kratzer gehabt. Du sollst ja auch nicht wie Bolle drücken;-)
Damit gehts super.
Ich mach es so:
Erst anfeuchten mit Wasser, dann Ceranreiniger drauf und dann mit dem Topfreiniger einarbeiten.
Bei eingebranntem etwas fester schrubben.
Wenn Du damit fertig bist, mit nem Lappen abwischen und mit Zewa trocken reiben.

LG

Beitrag von ela8 31.03.10 - 13:39 Uhr

Hallo,

ok, super, danke. Ich werde es versuchen!
LG
ela

Beitrag von kaki_luna 29.03.10 - 22:59 Uhr

... und ich steh auf die billigen Schmutzradierer von dm :-)

Hier hat jeder so seine Vorlieben, wie ich gerade lese - echt witzig.

Viel Glück!

Beitrag von ela8 31.03.10 - 13:40 Uhr

ja, das stimmt wohl. Mal sehen was ich alles so ausprobiere.
Danke!
LG
ela