mein kind

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lucacelin 28.03.10 - 22:43 Uhr

Hallo. meiner kleinen Tochter geht es leider nicht so gut. Sie spuck andauernd die Milch wieder aus und hat irgendwelche zuckungen. Sie kam 5 fast 6 Wochen zu früh und musste zwei mal wieder belebt werden#zitter

Beitrag von rosanovember 28.03.10 - 22:46 Uhr

#liebdrueck schnecke am besten zu erzählst die ganze geschichte damit sie dir besser antworten können#kuss

Beitrag von winterengel83 28.03.10 - 23:12 Uhr

hallo was genau meinst du mit irgendwelch zuckungen? sind die denn stark? bekommt sie von der milch überhaupt nix in den magen? spuck sie denn alles?

Beitrag von lucacelin 28.03.10 - 23:19 Uhr

naja sie bekommt diese zuckungen bei dem milchbrei oder im Schlaf manchmal auch einfach so. die milch bleibt auch scon mal im Magen und dann gibt es wieder mal ne zeit da kommt die ganze Flasche wieder raus

Beitrag von winterengel83 28.03.10 - 23:27 Uhr

ja mein kleiner hatte das leider auch. wir haben damals viele verschiedene milchpulversorten ausprobiert bis es endlich ein wenig besser wurde.
mein sohn zuckte auch manchmal im schlaf aber tags über nicht.
wenn dir die zuckungen sorgen machen würde ich ehrlich gesagt wirklich morgen zum kinderarzt fahren, nicht dass es eine leichte form von epilepsie ist.

Beitrag von lucacelin 28.03.10 - 23:36 Uhr

ich habe auch schon viele milch sorten probiert es ging ja auch bis jetzt aber zur zeit macht sie wieder spierenzchen. und gerade wieder so etwas wie einen anfall. sie isst ja auch kein normales menue wie kartoffeln oder Obstbrei ist sie auch nicht und sie is ja nun schon sieben monate

Beitrag von winterengel83 28.03.10 - 23:40 Uhr

naja frühchen sind ja immer etwas später dran solange sie zunimmt würde ich mir da nicht so viele sorgen machen. allerdings die zuckungen bereiten mir jetzt schon etwas kopfzerbrechen. geh morgen mal zum arzt wenn nix ist, um so besser, aber du bist wenigstens beruhigt.

Beitrag von lucacelin 28.03.10 - 23:45 Uhr

ja ich muss ins krankenhaus mit ihr Hirnströme messen. zunehmen tut sie auch nicht gut eigentlich fast gar nichts:-(
Sie wog zur geburt 1500g und jetzt 4800.

Beitrag von winterengel83 28.03.10 - 23:50 Uhr

mein kleiner war kein frühchen jetzt weiß ich nicht so genau wieviel man zunehmen sollte in 7 monaten aber ist doch schon mal net schlecht das sind ja über 3 kilo.

Beitrag von lucacelin 28.03.10 - 23:54 Uhr

naja weil viele frühchen dann schon manchmal fast das doppelte sind. naja mal sehen was die morgen sagen danke!!:-)

Beitrag von hexe112 29.03.10 - 10:38 Uhr

Hallo,

also meine Tochter (18 Monate, korr. 15 Monate) wiegt gerade mal knappe 9 kg und sie ist (noch) nicht untergewichtig. Ich glaube, bei Frühchen muss man das individuell sehen... Solange die kleinen Mäuse kontinuierlich zunehmen und wachsen ist doch erst mal alles ok.

Warst Du denn heute beim Arzt?

LG
Hexe112

Beitrag von lucacelin 29.03.10 - 12:48 Uhr

ja sie muss morgen zum eeg. naja das zunehmen ist immer so ne sache bei ihr es giebt wochen wo sie zunimmt und dann wieder wochen wo sie abnimmt manchmal bis zu 300g

Beitrag von pipi86 29.03.10 - 13:03 Uhr

also meine kleine prinzessin ist auch 7 monate,wiegt nun 7500 g,ist auch ein totales spuckkind gewesen,es ist nun besser,aber sind mehr so phasenweise.die ersten monate waren ghanz schlimm.und sie ist auch ein total schlechter esser,aber wenn sie zu nehmen,ist es in ordnung.meine maus hat 2 kilo mehr gewogen als deine bei der geburt.
da mein erstes kind,ein frühchen ist von 5 wochen früher,weiß ich,das es echt in ordnung ist.er ist heute 8 jahre 140 cm groß und wiegt nur 25 kilo.das ist halt bei frühchen normal,das sie oft schlechter essen und schlecht zu nehmen!!
mein kinderarzt sagt immer,die hauptsache ist,das sie viel trinken,also mach dir da nicht so viel sorgen.
mit den zuckungen,würde ich auch abklären.wünsche euch alles gute!!

lg