heftigen Streit viel Kummer Angst ums Baby 10.SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emily84 28.03.10 - 23:04 Uhr

Hallo !

Habe mich gestern sehr sehr heftig die ganze Nacht mit meinem Mann gestritten dabei viel geweint war völlig am Ende ..... habe jetzt große Angst das was mit dem Baby sein könnte würde mir das nicht verzeihen meint ihr das Herz könnte aufgehört haben zu schlagen nach so einem schlimmen Abend es war wirklich sehr sehr heftig hatte einen Nervenzusammenbruch und konnte mich nicht mehr beruhigen ...... was denkt ihr ?

Beitrag von wind-prinzessin 28.03.10 - 23:09 Uhr

In dem Stadium hab ich fast täglich geweint, hat viel mit den Hormonen zu tun gehabt. Und in den ersten 8 Wochen wollten mein Freund und ich uns sogar trennen, wir hatten viel Streit usw. Bei mir ist nichts passiert, es geht dem Krümel echt super. Mittlerweile nimmt mich vieles einfach nicht mehr mit. Wenn ich Streit mit meinem Freund hab, denk ich mir "Ach, komm, leck mir die Füße und meld dich vor übermorgen nicht mehr" und dann gehts :-)

Hoffe, bei euch läufts bald auch wieder glatt!

Beitrag von reichanna 28.03.10 - 23:19 Uhr

meine ganze Schwangerschaft ist so... mein ex hatte mich sogar geschlagen.... aber es scheint so als ob alles ok ist.

ich weiß es ist sehr schwer, sich nicht so reinzusteigern... aber ich bin so... und ca. bis 25 woche, hatte ich auch deshalb immer extrem bauchschmerzen...

mittlerweile... gehts nur auf die psyche.. hab angst das mein kind nen nervenbündel wird.

es ist einfach so schwer... aber passiert ist nichts

Beitrag von babylove05 28.03.10 - 23:30 Uhr

Willkommen im Club...

so verlaueft der grossteil meiner ss... Leider macht mir mein Ex Mann das leben Seelisch ziemlich zur Hoelle ( indem er droht mir meinen grossen weg zunehmen )

Hab auch die ganze ss ueber immer mal wieder tagelang geweint .... stress gehabt ...

Aber bisher geht es meiner Maus gut... ich hoffe es bleibt so ....

Versuch dich nicht ganz so runter ziehen zulassen ....

lg Martina

Beitrag von julian079 29.03.10 - 06:54 Uhr

Mach dir keine Sorgen;-) deinem Krümel wird dadurch nichts passieren! Ich hatte auch sehr viel geweint und dachte schon meinem Krümel ist irgendwas passiert.
Letztens hatte ich mich mit meinem Mann auch heftig so gestritten und sogar mit meinen beiden Fäusten auf den Tisch so hertig gehaun das ich dachte ich hab mir die eine Hand gebrochen...
Aber ich glaube die Kleinen in unseren Bäuchen vertragen mehr als wir denken!
Falls du doch sehr beunruhigt bist, kannst vorsichtshalber zum FA gehen, einfach nur um nachzuschaun ob alles ok ist. ich denke der FA wird das verstehen...

Beitrag von sandra-1979 29.03.10 - 08:30 Uhr

Hallo, Also dem Ungeborenen Schadet Euer Streit sehr
den wenn Du Aufgeregt bist weinst schreist überträgt sich das alles aufs kleine.
Es fühlt genauso mit wie wir draußen.

LG. Sandra ;-)

Beitrag von joy909 29.03.10 - 09:38 Uhr

Hallo Ihr Lieben!!#blume

Ich verstehe nicht, wie man mit einem Mann zusammen sein kann, der einen schlägt???!!!#aerger Oder wenn man laufend Streit hat!!!#kratz Seid Ihr Euch denn nichts wert??#klatsch

Grüsse. Joy.#blume#blume