Belissima oder Valette besser gegen Hautunreinheiten?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von supermommy1986 29.03.10 - 08:29 Uhr

Guten Morgen,

meine Frage steht ja schon oben :) Habe mir die Belissima verschreiben lassen und diese auch paar Monate genommen, ich finde aber, dass meine Haut nicht wirklich besser geworden ist.

Was sagt ihr zu der Valette?

LG
Angie

Beitrag von sweetelchen 29.03.10 - 11:17 Uhr

Ich würde sagen Valette!!

Wir verschreiben sie sehr oft in unserer Praxis.
Die Belissima ist eine neue Belara sozusagen ist auch sehr gut aber kann Valette nicht das wasser reichen :-D:-D

Beitrag von jumia 29.03.10 - 20:31 Uhr

Die Belissima kenne ich nicht.
Die Valette hat bei mir keine deutliche Verbesserung der Haut gebracht. Aber da ich selbst mit der Diane keinen Erfolg hatte, bin ich vielleicht kein Maßstab. #kratz

Meine FA meinte, man sollte einer neuen Pille ca. 6 Monate Zeit geben. Wenn diese Zeit bei Dir verstrichen ist, lass Dir die Valette doch einfach mal verschreiben. Bei vielen soll sie sehr gut auf die Haut wirken. Allgemeingültig kann man das wohl nie beantworten.

Beitrag von mille82 30.03.10 - 22:12 Uhr

Kann dir auch nur zu Valette raten,hatte es in einem anderen Beitrag schon geschrieben.Ich nehm sie seit 14 Jahren,auch nach zwei Schwangerschaften hab ich sie weiter gut vertragen und meine Hautprobleme in den Griff bekommen.Für mich kommt nichts anderes in Frage

Hoffe ich konnte dir weiter helfen

Lg Sabrina