was denkt ihr über bewerbungsflyer?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von pitty29 29.03.10 - 08:53 Uhr

ich habe mal überlegt einen zu entwerfen und an verschiedene unternehmen zu schicken, praktisch als initiativbewerbung.

was denkt ihr kommt das gut an oder landet gleich im schredder??

lg pitty29

Beitrag von manavgat 29.03.10 - 09:34 Uhr

Finde ich gut.

Kostet mich nichts, wenn sie gut gemacht sind, habe ich alle Informationen. Falls ich nicht interessiert bin, muss ich nichts zurückschicken.

Gruß

Manavgat
selbst AG

Beitrag von mrs-norris 29.03.10 - 11:54 Uhr

Hab ich auch gemacht. Allerdings in alle Anwaltsfächer beim Gericht geworfen, da ich ja beim Anwalt was suche.

Hab viele Absagen bekommen aber auch fünf Anfragen auf Übersendung meiner vollständigen Unterlagen. Daraus sind bisher vier Bewerbungsgespräche geworden ... mal sehen, was daraus jetzt wird

LG

Beitrag von hedda.gabler 29.03.10 - 12:11 Uhr

Hallo.

Ich stehe dem Bewerbungsflyer zwiespältig gegenüber.
Meiner Meinung nach kommt es auf die Branche an, in der man arbeiten möchte.
Ich habe meine Teilnehmerinnen auch einen Bewerbungsflyer erstellen lassen, da ging es vorwiegend um gewerbliche Berufe.
Vor allem muss er richtig gut gemacht sein.

Gruß von der Hedda.