24+1- Kind bewegt sich wenig!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dassmarti 29.03.10 - 08:55 Uhr

Hallo!
Ich war so froh, endlich die 24. Woche geschafft zu haben, da das Kleine ja jetzt notfalls überleben könnte.
Habe eine Vorderwandplazenta und merke die Tritte und Bewegungen meines Kleinen nur gedämpft. In der letzten Woche wurde es aber noch weniger.
Zudem empfinde ich es so, als ob der Bauch ein wenig "geschrumpft" sei. Kennt ihr das?
Zum Glück merke ich überhaupt Bewegungen.
Es ist nur schade, daß sie so sanft sind, daß ich mich darauf konzentrieren muß- und das wo mein 1.Kind in der Schwangerschaft Boxmeister war;-).
Aber am Mittwoch habe ich einen Arzttermin- da werde ich sehen, ob wie bisher immer alles in Ordnung ist.
Bin ich überängstlich oder geht es noch jemandem so?
LG,Marti

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 09:07 Uhr

Dein Zwerg wird einfach nur Ruhe brauchen weil er wächst und feine Reifeprozesse stattfinden, dazu noch ne VWP ist es gut möglich, dass Du ihn kaum bis garnicht spürst. Ich hab das zwischendurch auch und bin schon in der 31. SSW.

Beitrag von brille09 29.03.10 - 09:08 Uhr

Hallo,
fast jede SS hat wohl irgendwann das Gefühl, das Baby nicht mehr so zu spüren. Aber gerade in dieser SSW wachsen die Babys kräftig. Auch bei mir war da mal ziemliche Funkstille. Mach dir keine Sorgen, der Arzt wirds bestätigen. Vielleicht merkst du selber auch, dass du in letzter Zeit wieder etwas müder bist?