Ab welcher SSW spontan entbinden?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilly7686 29.03.10 - 08:56 Uhr

Guten Morgen!

Da ich meine Große in der 27.SSW per KS bekommen hab, frag ich mich nun, ab wann es denn, vorausgesetzt es wäre alles okay, möglich ist, spontan zu entbinden?
Ich wünsche mir nichts mehr, als mein zweites Baby spontan zu bekommen!

Ich bin jetzt in der 31.SSW (30+1).

Mein FA meinte ja, ich könne erst ab der 36.SSW spontan entbinden. Ich hab aber jetzt gegoogelt und gesehen, dass viele schon vorher spontan entbunden haben.

Was meint ihr? Ab wann könnte ich es versuchen?

Beitrag von brille09 29.03.10 - 08:58 Uhr

Es kommt wohl auch auf die Verfassung des Kindes an. Aber bei uns kann man ab der 34. SSW in mein Wunschkkh, ansonsten muss man ins Nachbarkkh mit Frühchenstation. Und ab da kann man auch spontan entbinden, vorausgesetzt dass so alles passt. Aber warum meinst du denn, schon wieder eine Frühgeburt zu bekommen?

Beitrag von lilly7686 29.03.10 - 09:07 Uhr

Hallo!

Nun ja, ich glaube ja nicht dran, dass ich wieder ne Frühgeburt bekomm. Zumindest hab ich im Moment absolut keine Bedenken. Ich glaube, dass mein Baby wohl erst nach Termin kommen wird. Frag mich nicht warum, ich hab einfach so ein Gefühl.

Das Problem ist, dass mein FA mir schon zu Beginn der SS gesagt hat, wir sollen auf jeden Fall versuchen, diesmal zumindest in die 32. SSW zu kommen.
Auch meine Stiefmutter meinte, ich müsse froh sein, wenn ich es überhaupt in die 32. SSW schaffe.

Irgendwie scheint absolut jeder in meiner Umgebung der Meinung zu sein, ich würde wieder ein Frühchen bekommen. Mein Gefühl sagt was anderes.

Mein FA hat mir auch Beta Isodona Vaginaltabletten verschrieben, die ich 2 mal pro Woche nehmen soll. Warum? Weil möglicherweise vielleicht eventuell die Frühgeburt durch eine Infektion ausgelöst wurde.
Ich hab diese Tabletten zwei Mal genommen, hatte aber ein schlechtes Gefühl dabei. Hab sie seit der 9.SSW nicht mehr genommen. Und was soll ich sagen? Mein FA macht bei jeder Untersuchung so nen PH-Test und jedes Mal sagt er mir, dass die Tabletten super helfen und ich keine Infektion hab. Ja, ich hab ihm nicht gesagt, dass ich sie nicht nehme. Ich weiß, nicht nett.

Ich glaube nicht daran, noch eine Frühgeburt zu bekommen.

Aber ich will es einfach wissen. Ich will einfach vorbereitet sein. Ich hasse nichts mehr, als auf etwas nicht vorbereitet zu sein. Das klingt wahrscheinlich doof. Denn auf eine Geburt kann man sich wohl nicht ausreichend vorbereiten. Aber es gibt mir ein Gefühl der Sicherheit, wenn ich so viele Infos wie möglich hab.

Na, ich werd sowieso Donnerstag zur Kreißsaalführung gehen. Mal sehen, was die sagen. Bin gespannt, ob sie geduldig sind. Ich hab sooooo viele Fragen zur Geburt und danach usw.

Beitrag von matildal 29.03.10 - 09:08 Uhr

Ich bin jetzt in der 36. SSW und meine Hebamme hat gesagt, dass er auch jetzt schon kommen könnte. Sicherlich wäre es nicht toll, weil er ja noch ein wenig an Gewicht etc. zulegen müsste und die Lunge nicht ganz ausgereift ist, aber es wäre kein Drama. Die Zwillinge meiner Freundin sind bei 36+2 gekommen und waren fit.

Ich glaube 3 Wochen vorher und 2 nachher sind ganz normal!!!!!!!!

Ein wenig musst du noch durchhalten ;-)

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 09:08 Uhr

Wenn doch alles bisher ok ist, kanns doch auch bis zum Ende der SS gut gehen.
Darf ich fragen wieso Du mit einer frühen spontanen Geburt rechnest?

Beitrag von lilly7686 29.03.10 - 09:20 Uhr

Hallo!

Nicht ich rechne mit einer Frühgeburt sondern mein FA und meine Stiefmutter und sowieso alle in meiner Umgebung.

Ich hab im Gefühl, dass sich die Kleine wohl bis über den Termin Zeit lässt. Also ich glaube nicht dass sie sehr viel vor ET kommen wird. Aber wie gesagt, meine Umgebung und vorallem mein FA machen Panik.
Ich musste auch schon meine Kliniktasche packen. Meine Stiefmutter hat mich fast jeden Tag der letzten zwei Wochen gefragt ob ich sie endlich gepackt hab. Nachdem ich gestern gesagt hab "Ja, hab ich" war sie endlich zufrieden (auch wenn ich in Wirklichkeit noch nicht ganz fertig gepackt sondern nur angefangen hab).

Mein FA gibt mir auch Vaginaltabletten, die eine Infektion verhindern sollen. Nachdem der Wirkstoff aber nicht sonderlich gut sein soll, hab ich sie zuletzt in der 9.SSW genommen. Hab ihm das allerdings nicht gesagt. Aber er meint jedes mal, wenn er den PH Test gemacht hat, dass die Tabletten super wirken und ich keine Infektion hab.

Es ist halt so, dass ich mich besser fühle, wenn ich so viel wie möglich weiß. Denn mein FA meinte, vor der 36.SSW könne ich nicht spontan entbinden.
Und meine Stiefmutter meinte sowieso, dass ich eine Spontangeburt nicht aushalte (sie ist der Meinung, ich wäre zu wehleidig dafür).

Aber ich will eine Spontane Geburt und ich bin der Überzeugung, mein Baby wird nicht vor Juni zur Welt kommen. Denn sie ist jetzt im Bauch schon sehr stur und mir sehr ähnlich. Und da der ET der 6.6. ist und ich am 7.6. Geburtstag hab, glaub ich , dass sie nicht sehr viel vor ET kommen wird.

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 09:30 Uhr

;) ok
Genieß einfach so gut es geht Deine SS.
Die Maus kommt eh wenn sie will und nicht wenn der FA es hervorsagt.

Alles Gute!

Beitrag von checkerbunnysbk 29.03.10 - 10:09 Uhr

ich hab meine tochter bei 33+4 entbunden und es hat ihr nix geschadet.
ich kenn auch einige die waren noch früher dran...

Beitrag von engelsmama111 29.03.10 - 11:50 Uhr

Also bei uns im KH darf ab ab 34+0 (evtl. auch 3+...) spontan entbinden.

Sie sagten mir auch etwas von 2000Gramm.

Dann haben die Kinder genug Kraft das selbstständig zu meistern & es ist laut den Ärzten (bei uns) unnötig einen KS zu machen.

Euch alles Gute & versuche noch mind. 4Wochen durchzuhalten.#klee#herzlich

LG

Beitrag von engelsmama111 29.03.10 - 11:54 Uhr

3+ heißt natürlich 33+... #klatsch:-p
wegen zwei drei Tagen machen sie keinen KS mehr!