Was tun wer haftbar etc. solang sollte es garnicht werden

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von engelchen84 29.03.10 - 09:35 Uhr

Guten Morgen,

ich habe da mal zwei Fragen, vielleicht habt Ihr ja Tipps an wen und wie wir uns wenden / Verhalten können.

Also erstens wir Wohnen quasi in einem U also die Häuser stehen so und in der mitte ist so eine Art hof mit einem kleinen Grundstück wo ne Rutsche drauf steht.

Das Problem ist die Rutsche gehört anscheinend niemanden und vom Grundstückseigentümer fehlt auch jede spur! Wäre an sich nicht das Ding: ABER die Rutsche ist eine Lebensgefahr für alle Kinder!

Wir sind am überlegend ie Rutsche abzureißen aber da es insgesamt aus 3 Mietshäusern die Kids sind die den Hof "bespielen" finden das nicht alle Eltern gut! #kratz#kratz

Dann ist die nächste Sache die Kinder der besagten Eltern
Sie Spielen in den Mülltonnen kramen alles raus und es interessiert kein Schwein! Wenn wir draussen sind mit unseren und was sagn, bekommn wir noch blöde Antworten! Nun haben Sie gestern wieder den Hof unter aller Sau verlassen.

Und ich sehe nicht ein das wir es schon wieder aufräumen von den Eltern ist nix zu erwarten! Also Hausmeister Angerufen der sagt: "das geht alles auf unsere Betriebskosten" !!!Super!!! dachte ich. Die machen den Mist und wir bekommen es mal wieder zu spüren!

So, wir haben jetzt vor die Eltern darauf nochmal anzusprechen zwecks hinterher aufräumen, sollte dann weiterhin nichts passieren, werden wir ein Schreiben an unseren Vermieter aufsetzen und dann gehen die Kosten der Beräumung direkt an die Eltern der Kinder was meint Ihr dazu?

Gruß engelchen84

P.s. Sorry das es solang geworden ist ich hoffe Ihr sehd da durch!;-)

Beitrag von dani.m. 29.03.10 - 10:32 Uhr

Ich hab nur eine Idee zu den Mülltonnen: ich sehe hier immer mal welche, die mit Ketten verschlossen sind und nur die Mieter haben einen Schlüssel. Ist zwar ein wenig mehr Aufwand, wenn man den Müll raus bringt, aber wesentlich weniger als jedes Mal den gesamten Hof aufzuräumen #schwitz Wäre für mich jedenfalls die einfachste und schnellste Lösung.

Beitrag von lucccy 29.03.10 - 15:15 Uhr

Hallo,

die Polizei Dein Freund und Helfer. Ich würde da (oder beim Ordnungsamt) mal fragen, was man im Fall einer unsicheren Rutsche am besten tun kann. Vielleicht können die ja auch den Grundstückseigentümer auf die Gefahr auf seinem Grundstück hinweisen.

Gruß Lucccy