Ich brauch mal Zuspruch... Bin total verunsichert... =(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonne1002 29.03.10 - 09:47 Uhr

Guten Morgen Ihr Lieben....

ich bin echt total verunsichert, was aber mit Sicherheit daran liegt, dass ich mir schon das ganze WE Gedanken gemacht hab und dann auch noch total schlecht geträumt hab letzte Nacht...#schmoll

Ich bin heute 6+0.... Aber all diese typischen Anzeichen die alle haben... Die hab ich nicht!!!#schwitz

Mich ziepts ab und zu ein wenig im UL und ich hab ein Körbschen zugelegt und die Brüste tun mir höllisch weh... Aber das wars schon...:-(

Und die anfängliche Übelkeit, die ich wenigstens ab und zu hatte ist auch weg...

Ich mach mir echt tierische Sorgen dass was nicht stimmt und hab erst am 15.4. wieder nen Termin.

Ich weiß, ich spinne vielleicht etwas.... Aber wenn mir kotzübel wäre, wüsste ich wenigstens, dass alles einigermaßen in Ordnung sein muss...

Sorry für das viele #bla, aber ich brauch echt mal ein paar Erfahrungen von Euch...

Hat das auch jemand gehabt und ist über die 12. Woche hinaus?

Liebe Grüße und schonmal Danke...

Yvonne (mit #ei 6+0)

Beitrag von hardcorezicke 29.03.10 - 09:49 Uhr

huhu

ich hatte bis zur 8 ten ssw garnichts gehabt.. keine übelkeit.. kein brustspannen, kein ziepen nichts. dann ab der 8ten ssw kam für 3 wochen die übelkeit und dann wieder nichts.... und bin morgen in der 32 ssw..

mach dir keinen kopf, lehne dich nach hinten und geniesse die ssw...

Beitrag von lady-emma 29.03.10 - 09:51 Uhr

hu,hu hatte das genau so wie du! bis zur 8 woche seit dem hab ich den ganzen Tag mit Übelkeit und der vollen Palette zu tun! mach dich nicht verrückt! sei froh so lange es dir gut geht!

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 09:51 Uhr

"Mich ziepts ab und zu ein wenig im UL und ich hab ein Körbschen zugelegt und die Brüste tun mir höllisch weh... Aber das wars schon.."


Das sind doch schon einige Anzeichen.

Ich hatte NULL Anzeichen bis Ende 7. SSW und dann kam die Übelkeit nebst Erbrechen, was ich wirklich niemandem wünsche.

Beitrag von nickyyy 29.03.10 - 09:51 Uhr

Hallo Yvonne,

ich würde sagen, dass es bei jeder SS anders ist. Bei mir haben die typischen Beschwerden (und dann auch echt alles was es so gibt) erst mit der 10. SSW angefangen.

Es muss ja nicht sein, dass es dich erwischt.

Und wenn du dir ganz unsicher bist, dann ruf deinen Doc an und mach einen kurzfristigen Termin aus. So habe ich es auch am Anfang gemacht.

LG
Nicky 33+5

Beitrag von yvonne1002 29.03.10 - 09:53 Uhr

Dankeschön....#herzlich

Das tut echt gut, das so mal zu lesen...

Ich hab mir echt geschworen ganz relaxt und ruhig zu bleiben...#augen

Manchmal echt leichter gesagt als getan...

Ich danke Euch!!!!#liebdrueck

Beitrag von sunny-5535 29.03.10 - 11:03 Uhr

Nun ich habe bereits eine tochter von 7 jahren in der ss mit ihr gings mir bis zur 34ssw total dreckig ich hab mir jede mahlzeit nochmal durch den kopf gehen lassen hatte schmerzen sodbrennen alles was dazu gehört nun bin ich wieder ss in der 16.ssw und hatte bis auf ein bisschen spannung in der brust und ein zwicken ab und an mal gar keine beschwerden die auf eine ss gedeutet werden demnach kopf hoch is alles gut .