Bauchbänder! Habt Ihhr Erfahrung damit?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gini123 29.03.10 - 10:05 Uhr

erstmal einen wunder schönen guten morgen an alle und einen leckeren #tasse

ich hab mir gestern 2 wunderschöne bauhbänder im netz bestellt. nun wollte ih euch mal fragen, ob ihr erfahrungen mit soetwas gemacht habt.

ich arbeite in der bank, muss also daher immer wie aus dem #ei gepellt aussehen und da mir ehrlich gesagt die umstandshosen zu teuer sind (spare lieber fürn bauchzwerg), wollte ich die bauchbänder einsetzen um meine anzüge weiter zu tragen und die hosen oben einfach offen zu lassen (mit nem schnipsgummi gesichert). darüber dann bluse oder top....

ich hoffe das funktioniert.#kratz

wie macht ihr das????

lg gini123#herzlich

Beitrag von i.a. 29.03.10 - 10:09 Uhr

Hi!

Habe eigentlich keine Erfahrung mit den Bauchbändern.Wo gibt es denn diese dinger, vll.kann ich mir auch welche besorgen.....

Beitrag von cathrin1979 29.03.10 - 10:09 Uhr



Ich lieeeeeeebe meine Bauchbänder und hab mir mittlerweile auch welche mit Spruch bestellt. Kommen super an !

Bin hier in einem schnieken Büro und kann und will auch nicht mit Schlabberhosen aufkreuzen.
Hab mir allerdings schon Umstandshosen gekauft. Sind einfach bequemer und sooooo teuer sind sie nicht !


LG
Cathrin + Lukas *26.09.2006+ #baby 23+3

Beitrag von jekyll 29.03.10 - 10:10 Uhr

hi,
also ich kannte diese teile aus meiner ersten ss gar nicht. vielleicht lag es daran, dass ich im hochsommer schwanger war und das von den temperaturen einfach zu warm gewesen wäre....

jetzt muss ich sagen fand ich das echt eine tolle erfindung. ich habe umstandshosen getragen denn glaub mir gerade wenn der bauch groß ist, da ist nix mehr mit hosen auf lassen. dann verlierst du die oder sonst ist es unangenehm. dafür sind die bauchbänder auch nicht primär da sonder, dass du normale oberteile anziehen kannst und sozusagen die lücke von hosenbund und rand oberteil überbrücken kannst. und da kannst echt schick kombinieren. hol dir beim c&a eine umstandsstoffhose....und dann das bauchband...das sieht super aus..

lg

Beitrag von gini123 29.03.10 - 10:14 Uhr

ich hab mir ja ach schon umstandsjeans gekauft und ich liebe sie, weil sie unglaublich bequem ist aber für die arbeit finde ich einfach nichts wo ich sage, das ist ein schnitt der mir gefällt die sehen alle aus wie hosen von meiner oma.... und die, die mir gefallen, kosten ab 79€ aufwärts und für 4 monate, die ich die dinger trage ist mir das einfach zu viel.....:-(

hmmmm ich danek euch schonmal gaaaaaaaaaaaaaaanz herzlich für eure antworten...

lg gini123

Beitrag von granne 29.03.10 - 10:36 Uhr

ich hab damals bei H&M ein schwarze Hose für's Büro gefunden. War nicht so teuer. 29 oder 39.
Ist mir jetzt nur leider viieeel zu groß. Bin in die letzte SS mit 10 kg mehr rein gegangen...

Beitrag von valencia22 29.03.10 - 10:15 Uhr

Huhu

Ich finde die super, habe 2 Stück im Netz bestellt (mit eigenen Sprüchen) #huepf

Trage sie seit ca. der 10.SSW und finde es klasse, weil ich die normalen Oberteile so noch tragen kann. Umstandshosen trage ich nur noch, weil ich die einfach bequemer finde.

Beitrag von italyelfchen 29.03.10 - 10:13 Uhr

Huhu,

ich habe grad eins an! ;-) Auch mit Haargummi im Knopfloch!

Ich finde, das klappt ganz gut! Allerdings rutscht die Hose hinten immer etwas runter!

Bei Sophia hab ich auch Bauchbänder getragen, so bis zur 30. Woche ging das ganz gut! Danach mußte ich auch auch vom Hosenstall so viel auf lassen, dass die Hosen garnicht mehr saßen...

Liebe Grüße
Elfchen

Beitrag von anyca 29.03.10 - 10:26 Uhr

"Schnipsgummi und Bauchband" ist super für die ersten Monate, wenn die richtigen Umstandshosen noch schlabbern würden. Ab Mitte der Schwangerschaft wäre mir das aber zu unbequem gewesen und wäre auch viel zu leicht runtergerutscht.

Mindestens zwei Umstandshosen solltest Du Dir schon leisten, vielleicht in kombifreundlichem Schwarz.

Beitrag von liv79 29.03.10 - 10:33 Uhr

Hallo,

hab mir zwei von Freundinnen geliehen und war erst skeptisch.
Letzte Woche hatte ich dann ein weißes Bauchband über einer weißen Bluse an (die ich nicht mehr ganz zuknöpfen kann, deshalb das Band drüber).
Und: meine Kollegin meinte, ich hätte aber ein schönes neues Oberteil an! #huepf
Ist also offensichtlich echt salonfähig.

Aber wegen Hosen schau doch mal bei C&A und Otto online, die sind gar nicht alle so teuer.
Und ich hab mir da auch ein paar schöne bürotaugliche gekauft.

Viel Spaß beim Shoppen.

Beitrag von susualex 09.04.10 - 07:12 Uhr

Bauchbänder sind toll, grade um etwas Geld bei der Umstandsmode zu sparen und als Blickschutz nach der Geburt beim Stillen.
Ich würde mir für´s Büro nicht grade ein Bauchband mit irgendwelchen Sprüchen bestellen. Die sind eben Geschmackssache. ;)
Achtet aber auf gute Qualität, sonst habt Ihr nicht lange etwas davon. Ich habe schon von billigen Bauchbändern (unter 15 Euro) gehört, die schon beim Anziehen gerissen sind, weil der Stoff so billig war.
Meiner Meinung nach gibt es die beste Qualität bei http://www.bellybu.de und Clarabela. Die von Bellybu hat auch schon mal Ökotest als gut getestet. Die stehen auch im Mamai Buch von Katja Kessler.

LG Susu