ringelröteln

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von muttitheresa 29.03.10 - 10:11 Uhr

kann das sein, dass es momentan eine epidemie von ringelröteln gibt? oder ist das jedes jahr so schlimm. bevor ich schwanger war ist es mir noch nie aufgefallen!

jedenfalls arbeit mein vater und auch meine schwiegermutter im kindergarten, so dass ich ständig dieser gefahr ausgesetzt bin! was kann man denn da machen? soll ich jetzt den rest der schwangerschaft meiner family aus dem weg gehen? wenn ich mich beim arzt testen lasse, kostet das doch wieder ein vermögen oder?

Beitrag von turtlebear 29.03.10 - 10:18 Uhr

erstens kostet es nicht ein Vermögen, zweitens war es mir das Wert, diese paar Euronen auszugeben. ZUsammen mit Toxoplamose hab ich 38 Euro ausgegeben, dafür hab ich die Gewissheit , immun gegen RR zu sein, und muß keine Angst mehr haben. Ich würde mich an Deiner Stelle auf Immunität testen lassen, dann hast Du Deine Ruhe, RR sind wirklich gefährlich, besonders in der Frühschwanegrschaft.

Beitrag von muttitheresa 29.03.10 - 10:21 Uhr

das problem ist ja immer wenn man nicht immun ist! bin toxo negativ und habe bisher bereits 160 euro nur für toxotests bezahlt. finde, dass schwangere total abgezockt werden, da sie sich ja sorgen machen um das wohl ihres ungeborenen.

werd beim nächsten termin mal anfragen

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 10:19 Uhr

Mich hat das Testen auf Röteln beim Doc nichts gekostet in der SS. Die Sicherheit geht vor! Und wenn Du mit Leuten zu tun hast, die dem ständig ausgesetzt sind, kann ich Dir nur empfehlen, lass Dich testen. Sicher ist sicher!

Wir haben bisher nun das 2te Jahr die Ringelröteln im Kiga.
Wird wohl normal sein denn schließlich kommen ja auch jährlich wieder Kinder dazu.


Beitrag von muttitheresa 29.03.10 - 10:24 Uhr

der normale rötelntest ist kostenfrei. da bin ich auch immun. nur leider sind ringelröteln was ganz anderes. nennt sich wohl parvovirus und der test ist keine kassenleistung.

bei uns hier sind die test echt teuer. habe bereits 3x toxo testen müssen und nächstes mal wieder... macht schon 160 euro

Beitrag von romidogi 29.03.10 - 10:25 Uhr

In meiner ersten SS bin ich auf RR getestet worden, weil mein Patenkind sie hatte.

Hat nix gekostet!

Beitrag von muttitheresa 29.03.10 - 10:28 Uhr

ich werd mal fragen. vieleicht ist es in so einem fall was anderes. vieleicht gibt meine ärztin ja auch entwarnung weil ich dann schon in der 25. woche bin.

aber vielen dank für den tipp

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 10:46 Uhr

Mein Sohn hatte die RR im Kiga, kann also gut sein, dass ich daher nichts zahlen musste.

Erhöhtes Risiko besteht aber in der 25. SSW nicht mehr, bekam ich im KH damals gesagt.

Beitrag von julianeundraik 29.03.10 - 10:43 Uhr

Ich würde erst mal bei deinem Arzt nachfragen. Meiner hat den Test auch umsonst gemacht, da die RR gerad in unserem KiGa umhergegangen sind. Ich war/bin Gott sei Dank immun, denn mein Sohn hatte die RR dann bekommen als ich in der 8. oder 9. SSW war (also vor kurzem). Wie schauts denn aus, sind dein Vater und deine Schwiegermutter immun? Wissen die das vielleicht? Denn dann brauchst du dir doch keine Gedanken zu machen. Wenn sie immun sind, können sie dich doch nicht anstecken...
Lass dich auf jeden Fall mal testen. Wenns dir zu teuer ist, frag doch mal bei nem anderen Arzt oder bei deiner Krankenkasse nach. Sollte aber eigentlich nicht mehr als 35,- Euro kosten.
Wart mal ab, was dein Kind dann kosten wird, da ist die SS nen Klacks dagegen ;-)
Alles Gute!