Dringend - Fragen zum Ergo Carrier mit Neugeboreneneinsatz

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxi03 29.03.10 - 10:13 Uhr

Guten Morgen,

habe mir am Woen die obengenannte Tragehilfe zugelegt und wurde auch sehr gut bei der Anprobe beraten.

Nun habe ich den Wurm (5 Wochen und 5 Tage alt und gut 4,5 kg schwer und ca. 56 cm groß) im Neugeboreneneinsatz mit "Potasche".

Wie liegen bei euch die Beine der Würmer im Einsatz. Unser <Wurm hat die Knie gespreizt und angewinkelt, aber die Füße sind nicht im einsatz (so sieht es zumindest bei dem Säuglichg in der Beschreibung aus).

Außerdem steht in der B., dass der Kopf nicht auf die Brust fallen soll, ist mir klar.
Wie liegt nun der Kopf am besten? Unser hat ihn jetzt angwinkelt und guckt zur einen Seite heraus und der kopf lehnt an meinem Oberkörper (Brusthöhe). Den Einstz habe ich gefaltet und in den Nacken gelegt.

Nun frage ich mich, ob das die richtige Haltung ist (im Geschäft haben Arme und Beine aus dem Carrier geguckt, was lt. Beschreibung ja nicht sein soll).

Wie lange habt ihr eure Kleinen denn im Schnitt so im Carrier?

#danke im Voraus für eure Antworten.

LG Maxi

Beitrag von schwilis1 29.03.10 - 10:15 Uhr

ich hab auch nen ergo, aber meine maus ist schon 5 monate alt. irgendwie bin ich davon nicht so überzeugt wie vom tuch. deswegen ist er da nur drinnen damit ich in ruhe Haushalt machen kann oder Wäsche waschen und Müll rausbringen kann. ansonsten hockt elias immer noch im Tuch stundenlang.

Beitrag von schwilis1 29.03.10 - 10:16 Uhr

sorry :( keine hilfe :(

Beitrag von maxi03 29.03.10 - 10:32 Uhr

Hihi,

egal :-) Beim ersten hatte ich ein Tuch, damit kam ich nicht klar und denf Ergo finde ich recht gut und er hat mich überzuegt. Vllt, bekomme ich ja noch ein paar Antworten.

LG

Beitrag von waffelchen 29.03.10 - 11:11 Uhr

Jonathan hat auch angewinkelte Beine, die Füße gucken auch drüber, der Säugling in der Beschreibung ist aber auch kleiner als unsere RiesenBabys ^^
Sein Kopf liegt immer so wie er grad möchte. Hauptsache der Kopf lehnt an meine Brust.
Ich trag ihn immer etwa 2 Stunden in dem Ding, fürs Einkaufen, oder ansonsten für ein paar Minuten, wenn wir nur schnell zur Oma wollen.