Zu klein für mein Baby

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von franze 29.03.10 - 10:17 Uhr

Hallo Mädels,

kennt so etwas noch jemand?
Ich bin ja nur so ein kleiner Mensch :-p 152cm. Womit ich auch überhaupt kein Problem habe.
Allerdings mache ich mir so meine Gedanken ob der kleine Mann bis zum schluss platz in meinem Bauch hat? Er ist im Gegenteil zu mir relativ groß gewachsen (jedenfalls nach Messung der Ärzte)
Nun ist es so das er in der 16 Woche schon in höhe meines Bauchnabels angekommen war. Jetzt fängt es schon an das mir meine Rippen weh tun und mein Magen nur nich Kinderportionen aufnehmen kann.
Rückenschmerzen habe ich seit Wochen nach 1-2 Stunden ganz schön heftig.
Irgendwie habe ich bissel Angst vor den nächsten 10 Wochen#zitter

So bin ich ja absolut fit#sonne, mache jeden Tag noch mein Sport, nur das macht mir bissel Angst.

Franze mit bauchzwerg bei 21+0

Beitrag von maikiki31 29.03.10 - 10:20 Uhr

Hey,

ich bin auch nur 156cm und mit 49 kg vor beiden SS auch sehr schlank.

Mein kleiner Sohn hatte dann 2007 4 wochen vor dem ET kein Bock mehr und kam.

Ich hatt aber auch nen straffen Bauch....manoman...

Ich glaube dem wurde es zu eng...#zitter

Bin jetzt sehr gespannt was beim 2. passiert.

Hoffe bei Dir geht alles gut...ok 4 Wochen früher ist ja nicht schlimm;-)

LG Maike 14 SSW

Beitrag von valencia22 29.03.10 - 10:20 Uhr

Mach dir keinen Kummer, das passt alles schon ;-) Dann kriegste eben nen dickeren Bauch *grins*

Ich bin 160 cm und mein Großer kam mit 58 cm, KU 37,5 cm, Schulterumfang 41 cm und nem Gewicht von 3750 g zur Welt.

Beitrag von daminchen 29.03.10 - 10:23 Uhr

Hm, falls es Dich tröstet:

Ich bin zwar 1,76 m groß, aber mein Zwerg versteckt sich nur in mir drin, schiebt schon seit Wochen meine Organe nach oben. Ich habe die gleichen Probleme wie Du schon seit drei Monaten.

Totale Kurzatmigkeit, weil meine Lungen irgendwo hinter den Brüsten sind, mein Magen hängt irgendwo dazwischen und hat das gefühlte Fassungvermögen eines Tischtennisballs...

Trotz aller Beschwerden, wird Deine Größe sicher kein Hinderungsgrund sein, dass Du das Kind bis zum Schluß austrägst. Irgendwann wird Dein Bauch nach vorne wachsen, wenn sonst kein Platz mehr ist. Freu Dich lieber, dass Du Deine Füße noch siehst. :-)

Liebe Grüße
Daminchen #blume 31. SSW

Beitrag von linda1983x 29.03.10 - 10:24 Uhr

huhu

ich bin auch nur 1 57 cm gross und bin mit baby nr 4 ss,und alle wogen bei der geburt 3660 bis 4250 g,mit den rippen hab ich auch und beckenschmerzen aber das müssen wir kleine frauen in kauf nehmen ;-)
aber die grösse spielt eigentlich keine grosse rolle nur das kleine frauen schon sehr früh ein grossen bauch haben


alles gute

lg linda 21ssw

Beitrag von maikiki31 29.03.10 - 10:28 Uhr

boahhh. hast du alle spontan entbunden...und war es sehr schlimm#schein

Fand ja meine kleine Maus damals 46cm, 2550g, Kopf 31 bzw. 35 durch Sternengucker sehr schmerzhaft....

LG Maike

Beitrag von linda1983x 29.03.10 - 10:37 Uhr

ja mein erster normal wog 3660 g und 55 cm und sehr sehr schmerzhaft ,

meine tochter per not ks weil passte nicht durchs becken nach20 stunden wehen und gewicht war 4250 g und 57 cm gross ,
bei meine dritte genau fast das selbe spiel #heul


und jetzt wider ks #heul#heul#heul#heul#heul#heul

Beitrag von maikiki31 29.03.10 - 10:41 Uhr

uiiii aber wenn die mäuse numal so gross sind ist es wohl für uns einfach besser....

naja ich bin mal gespannt.....#zitter

viel#klee

Beitrag von honolulumieze 29.03.10 - 10:26 Uhr

Keine Sorge. Das geht schon. Ich bin zwar etwas größer: 1,62 cm, aber meine Tochter war auch schwer und groß (52 cm, 3340 g). Noch dazu bin ich sehr schlank (50 kg). Sie hat bis ET ausgehalten. Ich hatte einen furchtbar dicken Bauch. Wenn´s so wäre, könnten kleine Japanerinnen und Chinesinnen ja keine Kinder austragen oder würden nur Winzlinge bekommen.

Beitrag von lilly7686 29.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo!

Also eine Freundin von mir hat letzten Sommer ihre erste Tochter spontan zur Welt gebracht.
Sie ist auch sehr klein. Sie kauft ihre Kleidung bei H&M in der Kinderabteilung, Größe 164, manchmal auch Größe 158. Also sie kann nicht viel größer sein als du.

Hier ist ihre Tochter: http://www.babygalerie.at/index.php?instid=16&bl=3&page=29&baby=23339
Das Baby kam spontan zur Welt, also ich glaube schon, dass es auch für dich möglich ist!

Alles Liebe!

Beitrag von sannyi0203 29.03.10 - 10:28 Uhr

hi,
wir haben den gleichen ET ;)
ich bin auch nicht groß, aber glaub mir - das paßt alles schon. mein 2. sohn war ein kleines riesenbaby, er wog 4610g. ich hatte einen monsterbauch...aber platz hat der kleine kerl sich schon gemacht ;-)

lg, peggy

Beitrag von sola79 29.03.10 - 11:03 Uhr

Hallo,

mach dir darüber mal keine Gedanken, die kleinen machen sich schon so viel Platz, dass alles passt.

Ich bin auch nur 1,53 cm und meine Tochter kam vor 2,5 Jahren in der 40. SSW gesund zur Welt. Sie war 51 cm groß, 3330 g schwer und hatte eine KU von 34 cm.

Ich hatte nicht mal so nen großen Bauch, war alles im Normbereich. Hab mir auch immer gedacht, ich bekomm eine riesen Murmel, so dass ich dann breiter als lang bin :-p

Wenn ich die Foto´s mit der jetzigen SS vergleiche, gibt es keine Unterschiede was die Bauchgröße an geht.

Hab heute Termin zum 2. Screening, bin mal gespannt wie groß und schwer mein Schatz jetzt ist. :-)

Also dann, wünsch dir noch ne schöne restliche SS.

Sonja m. Emilie (2,5 J.) + 2#stern i. #herzlich + #babyinside (20. SSW)

Beitrag von hebigabi 29.03.10 - 13:59 Uhr

Ich bin auch nur "satte" 155 groß und beide Kinder um die 3500 gr bekommen- und das beide spontan.

Ist kein Problem, wenn du dich nicht von deiner Umwelt verrückt machen lässt und SS-Problemchen wirst du genauso bekommen/haben wie die "Großen" :-p.

LG

Gabi

Beitrag von fritzi24 29.03.10 - 14:46 Uhr

Hallo,

meine Mama ist 1,52 cm, sie war gerade mal 15 als sie mich bekam (also noch schmäler als im Erwachsenenalter) und ich war bei der Geburt 52 cm und 3450 Gramm schwer!

Wir schon werden!