Kann nachts nicht schlafen, Bauch im Weg...HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von dani-n 29.03.10 - 10:21 Uhr

Guten Morgen Mädels,

am Anfang kann man es kaum erwarten bis der Babybauch endlich da ist. Ich bin eine große Frau mit 1,74 m und hatte bis vor einer Woche noch kaum Probleme mit dem Bauch. Jetzt ist er in einer Woche aber schon am Umfang um 2 cm gewachsen...er hat nen richtigen Schuss gemacht und ist bei fast allem im Weg.

Vor allem nachts...ich kann nur vier Stündchen schlafen, dann muss ich Pipi und wenn ich mich umdrehen will tut es weh und ich komme kaum von einer Stelle auf die andere.

Was macht ihr dagegen oder wie kann man sich da helfen?! Ich bin für jeden Tipp dankbar.

GLG und #danke

Daniela

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 10:23 Uhr

Augen zu und durch.
Das gehört zur SS in gewisser Weise dazu und es wird noch unbequemer.

Vielleicht schafft Dir ja ein Stillkissen, das Du zwischen Bein und Arme legst im Schlaf, etwas Abhilfe.

Beitrag von dani-n 29.03.10 - 10:24 Uhr

Mit Stillkissen schlafe ich ja schon...ich dachte vll. gibt es noch andere Tipps.

Gerade, wenn man sich halt auf die andere Seite drehen will gehts kaum und ich will ja nicht meinen Mann wecken, der mich dann rumdreht :-D

Beitrag von nasentierchen 29.03.10 - 10:37 Uhr

Ich bin mittlerweile ins Gästezimmer umgezogen, damit ich mich in aller Ruhe von einer Seite auf die andere hiefen kann....und ich so oft ich möchte auf die Toilette tippeln kann ;-)

Also ich muss dir leider auch bestätigen, das wird noch viiiiiiiieeel extremer und außer nachts die Zeit totzuschlagen bleibt dir nicht viel über #gruebel

Das geht ja wieder vorrüber....in ein paar Wochen #rofl

Beitrag von catch-up 29.03.10 - 10:30 Uhr

Tja, ich wünschte mir auch manchmal ich könnte ihn abschnallen und mal gepflegt durchschlafen! Geht aber nicht! Da müssen wir wohl oder übel durch

Beitrag von dani-n 29.03.10 - 10:31 Uhr

na gut :-)

Beitrag von triamama 29.03.10 - 10:32 Uhr

Hallo Daniela!

Hier meldet sich noch eine Daniela zu Wort und ich hoffe ich kann dir etwas helfen.

Zu allererst, sei froh, das es noch vier Stunden sind! Ich schlafe max. noch 2 h am Stück, dann muß ich auf Toilette.

Nun zu den Schlafproblemen. Ich habe so ein Ergonomisches Schwangerschafts-Stützkissen für den Bauch. Damit habe ich super Erfahrungen gemacht. Der Bauch sackt dann nicht so zur Seite ab und die Bänder dehene sich nicht so. Ein normales Kissen oder Stillkissen tut es aber auch, ab unter den Bauch und dann wird das Liegen und auch das umdrehen angenehmer. Beim umdrehen hilft mir oft mich erst mal auf den Rücken zu wuchten und dann erst auf die andere Seite und dabei die Beine geschlossen mitnehmen, dann dehnen sich die Bänder nicht so.

Hoffe ich konnte dir helfen!

Liebe Grüße

triamama

Beitrag von dani-n 29.03.10 - 10:36 Uhr

Danke Daniela...dann werde ich das die Nacht mal probieren :-)

Beitrag von 19jasmin80 29.03.10 - 10:49 Uhr

Wir schlafen in einem Wasserbett. Ist noch schwieriger sich nachts umzudrehen *grml*