Kaum bewegungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gabberangel1981 29.03.10 - 10:26 Uhr

Hallo meine lieben mitschwangeren *G*
Muß jetzt hier auch mal eine Frage loswerden, mach mir nämlich ein wenig sorgen.
Lese hier ständig das ihr eure Zwerge alle so spätestens ab der 20ten woche spürt. ich bin jetzt 22+6

Irgendwie hab ich das gefühl ich spür meinen Keks kaum bis gar nich :-(
hab zwar schon mal son blubbern im Bauch aber irgendwie keine richtigen tritte oder so...und wenn dann nich regelmäßig sonder nur ab und an und irgendwie immer nur im unteren teil so auf Hüfthöhe ungefähr (sorry komisch zu erklären)
sorry fürs ganze #bla
Hoffe auf positive Antworten
Liebe Grüße und noch eine schöne woche
Gabberangel mit Cheyenne#blumeinside

Beitrag von nasentierchen 29.03.10 - 10:31 Uhr

Das Baby ist ja noch klein und hat viiiiiel Platz um bei dir rumzuturnen....da ist es klar, dass die Berührungen dort wo du sie wahrnimmst auch vom Zufall abhängen. Je größer das baby wird, umso häufiger wird es anstoßen. Irgendwann ist es dann so kräftig und groß, dass du das Gefühl haben wirst, es möchte durch deine Bauchdecke "entkommen" ;-)


Also nur Geduld!

#blume

Beitrag von sannyi0203 29.03.10 - 10:31 Uhr

hallo,
ich bin in der 22. woche und spüre auch noch fast gar nichts. zudem ist es meine 3. schwangerschaft, man sagt ja da merkt man alles bissi eher. pustekuchen.....
ab und an wenn ich komisch sitze merke ich unten was.......aber das wars auch schon. von tritten sind wir noch weit entfernt :-D

mach dir keine sorgen, das wird schon noch. und das kann durchaus heftig sein.....wenn die zwerge richtig treten (und meist nachts *gg*) kann das echt weh tun.

lg, peggy

Beitrag von hardcorezicke 29.03.10 - 10:32 Uhr

huhu

hast du vieleicht eine vorderwandplazenta? da merkt man das eh nicht so stark... in der 22 ssw habe ich meine maus auch nur hin und wieder gespürt...

Beitrag von dada-masseltoff 29.03.10 - 10:45 Uhr

Hallo:-)

Ich kann dich verstehen. Ich würde mir wahrscheinlich auch Gedanken machen. Aber so als "Außenstehende" ist man dann doch irgendwie immer nüchterner und sieht das ganze vielleicht objektiver, aus einem anderen Blickwinkel... Und ich würde sagen, mach dir keine Sorgen, das kommt bestimmt noch. Oder auch nicht! Es gibt ja Kinder, die sind aktiver UND es gibt Kinder, die sind sehr ruhig und machen nur ganz selten mal auf sich aufmerksam. Dein Baby ist wahrscheinlich ein ganz gechilltes und mag es einfach lieber, im Fruchtwasser zu schweben und hampelt nicht die ganze Zeit rum;-)
Ich bin erst in der 17. Woche und man hat schon beim letzten US gesehen, dass es soooowas von aktiv ist!#schock NUR am rumzappeln, rumboxen und rumkicken, ohne dass man es animieren muss. Wird mich wahrscheinlich noch totboxen xD Habe es daher auch schon hier und da gespürt. Aber wahrscheinlich auch aus dem Grund, da es eben so aktiv ist. Das ist in den Wochen eher seltener, dass die Kinder schon so rumhampeln, laut Arzt. Aber na ja, wie gesagt, manche sind so, manche so. Solange man keine Schmerzen hat, nicht blutet oder all sowas, muss man sich auch keine Gedanken machen, dann ist sicher alles supi:-) Wir sollten uns nicht immer so sehr stressen, auch wenn's oft schwerfällt. Ich kenne das ja auch. Aber es ist ganz bestimmt alles gut und dein Kind lässt es sich da drinnen einfach nur gutgehen, wird ja, wenn es mal draußen ist, genug Stress haben;-)

LG, Loddaaa#blume